Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Funkschlüssel funktionieren nicht mehr


Recommended Posts

Hallo zusammen,

bei einem A3 8PA (BMM, HDV) Bj. 2005 gehen beide org. Funkschlüssel schon des längeren nicht mehr.

Diverse Versuche nach Info aus dem Netz schlugen alle fehl.

Auch bei AUDI konnte mir der Berater keine Lösung geben, da die einfache Vorgehensweise (Schlüssel rein hin und her und des öfteren drücken.....) nicht geholfen hat. Er meinte nur.... da müssen wir einen neuen Schlüssel bestellen.....!

Nachdem der Ersatzschlüssel nach etlichen Monaten auch nicht mehr funktionierte, fuhren wir nur mit manuellem "öffnen und schließen". Fahren tut der Audi problemlos.

Einen der Funkschlüssel habe ich sogar an einen Elektronik-Laden geschickt zur Überprüfung. Die sagten, daß das HF-Signal gesendet wird und keine Reparatur erforderlich ist.

Unsere Tochter, die das Fahrzeug meiner Frau inzwischen fährt, würde gerne die Funktion wieder haben. Ich habe mir deswegen, da ich auch selber KD und Reparaturen an unseren Autos (Skoda Fabia 1.9 TDi 2008, A4 2.0TDI 2011 und VW Beetle 2.0 TSI 2014 und ein Opel Meriva !!! der Schwiegereltern) mache, die SW und Diagnosestecker gekauft, um solche Probleme zu lösen.

Die Steuergeräte kann ich aufrufen. Beim Komfort-Steuergerät 8P0 959 433 E ist kein Fehler, aber sämtliche Versuche die 2 Schlüssel anzulernen funtionieren nicht. Ich habe im Forum einige Anleitungen gelesen ohne Erfolg. Zum einen habe ich keinen Zugriffscode, oder meine Vorgehensweise ist falsch (Motorhaube offen... oder Fahrertür nicht zu....usw). Zum anderen sind Fehler im Steuergerät 16 Lenksäulenelektronik. Dazu ist zu sagen, dass ich das Fahrzeug mit einem Tempomat nachgerüstet habe (Steuergerät, Schleifring, Lenkstockhehel,....) und bei AUDI aktvieren habe lasse (Programmierung, Anschlagwinkel abgefahren,...), hat funktiniert und ist aktuell auch aktiv.

Anbei der aktuelle Diagnosebericht nach meinen letzten Versuchen.

Ich Hoffe, jemand kann mir den entscheidenden Tipp geben, was ich übersehen habe um die Funkschlüssel wieder zu aktivieren zu können.

 

Vielen Dank an alle, die eine Idee haben

 

Gruß Heinz

 

PS: Falls Infos fehen, gebe alles was ich kann.

 

 

 

A3 . Bericht_2021-02-01.pdf

Link to comment
Share on other sites

Zur Lenksäulenelektronik, ich vermute es ist kein Automatik und es ist auch keine Multifunktionslenkrad vorhanden.

Dann versuch mal diese Codierung 0000042 und sollte nach Werkstattinformationen gefragt werden, dann gibt das ein 12345 123 123456

 

Funkschlüssel, da brauchst Du keine Zuriffsberechtigung.

Wie hast Du die Schlüssel angelernt, beschreib das mal bitte?

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Das mit Getriebe und Multifunktionslenkrad stimmt (6-Gang Schaltgetriebe und normales Lenkrad verbaut).

Sobald der A3 wieder auf dem Hof steht probiere ich deine vorgeschlagene Codierung.   DANKE 👍

 

Zum Funkschlüssel habe ich einige Varianten aus dem Netz kopiert und probiert.

Auch mit CP-SW Stg 46 zuerst unter 000 löschen (hat funktioniert), dann unter 001 neuen Wert 2 "testen" dann "speichern", dann Taste auf dem Funkschlüssel gedrückt, Warnblinken ging einmal, jedoch nicht mehr beim 2. Schlüssel, auch der Wert 2 wurde nicht genommen...... kein Erfolg mit Funktion ZV.

anbei noch einige Varianten: (alle ohne Erfolg)

 

Fahrertür aufschließen.

Anzulernenden Schlüssel in die Fahrertür stecken und dreimal hintereinander in Öffnungsrichtung drehen. Dabei jeweils für 0,5 Sekunden in der Öffnungsstellung verharren. Damit ist der Codiermodus der Zentralverriegelung aktiviert und die LED in der Tür leuchtet konstant.

 Den Schlüssel aus dem Schloss ziehen, die Schließtaste drücken und gedrückt halten.

Nun dreimal die Öffnentaste betätigen und erst danach die Schließtaste wieder loslassen. Damit ist der erste Funkschlüssel codiert. Zur Prüfung dieses Vorgangs leuchtet die

 LED am Schlüssel fünf mal und in der Türverkleidung dreimal auf. Dann leuchtet die LED für ca. 15 Sekunden konstant, um während dieser Zeit die Bereitschaft zum codieren weiterer Schlüssel anzuzeigen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

STG 09 --> Kanal 000 --> auf 0 setzen --> speichern

STG 09 --> Kanal 001 --> auf 0 setzen --> speichern --> während das "Speichern-Fenster" sichtbar ist die "Öffnen" Taste am Schlüssel im Zündschloss kurz betägigen

--> das "Speichern-Fenster" verschwindet und die ZV müsste einmal kurz "klicken"

  Hierfür wird neben dem anzulernenden Funkschlüssel ein weiterer Schlüssel benötigt, der an die WFS angelernt ist (mit dem sich das Fahrzeug starten lässt - hierbei spielt es keine Rolle ob es sich um einen Funk- oder keinen Funk-Schlüssel handelt).

Vorgehensweise:

  • Schließen Sie das Fahrzeug per Fahrertürschloss auf.

  • Schlüssel ins Zündschloss stecken und Zündung einschalten.

  • mit dem andern, anzulernenden Funkschlüssel das Fahrzeug über das Fahrertürschloss abschließen.

  • um den anzulernenden Funkschlüssel auf Speicherplatz 1 anzulernen nun binnen 5 Sekunden einmal die Öffnen-Taste des Schlüssels drücken.

    • um den anzulernenden Funkschlüssel auf Speicherplatz 2 anzulernen nun binnen 5 Sekunden zweimal die Öffnen-Taste des Schlüssels drücken, um auf Speicherplatz 3 anzulernen binnen 5 Sekunden dreimal, für den vierten binnen 5 Sekunden Speicherplatz viermal.

    • Es existieren nur vier Speicherplätze für Funkschlüssel. Auf jedem Speicherplatz kann nur ein Schlüssel angelernt werden. Bei einem nagelneuen Steuergerät wird in der Regel auf Speicherplatz 1 und 2 abgespeichert. Bei einem bestehenden Steuergerät auf Platz 3 und/oder 4 wenn man Dritt- und Viert-Schlüssel haben will.

Achtung: Speichern Sie auf einen Speicherplatz, auf dem schon ein Schlüssel angelernt ist, den Sie noch nutzen, wird der vorherig angelernte Funkschlüssel gelöscht und der neue Schlüssel überschreibt diesen Speicherplatz. Sie müssen den alten Funkschlüssel dann erneut auf einen Speicherplatz anlernen, sofern Sie diesen weiterhin nutzen wollen.

Bei einem gebrauchten Steuergerät aus einem anderen Fahrzeug speichern Sie dementsprechend in der Regel auf Platz 1 und 2 um die Schlüssel des Spenderfahrzeugs zu überschreiben.

·       

 

    • Jeder Druck auf die öffnen-Taste des Schlüssels wird mit dem Warnblinker quittiert. Wollen Sie auf Speicherplatz drei speichern, blinkt der Warnblinker entsprechend drei mal.

·       

 

    • Drücken Sie während der Anlernphase 5x die Öffnen- oder Schließen-Taste des anzulernenden Schlüssels, werden alle Schlüssel aus dem Speicher gelöscht

  • Warten Sie 5 Sekunden.

  • Wurde der Funkschlüssel erfolgreich angelernt, reagiert das Fahrzeug ab sofort auf den neuen Funkschlüssel.

Hinweise zu beiden Methoden:

  • Im Messwertblock 7 , Anzeigefeld 3 können Sie auslesen, wie viel Funkschlüssel bereits angelernt sind. Sind 2 Schlüssel angelernt steht dort 1100, wobei die ersten beiden Ziffer die ersten beiden Speicherplätze darstellen. Bei keinem Schlüssel steht dort 0000. Es ist auch möglich, nur einen oder zwei Schlüssel auf Speicherplatz drei und oder vier anzulernen (0011). Außerdem lässt sich hierüber vor dem Anlernen prüfen, ob der anzulernende Funkschlüssel grundsäzlich funktioniert und mit dem Komfortsteuergerät kompatibel ist.

  • Der Anlernprozess muss innerhalb 30 Sek abgeschlossen sein, bei überschreiten muss der Vorgang von vorne begonnen werden.

Anlernen eines neuen Funkschlüssel

  • Zündung einschalten (mit einem zusätzlichen Schlüssel)

  • Messwerteblock 003 überprüfen -> wieviel angelernte Schlüssel

  • Fahrzeug von außen mit Schlüssel verriegeln über Fahrertürschloß

  • Innerhalb von 5 sec. die Taste „Öffnen“ des Funkschlüssels so oft drücken, bis der nächste Speicherplatz erreicht ist

Jedes Drücken der Taste wird mit dem Warnblinker quittiert.

  • 5 Sek warten

  • Taste „Öffnen“ zur Bestätigung des Anlernvorgangs drücken

Der Fahrzeugschlüssel ist abgespeichert und die Zentralverriegelung muß entriegeln.

  • Zündung ausschalten und Zündschlüssel abziehen

  • Funktionsprüfung des neuen Funkschlüssels

  • Messwerteblock 003 überprüfen

Für weitere Schlüssel Anlernvorgang wiederholen. Nach jedem Abspeichern Zündung ausschalten.

Achtent darauf, daß neue Schlüssel immer auf freie Speicherplätze angelernt werden. Wenn besetzte Speicherplätze (erkennbar durch eine „1“) benutzt werden, ist der auf diesem Speicherplatz angelernte vorhandene Funkfernbedienungs-Schlüssel nicht mehr funktionsfähig.
[/i]

 

 

grafik.png

Link to comment
Share on other sites

Schlüsselanlernen ist so richtig wie oben als erstes geschrieben ist. Batterie der Funkschlüssel ist in Ordnung?

Ich würde mal behaupten dort sind 2032 drin und wenn die keine ausreichende Spannung mehr besitzen steigt die FFB aus.

Einen Versuch ist es allemal wert.

 

EDIT:

 

Stg 46

Anpassung

Kanal 00 (Schlüssel löschen)
Alle Schlüssel löschen (0 = löschen).

Kanal 01 (Schlüssel anlernen)
Die gewünschte Anzahl der Schlüssel (maximal 4) als neuen Wert eingeben, Wert speichern und Zündung ausschalten. Betätigen Sie nun nacheinander die Entriegelungstaste der jeweiligen Schlüssel. Eine erfolgreiche Anpassung wird mit einem Quittierungsblinken angezeigt.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe die Codierung im STG 16 (Lenksäulenelektronik) korrigiert. Die Fehler konnten gelöscht werden und kommen beim Suchlauf nicht mehr. Jedoch mit dem Anlernen der Funkschlüssel klappte es nicht. Im STG 56 Radio ist noch ein Fehler (01303 -  Sende- und Empfangsgerät für Telefon) und im STG 46 ist ein Fehler (01179 - Schlüsselprogrammierung falsch). Zum Radio muss ich sagen, dass ich vor vielen Jahren das Cassettenradio gegen einen gebrauchten CD-Radio getauscht habe (ohne Ahnung von Steuergerätefehlern).

Auch beim Anlernen der Schlüssel fiel mir auf, dass der Wert 2 nicht in die Liste übertragen wurde nach dem speichern. Evtl wurde das Löschen vorab auch nicht angenommen, da beim Anlernen immer noch an Stelle 1 "Schlüssel" geschrieben stand.

Fraglich evtl beim Codieren und Anlernen, die Fahrertür war auf und die Motorhaube entriegelt.

 

Hat jemand einen Tipp bez. den Fehlern (richtige Codierung) und Anlernen der Schlüssel?

 

Gruß Heinz

 

A3 . Bericht_2021-02-03.pdf

Link to comment
Share on other sites

Radiocodierung denke ich sollte diese sein 0001001

Bei der Anpassung der Funkcontainer ist etwas schief gelaufen.

Bitte vorher die Batterie in den Schlüsseln/Funkcontainern prüfen ob die alle noch in Ordnung sind!

 

Stg 46

Anpassung

Kanal 00 (Schlüssel löschen)

Alle Schlüssel löschen (0 = löschen).

Kanal 01 (Schlüssel anlernen)
Die gewünschte Anzahl der Schlüssel (maximal 4) als neuen Wert eingeben, Wert speichern und Zündung ausschalten. Betätigen Sie nun nacheinander die Entriegelungstaste der jeweiligen Schlüssel. Eine erfolgreiche Anpassung wird mit einem Quittierungsblinken angezeigt.

 

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

hab mich super gefreut über die Info und die Codierung zum Radio,

Habe am Abend gleich die Codierung eingegeben, hat gepasst und konnte den Fehler löschen.

Nach erneutem Scann war kein Fehler mehr zu sehen. 🙃 (siehe Bild 1)

 

Dann zum Anlernen STG 46 für meine Funkschlüssel.

Zuerst STG aufrufen und warten bis der Scan durchgelaufen ist, Kanal 000 Schlüssel aufgerufen, "Testen", "Speichern" (Bild 2), Kontrollfenster "Speichern" bestätigt (Bild 3).

Danach "Schließen" und Kanal 001 Schlüssel aufgerufen, neuer Wert auf 2 erhöht und "Testen" gedrückt, geht ja nur so (Bild 4) und "Speichern" (Bild 5). Das Kontrollfenster mit "Speichern" bestätigt und beim Kontrollfenster "Anpassungsdaten gespeichert" (Bild 6) Zündung aus Schlüssel auf Entriegelung gedrückt (LED am Schlüssel blinkt) Quittierungsblinken vom Auto und Kombiinstrument ein mal, 2. Schlüssel auf Entriegelung gedrückt (LED blinkt wie der 1. Schlüssel), keine Reaktion. Kontrolle der Schlüssel - keine Reaktion der ZV. 🥴

So geht es schon die ganze Zeit auch mit Fehlern in anderen STG's.

Auffällig ist, dass der Wert 2 beim Anlernen nach der Taste "Testen" eingetragen wurde bei "Testwert" in der Anzeige (Bild 4 und 5) , aber nach "Speichern" nicht in der Anzeige "Gespeicherter Wert" übernommen wird (Bild 6).

Ich vermute, da liegt der Fehler.

Ebenso kann ich nicht nachvollziehen, inwiefern das "Schlüssel löschen" angenommen und vollzogen wurde. Wenn ich vorher und nach dem Löschen auf die Anzeige in Kanal 2 sehe ist kein Unterschied.

Evtl nimmt das Steuergerät die Anpassung nicht an, andererseits kommt das Quittierblinken des 1. Schlüssels. 🤔

Ich hab die ganze Sache mit offener Motorhaube, geschlossener Haube, Fahrertür auf und zu und in Komi probiert.... kein Erfolg.

Batterien der Funkschlüssel sind gerade eine Woche drinn und wurden vor Weihnachten (mit anderen Batterien) neu gekauft (Varta 2032).

Die kann ich ausschließen.

Evtl sind beide Schlüssel unbrauchbar (Aufsperren manuell und fahern funktioniert) oder das Stg hat einen defekt.

Bei der Funkuhr gab es schon seit Jahren einen Ausfall, woher kann ich nicht sagen. Zeit wurde manuell gestellt seither. Erst vor 2 Wochen habe ich einen gebrauchten Empfänger (gleiche Nummer) vom Schrotti gekauft und eingebaut - geht wieder. Evtl auch Funkemfang bei STG46 defekt? aber das Quittierblinken geht beim Versuch anzulernen (leider nur ein mal beim 1. Schlüssel).

 

Ich könnte noch ein gebr. STG 46 probieren (Einbau Kodieren und testen wie vor der Behebung meiner anderen Fehler. Damals hat es keinen Unteschied gegeben zum org. Stg 46).

Schlüssel muß ich neu kaufen zum testen (Umbau in einen neuen Container kann ich machen (habe schon vor eineigen Jahren versucht ohne Erfolg beim Anlernen).

 

Ich hoffe jemand hat einen Tipp (zu Audi möchte ich ungern gehen mit all den Tauscherein und Kosten...).

 

Gruß Heinz

 

 

 

Bild 1.jpg

Bild 2.jpg

Bild 3.jpg

Bild 4.jpg

Bild 5.jpg

Bild 6.jpg

A3 . Bericht_2021-02-04.pdf

Link to comment
Share on other sites

Hm also irgend etwas passt da nicht

  • Schlüssel löschen Kanal 000 mit Eingabe 0 ist OK
  • dann steht da im nächsten Sreen Gespeicherter Wert 1 neuer Wert 2 ...

Der Kanal 000 wird hier aus irgendeinem Grund nicht wirklich gelöscht, meiner Meinung nach.

Hast Du mal eine ältere Version (2.4.10 zum Beispiel) von Carport ausprobiert?

Die kann man dort unter Archiv finden.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe auch den Verdacht, dass da noch was ist, was ich übersehen habe bzw. nicht weiß.

Ich kann nicht einmal sagen, dass das Löschen funktioniert. In Kanal 001 ist vor und nach dem Löschen keine Änderung.

Bezüglich einer anderen Version habe ich noch nichts unternommen, habe VCD erst gekauft in der jetzigen Version. Allerdings ging die Anlernerei auch mit OBDeleven auch schon nicht. Zu der Zeit hatte ich allerdings noch die Fehler in den anderen Steuergeräten.

Codieren mir VCD ging problemlos. (mit offener Türe und Mutorhaube)

Gibt es Bedingungen zum Anlernen (z.B. Motorhaube entriegelt oder Türe auf/zu, oder anderes...)?

 

Gruß Heinz

Link to comment
Share on other sites

Motorhaube oder dergleichen öffnen ist bei dem nicht, das ist erst ab Mj 2019 glaube ich so.

Entweder ist das Stg defekt oder es gibt Probleme mit der Funkantenne, das weiß ich aber nicht wo die Beim A3 liegt.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Danke für deine Tipps.

Ich versuche die ältere SW (habe ich mir auf den Rechner gezogen) und, falls das nicht funktioniert, ein anderes STG.

Die Funkantenne kann es eigentlich nicht sein, wenn beim Anlernen ein mal ein Quittierblinken kommt. Da muss ja ein Empfang da sein.

Ich könnte mit Vorstellen, dass die Anlernerei (Kanal 1 und 2 ....) nicht funktioniert und die wird direkt über Stecker angesteuert. Evtl ist auf diesem Weg etwas nicht in Ordnung.

Korrigiere mich, wenn ich falsch liege.

Gruß Heinz

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

test mit der älteren SW und auch anderes Stg46 mit alter und neuer Codierung hat nichts geholfen.

Jedes mal der gleiche Effekt, der Wert 2 beim Anlernen in Kanal 001 wird nicht gespeichert und nach dem Speichern nur ein mal Quitierungsblinken beim ersten Schlüssel, beim 2. keine Reaktion mehr.

Auch beim Tausch des ersten Schlüssel das gleiche.

Irgend etwas läuft falsch beim Zugriff "Anlernen STG46". Evtl doch eine Berechtigung vegessen?

Gruß Heinz

 

Link to comment
Share on other sites

Im #46 gibt es keinen Zugriffscode, soweit mir bekannt.

Das einzige was mir da noch in den Sinn kommt ist das die Steuergerätesoftware einen Fehler hat.

Vielleicht mal bei Audi das Stg die Software neu aufspielen.

Woher kommst Du?

 

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

aktuell warte ich noch auf einen gebr. Ersatzschlüssel (funktionstüchtig).

Ich werde die Platine ausbauen und in meinen Schlüssel einbauen (wegen Transponder, Schlüsselbart).

Nach Info aus dem Netz und einem Arbeitskollegen (Radio-Fernsehtechniker), ist vermutlich die Platine defekt (eingelöteter Quarz für die Frequenz)

Werde berichten evtl am WE.

Gruß Heinz

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo,

inzwischen habe ich auch den Ersatzschlüssel repariert.

Beim Anlernen jedoch wird - egal welchen Schlüssel - nur der erste Schlüssel akzeptiert.

Soviel ich mitbekommen habe ist die Mindestanzahl 1. Die 2 wird nach dem Button "Testen" zwar angenommen, jedoch nach dem Speichern wird die "2" nicht übernommen. Irgendwo liegt der Fehlen beim Übernehmen oder muss die Freigabe für mehr Schlüssel irgendwo aktiviert oder codiert werden?

Hat jemand eine Idee?

Gruß Heinz

 

A3 - Bericht_2021-03-05-2.pdf

Link to comment
Share on other sites

Es ist weder ein Login noch eine Codierung für das Anlernen notwendig.

Für mich gibt es nach der Beschreibung nur 2 Möglichkeiten, entweder hat das Stg einen Schuss oder es ist ein Bug in CarPort.

Mit den Schlüsseln kann das nichts zu tun haben, da Du ja die Schlüssel löschst und als neuen wert 2 eingibst, beim Speichern aber wieder auf 1 zurückgestellt wird.

Hast Du mal versucht 3 oder 4 einzugeben?

Ich meine man kann bis zu 5 Schlüssel speichern ...

 

PS: Hast du denn auch nach der Eingabe des neuen Wertes (2) auch auf Testen gedrückt? Nicht das hier der Fehler liegt!

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Ja, Vorgehensweise genau so mit "Testen", dann erscheint auch der Wert bei "Neuer Wert", nur nach dem Speichern ändert sich die Sache wieder auf "1".

In einem anderen Beitrag habe ich gelesen (StG 09 codieren...), dass der Werkstattschlüssel nicht immer richtig ist (12345, ...).

Ich versuche es mal mit den Werten aus den anderen Steuergeräten.

 

Gruß Heinz

Link to comment
Share on other sites

Es liegt auf jeden Fall nicht an Carport oder am Programmiervorgang selbst.

Ich habe bei einem A3 Bj.2006 das gleiche Problem und selbst mit einem professionellem Schlüssel - Programmiergerät

lernt er nur einen Schlüssel an , eben immer den ersten.

An sich bleibt ja nur noch das Komfort - Steuergerät übrig und da tippe ich auf einen Software - Fehler.

Ich hab jetzt aber auch keine Ahnung ob sich das löschen und komplett neu bespielen lässt,sonst bleibt wohl nur ein Neues.

Oder den 1. Schlüssel kopieren(48er Transponder lassen sich kopieren),dann sind auf Platz 1 zwei funktionierende Schlüssel vorhanden.

Das ist an sich kein Problem da sich ja immer nur ein Schlüssel im Schloß befinden kann,der 2. sollte aber nicht unbedingt am Schlüsselbund hängen.

Gruß - Detlef

Link to comment
Share on other sites

Um einen 48er Transponder zu kopieren braucht man einen leeren unbeschriebenen 48er Transponder.

Ist dieser einmal beschrieben,lässt er sich nicht erneut beschreiben sondern nur wieder kopieren.

Ausnahme sind sogenannte Keramik-Super-Transponder,diese lassen sich auf verschiedene Kennungen vorkonfigurieren und auch wieder löschen und neu beschreiben.

Aber die Glas-Transponder so wie VAG sie verwendet sind nur einmal verwendbar.

Dann braucht man natürlich ein Transponder - Kopiergerät mit Internet-Verbindung,da die Kopie online berechnet wird.

Der Transponder kann nur am Fahrzeug kopiert werden,weil das Kopiergerät Datensätze an der Lesespule beim einschalten der Zündung empfangen muss.

Und da ist für den privaten Anwender in der Regel auch schon Feierabend,weil die Kopiergeräte-Hersteller in der Regel nur mit gewerblichen Schlüsseldiensten

zusammenarbeiten und diese dort einen entsprechenden Account haben um Transponder kopieren zu dürfen.

Und umsonst ist das natürlich auch nicht.

Der einfachste Weg wäre also sich einen professionellen Auto-Schlüsseldienst in der Nähe zu suchen und dort den Transponder kopieren zu lassen.

Dann kann man diesen in einem passenden Schlüsselgehäuse verwenden,mit oder ohne Funkfernbedienung ist in Deinem Fall egal.

Beste Grüße

Detlef

Link to comment
Share on other sites

@AUTOGAWLIKda bringst Du jetzt etwas durcheinander!

Der Transponder hat nichts, aber auch rein gar nichts mit der FFB zu tun, sondern bedient ausschließlich die WFS!

 

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.