Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

KKL und Aktivierte Lizens


Driver
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich habe das KKL Interface und eine Lizens von CaePort.

Hatte diese lizens eingegeben kann aber immer noch keine Fehler löschen auch nicht alles was für meine lizens zur verfügung stehen soll geht nicht wie als wenn ich noch die freewsre habe. Wwarum wie änder ich das?

Link to comment
Share on other sites

Mit dem Basis-Modul OBD2 kannst du den Fehlerspeicher nur löschen, wenn du auf Adresse 0x33 (über den OBD-2 Button) eingeloggt bist. Im Steuergeräte-Tab muss dann oben in der Bezeichnung "OBD-2" stehen.

Wahrscheinlich versuchst du aber den Fehlerspeicher über die volkswagenspezifische Diagnose zu löschen. Dafür benötigst du je nach Fahrzeug (K-Line oder CAN-Bus) das Basis-Modul KKL oder CAN.

 

Grüße

Jens

Link to comment
Share on other sites

jens schrieb:

Mit dem Basis-Modul OBD2 kannst du den Fehlerspeicher nur löschen, wenn du auf Adresse 0x33 (über den OBD-2 Button) eingeloggt bist. Im Steuergeräte-Tab muss dann oben in der Bezeichnung "OBD-2" stehen.

Wahrscheinlich versuchst du aber den Fehlerspeicher über die volkswagenspezifische Diagnose zu löschen. Dafür benötigst du je nach Fahrzeug (K-Line oder CAN-Bus) das Basis-Modul KKL oder CAN.

 

Grüße

Jens

 

 

also bin ich gezwungen zu meinen 9.95 euro nochmal 29,- euro für die anderen Lizenzen zu kaufen. Ist das nicht betrug? wer Garantiert mir das es dann geht?

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte noch einmal die Unterschiede der verschiedenen Module hervorheben:

Das Basis-Modul OBD2 ermöglicht die herstellerübergreifende Diagnose über das OBD-2 Protokoll. Diese umfasst im wesentlichen allen abgasrelevanten Systeme.

Das Basis-Modul KKL ermöglicht die herstellerspezifische Diagnose über K-Line für Volkswagen, Audi, Seat und Skoda.

Das Basis-Modul CAN ermöglicht die herstellerspezifische Diagnose über CAN-Bus für Volkswagen, Audi, Seat und Skoda.

Die herstellerspezifische Diagnose (VAG) ist immer dann aktiv, wenn man sich nicht über die Adresse 0x33, bzw. den OBD-2 Button einloggt.

 

Wenn du dich mit CarPort auf dem Steuergerät einloggen kannst, dann funktioniert mit der entsprechenden Lizenz auch das Löschen des Fehlerspeichers.

 

---

 

CarPort bietet in der kostenfreien Version die Möglichkeit, sowohl eine OBD-2 Diagnose als auch eine herstellerspezifische (VAG) Diagnose mit einem eingeschränkten Funktionsumfang durchzuführen.

Über die verschiedenen Module kann jeder Benutzer nur die benötigte Funktionalität freischalten und muss nicht für Funktionen bezahlen, die er eigentlich gar nicht braucht.

Beispiel:

1. Der Besitzer eines VW Polo 6N benötigt lediglich das Basis-Modul KKL, da die Diagnose bei seinem Fahrzeug über die K-Line erfolgt

2. Der Besitzer eines VW Golf V benötigt lediglich das Basis-Modul CAN, da bei seinem Fahrzeug die Diagnose über CAN-Bus erfolgt

3. Der Besitzer eines Opel Corsa kann mit CarPort nur die OBD-2 Diagnose durchführen und benötigt deshalb auch nur das Basis-Modul OBD2

 

Die herstellerspezifische Diagnose ist in der Implementierung deutlich aufwändiger und in der Datenbasis wesentlich umfangreicher als die OBD-2 Diagnose. Dies spiegelt sich im Preis der entsprechenden Module wider.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.