Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Service Rückstellung VW Passat Bj.2001 1,9L TDI


idna79
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Ich habe einen VW Passat 1,9L TDI 130ps Bj. 2001 der im Display anzeigt: Service in 1000km!!

Da ich aber nächste Woche in Urlaub fahre, habe ich der Service vorgezogen.

Ich wollte im Anschluss der Service mir meiner Carport Software zurüchstellen, doch ich komme nicht in den Kanal 02 (warscheinlich weil der Service erst in 1000km ist) oder??!

Kann ich den Service anders zurückstellen, oder muss ich jetzt warten, bis die 1000km vorbei sind??

 

Beste Grüsse!!

Link to comment
Share on other sites

Bei meinen Golf 5 kann man den Service zurückstellen indem man:

 

Zündung aus, die Tageskilometerzurückstelltaste (0.0) gedrückthalten und Zündung ein. Der Tageskilometerzähler wird kurz auf 0 gehen. Man lässt los und der nächste Service ist dann wieder in den gewünschten Interval eingestellt (bei mir 15tkm). Danach geht der Tageskilometerzähler wieder auf den vorherigen Wert. Ich könnte mir gut vorstellen, das es bei einem anderen Fahrzeug von VW auch so funktioniert.

Link to comment
Share on other sites

Das Problem dabei ist nur, wenn man den service mit deiner beschriebenen Anleitung zurücksetzt, hat man eine festen interval, der nach 15000km nochmal aufschlägt!

Beim passat tdi mit longlife ist im steuergerät ein variabler interval hinterlegt, das heisst, wenn man z.b. nur kurzstrecke fährt, kommt der service früher, und wenn man nur langstrecke fährt, kann es ein das der service erst bei 50000km nötig ist!

Link to comment
Share on other sites

Hi Inda79

 

Vielleicht hilft dir folgendes weiter...

 

 

Steuergerät Anpassung

 

STG 17 (Kombiinstrument) auswählen

STG Anpassung -> Funktion 10

 

 

-> Kanal 10 ("OIL" Meldung) (bis Mj. 1999/2000)

Der neue Anpassungswert lautet "00015" für Inspektion alle 15.000km, Angabe erfolgt in 1000km (15x1000=15.000km).

 

-> Kanal 11 ("INSP 01" Meldung) (bis Mj. 1999/2000)

Der neue Anpassungswert lautet "00030" für Inspektion alle 30.000km, Angabe erfolgt in 1000km (30x1000=30.000km).

 

-> Kanal 12 ("INSP 02" Meldung) (bis Mj. 1999/2000)

Der neue Anpassungswert lautet "00036" für die Jährliche Inspektion, Angabe erfolgt in 10er Tagen (36x10=360 Tage).

 

 

-> Kanal 43 (Wegstrecke) (ab Mj. 1999/2000)

Dieser Wert gibt die maximale Wegstrecke bis zum nächsten Service an.

 

15 - Zeit oder Laufleistungsabhängiger Service (kein Motoröl nach VW-Norm 503 00 (Benziner) bzw. VW-Norm 506 00 (TDI))

30 – Long Life Service - Benzinmotoren (Motoröl nach VW-Norm 503 00)

35 – Long Life Service - 6-Zyl.-TDI-Motoren (Motoröl nach VW-Norm 506 00)

50 – Long Life Service - 4-Zyl.-TDI-Motoren (Motoröl nach VW-Norm 506 00)

 

-> Kanal 44 (Zeit) (ab Mj. 1999/2000)

Dieser Wert gibt die Zeit bis zum nächsten Service an.

 

00360 - kein Long Life (12 Monate)

00720 - Long Life Service (24 Monate)

 

-> Kanal 45 (Ölqualität) (ab Mj. 1999/2000)

Je nach Motor und Serviceart muss hier die entsprechende Ölqualität eingestellt werden.

 

1 - Zeit oder Laufleistungsabhängiger Service (kein Motoröl nach VW-Norm 503 00 (Benziner) bzw. VW-Norm 506 00 (TDI))

2 – Long Life Service - Benzinmotoren (Motoröl nach VW-Norm 503 00)

3 – Long Life Service - 6-Zyl.-TDI-Motoren (bis 10.11.2000 - Motoröl nach VW-Norm 506 00)

4 – Long Life Service - 4-Zyl.-TDI-Motoren (Motoröl nach VW-Norm 506 00)

4 – Long Life Service - 6-Zyl.-TDI-Motoren (ab 10.11.2000 - Motoröl nach VW-Norm 506 00)

 

 

 

 

Mfg Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Hallo nochmal!

 

Die Daten sind bei mir alle so im Steuergerät hinterlegt und können mit der Carport Basic Version nicht geändert werden! Wenn man einen Wert ändern will und danach Speichern möchte, kommt die Meldung, dass das Speichern

nur mit der PRO Version funktioniert. Und die gibt es garnicht!

Ich hatte mir letztes Jahr extra die Carport Software gekauft, um Fehler auszulesen und den Service zurückzustellen,

aber so wie ich das hier sehe, war die Investition für die Katz!

Gruss! Andreas

Link to comment
Share on other sites

Dazu benötigst du die BETA Version. Kannst im Downloadbereich kostenlos herunterladen...

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Ja musst Du!

Die Beta sollte bis zum erscheinen der nächsten Beta gültig bleiben.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@210 PS | Skoda Rapid Spaceback | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |Superb II Kombi 2.0 TDI 170 PS

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.