Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

h-rupp

Members
  • Content Count

    28
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

h-rupp last won the day on October 8 2014

h-rupp had the most liked content!

About h-rupp

  • Rank
    Member
  • Birthday 09/23/1965

Profile Information

  • Gender
    Male
  1. Hallo, ich habe seit kurzem folgenden Fehlerspeichereintrag: 08 - Klima-/ Heizungselektronik 01273 - Frischluftgebläse (V2) - blockiert oder spannungslos, Unterbrechung/Kurzschluss nach Masse, sporadisch 01844 - Steuergerät für Frischluftgebläse (J126) - undicht, defekt, sporadisch Ich bemerke aber keine Funktionsstörung. Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Es handelt sich um einen Audi A4 B8 8K5 2.0 TDI. Einen kompletten Diagnosebericht habe ich angehängt. Grüße, Harald Bericht_2016-12-07.pdf
  2. Hi Gerdi2, schau mal hier: http://www.stemei.de/pages/coding/audi-a4-8k.php Gruß, Harald
  3. Hallo, hab es gerade ausprobiert. Funktioniert super! Vielen Dank und viele Grüße
  4. PS: Bevor du umcodierst, kannst du aber auch am Schalter für den Bordcomputer (unten am Scheibenwischer Lenkstockschalter) alle Ansichten mal durchprobieren. Vielleicht ist deine gewünschte Ansicht dabei. Sieht nämlich fast so aus, als wärst du von Ansicht 4 auf Ansicht 1 gewechselt.
  5. Hallo Ossi, ich habe mal einen Screenshot von meinem A4 8K/B8 Schalttafeleinsatz 17 gemacht. Der Wagen ist auch Baujahr 6/09, allerdings habe ich ein MMI 3G. Wenn die Teilenummer stimmt, kannst du die Codierung ja ausprobieren. Speicher dir aber deine aktuelle Codierung aber vorher ab. Viel Glück, Harald
  6. Hallo Boris, die ESP Kontrollleuchte bekommst du aus, wenn du das Steuergerät 03 (Bremsenelektronik) für Anhänger konfigurierst. Weiterhin sollte wegen PDC das Steuergerät 10 (Parkassistent) richtig codiert sein. Bei meinem A4 B8 8K habe ich folgendes codiert: Steuergerät 19 (Diagnoseinterface) - Verbauliste - 69 Anhänger aktivieren Steuergerät 03 (Bremsenelektronik) - Byte 1 - Bit 7 auf 1 setzen Steuergerät 10 (Parkassistent) - Byte 0 - Bit 1 auf 1 setzen Beim Scan bekomme ich auch keine Antwort, aber ich kann auf das Steuergerät zugreifen. Das ist wohl ein Timingproblem. Au
  7. Hallo michmich, BeVo hat es bereits gesagt. Die Beschreibung ist im Programm hinterlegt. Wenn du das Motorsteuergerät öffnest, dann auf den Messwertblock Reiter gehst, scannt das Programm alle vorhandenen Blöcke. Warte bis 100% erreicht sind. Dann gehst du mit der Maus auf den Pfeil rechts in der Textbox. Es werden alle MWB mit Beschreibung angezeigt. Bei meinem Audi A4 2.0 TDI ist das Ölaschevolumen in Liter dann der Block 4435. In 4438 kannst du auch die gefahrenen Meter seit der letzten Regeneration und in 4442 den Verbrauch in Litern anschauen. 4431 ist die Rußmenge in Gramm.... u.
  8. Hallo Jakob, ja, genau so wie beschrieben. Steuergerät 42 öffnen, auf 'codieren' gehen und Byte 4 Bit 0 auf Wert 0 setzen. Das Gleiche mit Steuergerät 52. Die Spiegelheizung wird mit dem Schalter für die Spiegelverstellung eingeschaltet. Der Knopf muss sich in Mittelstellung (auf dem Strich) befinden. Gruß, Harald
  9. Hallo Uwe, wenn du nicht das originale AHK Steuergerät verbaut hast, sind diese Einträge normal. Schau mal hier: https://forum.carport-diagnose.de/topic/795-anh%C3%A4ngerkupplung-audi-a4-b8-8k-codieren/?do=findComment&comment=6006 Bit5 in Byte 18 vom STG9 hab ich auf 0 zurückgesetzt. Dann bleibt nur noch der Fehler im STG 19. Damit muss man dann leben :( Viele Grüße, Harald
  10. Hallo, ich habe den Warnsummer gefunden :). Anbei eine Beschreibung. Warnsummer_hinten_A4_B8.pdf
  11. Hallo Sepp, vielen Dank für die schnelle Antwort, aber an der Seite, die im Bild gezeigt wird hatte ich schon die komplette Verkleidung ab. Da ist der Piepser definitiv nicht. Zumindest beim B8. Der Kofferraum auf dem Bild sieht auch anders aus als meiner. Ist vielleicht ein B7. Gruß Harald
  12. Hallo, bei meinem Audi A4 funktioniert die Einparkhilfe hinten nicht mehr. Der Fehler lautet: 01543 Warnsummer für Einparkhilfe (H15) Unterbrechung/Kurzschluss nach Masse, statisch Ich habe mir bei Audi einen neuer Warnsummer gekauft und beim Kauf gefragt, wo der Summer verbaut ist. Hinten links sollte es sein. Ich hab nun von der C-Säule bis zur D-Säule die komplette Verkleidung entfernt, aber keinen Warnsummer gefunden. Hat jemand eine Idee, wo der Summer sich versteckt hat. Ein Bild wäre hilfreich. Bei dem Audi handelt es sich um einen A4 B8 Avant Bj. 06.09 Vielen Dank
  13. Hallo Sepp, ich hab mir das Verhalten des Moduls nochmal angesehen. Da es mit KL15 sofort ausging hab ich es mal an KL30 angeschlossen. Es zieht zwar nur 2mA aber es sorgt dafür, das der Fahrzeugbus nicht einschläft. Dadurch wird ein OBD2 Fehler geschrieben, da dieses S...modul nicht auf den Shutdown reagiert. Du hattest Recht, mit einer Verzögerung ist es nicht getan. Ich lebe jetzt mit dem Diagnosefehlereintrag. Vielleicht hole ich mir bei Gelegenheit den originalen Satz. Hätte ich gleich machen sollen, aber 65€ für Steuergerät Kabelbaum und Steckdose waren einfach zu verlockend. MfG
  14. Hallo, ich hab mich nochmal informiert. Mit dem Begriff "nicht diagnosefähig" ist gemeint, dass das Modul sofort abschaltet, wenn KL15 aus geht. Daher wird dieser Fehler jedes Mal beim ausschalten der Zündung geschrieben. Lege ich den Anschluss für Klemme 15 auf Klemme 30, ist der Fehler weg. Dafür zieht dann aber das Steuergerät die ganze Zeit Strom aus der Batterie. Ich werde mir eine kleine Schaltung aufbauen und in die KL15 Leitung des Steuergerätes einbauen, welche das Wegschalten der 12V um ein paar Sekunden verzögert. MfG Harald
  15. Hallo Sepp, stimmt, da hast du recht, da passt etwas nicht. Es waren 5 Einträge im Steuergerät 69. Außerdem kann ich mit Car Port auf das Steuergerät zugreifen und der Fehler in STG19 ist obendrein auch nur sporadisch. Da frag ich nochmal nach. MfG Harald
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.