Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Zugriffsberechtigung zu Standheizung VW Caddy


Recommended Posts

Hallo

Ich bin neu hier und bräuchte gleich mal Hilfe

 

Hab die Standheizung an einem VW Caddy repariert (Wasserpumpe)

Diese war lange außer Betrieb gewesen.

 

Im Fehlerspeicher sind  3 Fehler hinterlegt    die auch vor der Reparatur vorhanden vorhanden waren.

01412   Glühkerze mit Flammüberwachung

01406  Keine Flammbildung

02251  Heizgerät verriegelt.

 

 

Ich hab die Carport 2.2.18   Software und ein AGV 4000 B  Interface 

 

Das Programm sagt mir das mit die Zugriffsberrechtigung fehlt.  

Man muss wohl einen Code eingeben ??

 

Wie erlange ich diese Zugriffsberechtigung ? 

 

Sonstige Fehler in Motorsteuerung , ABS , usw. kann ich löschen 

nur zur Standheizung wird mir der Zugriff verwehrt.

 

Es handelt sich um einem Caddy  2,0  Diesel von 2009

 

Danke für eure Hilfe

 

Grüße  Eddy

Link to comment
Share on other sites

Also bei meiner Standheizung im S2 war die Umwälzpumpe kaputt, dadurch auch verriegelt.

Soweit ich mich erinnere musste ich keine Zugriffsberechtigung eingeben, kann aber am WE nochmal nachsehen.

 

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hallo 

Erst mal danke fürs antworten 

 

Ich frage mich warum mir laut Software die Zugriffberechtigung fehlen soll ? 

 

Da mir die 3 Fehler angezeigt werden , sollte ich auch Verbindung zur Steuerung haben. 

 

Nur komme ich nicht weiter um die  Standheizung in Betrieb zu setzen.

 

Und da die Software schreibt , Es fehlt mir die Zugriffsberechtigung. 

Bin ich auf der Suche nach dieser Berechtigung 

 

Grüße Eddy 

Link to comment
Share on other sites

Wie schon geschrieben, die Standheizung hat keine Zugriffsberechtigung, das wurde mir auch in einem anderen Forum bestätigt.

 

Du hast geschrieben, die Umwälzpumpe wurde erneuert, was ist mit der Glühkerze?

Die ist laut Fehlerspeicher defekt und muss ersetzt werden!

So lange die als defekt im Speicher steht und nicht ersetzt wurde lässt sich der Speicher schlicht und ergreifend nicht löschen.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

13 minutes ago, jens sagt:

Das Heizgerät ist verriegelt und muss aus Sicherheitsgründen erst über Anpassungskanal 42 entsperrt werden.

 

Hm, kann sein das ich da auch drin war, kann mich aber gerade nicht daran erinnern und wird richtig sein.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Den Glühstift habe ich geprüft daher ging ich davon aus das das der durch die gesamtumstände als Fehler aufgeführt wurde. 

Die Entriegelung hatte ich versucht durch ziehen der Sicherung zu entriegeln , ging nicht daher dachte ich das zuerst die Fehler gelöscht werden muss. 

 

Da muss ich die Tage mal sehen 

Wie man an/in diesen Anpassungskanal 42 kommt. 

Ich komme nicht jederzeit an den Caddy da es ein Firmenfahrzeug ist. 

 

Erst mal danke für die hilfreichen Infos 

 

Grüße Eddy 

Link to comment
Share on other sites

On 17.2.2021 at 08:41, jens sagt:

Das Heizgerät ist verriegelt und muss aus Sicherheitsgründen erst über Anpassungskanal 42 entsperrt werden. Danach kann der Fehlerspeicher gelöscht werden. 

 

Hallo

 

Das mit der Anpassung hat funktioniert ,  vielen Dank noch mal

 

Zwar wurde  der Kanal 42 als "nicht überschreibbar" angezeigt , habe es trotzdem versucht .

Und dann beim 2. Vesuch konnte ich plötzlich die Fehler löschen und die Standheizung ist

dann nach Jahren wieder gestartet.

Es hat zum Anfang zwar greuslig  gequalmt  hat sich aber nach einer  Weile gegeben

 

Danke für die Hilfe

 

Grüße  Eddy

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.