Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

BeVo

Members
  • Posts

    3556
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    110

BeVo last won the day on September 17

BeVo had the most liked content!

About BeVo

  • Birthday 06/06/1962

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  • Location
    Good Old Germany BK (OC)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hm OK solltest DU mal melden, vielleicht ist es ja ein Bug.
  2. Ah OK hatte ich nicht so recht beachtet, ja die Werkstatt muss zur Achsvermessung die HAL manuell im Menü deaktiviert haben. Im MMI muss das zu finden Sein, aber wo kann ich nicht sagen dazu kenne ich das MMI zu wenig.
  3. Die Fehler kann man so nicht löschen, Du hast in dem Fahrzeug ein aktives RDKS verbaut! Du musst dieses mittels dem Taster nach der Druckkontrolle/Reifenbefüllung zurücksetzen, damit sollten die Fehler dann auch verschwinden. So zumindest kenne ich das ...
  4. Eine Vorgehensweise bei VCDS kenne ich auch, die funktioniert aber nicht bei UDS-Steuergeräten (MQB und MLBevo), zumindest soweit ich das weiß. Hab eben noch mal kurz nachgelesen, die Kalibrierung kann nicht mit VCDS, VCP oder auch CarPort durchgeführt werden, das geht wohl nur noch bei Skoda oder eben VW etc
  5. Stg Wählen Tab Anpassung dort den Kanal 04 oder 004 wählen und den Wert entsprechend anpassen fertig
  6. Du kannst dort lesen wie es geht und den benötigten Code generieren lassen, das geht aber nur beim VFL, ab FL geht das so auch nicht mehr. Bitte genau lesen im Zweifel nochmal melden.
  7. Frage ist ob das vom Bordnetzsteuergerät unterstützt wird und ob die Nebler entsprechend verdrahtet wurden! Ein paar mehr Angaben wären schon hilfreich.
  8. Hast Du denn einen "Freischaltcode" für VIM? Ohne den wird das nichts! Welches MMI ist bei dem Verbaut?
  9. Ist da ein nicht VW Radio verbaut? Oftmals wird die Diagnose dadurch gestört, kann muss nicht.
  10. Also das ist ein 24 Byte Stg und damit sollte die Codierung Byte 5 und dort Bit 4 das Kästchen anhaken passen. Sehen tut man das unter Codierung Daten 2a:2a:40: ... etc
  11. Was für ein Stg ist denn verbaut? 24 Byte oder ?? Sieht man an der Codierung, wenn diese denn im Diagnosebericht seitens des Users bereitgetsellt wird!
  12. Da wird er Pech haben, die Labels für den Q7 sind verschlüsselt. Zu den Angaben in der Codieranleitung der AHK, da wird meistens nur allgemein etwas für das MSG geschrieben, aber es könnte zumindest drin stehen was möglicherweise codiert werden muß.
  13. Das Stg ist zumindest ein 24 Byte, auch wenn der Rest genullt ist. Ohne Bitbeschreibung ist die Codierung ansich nicht durchführbar, es sei denn es kann Dir jemand sagen welches Bit in welchem Byte gesetzt werden muß. Ich habe dazu leider nichts, vielleicht kannst Du über den Support etwas herausbekommen.
  14. Bremsensteuergerät Tab Anpassung Dynamischer Anfahrassistent anpassen ( Früh, Normal, Spät) sollte dort wählbar sein. Oder meinst Du etwas anderes?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.