Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Wie und wann geht es weiter?


Recommended Posts

Habe kürzlich mit CarPort meinen ersten Fehler ausgelesen. Das Programm scheint ein großes Potential zu haben, aber wann ist´s fertig? Was soll es mal kosten? Würde gern mehr über mein Auto wissen. Gibts für die Zwischenzeit ein anderes Programm, auch Englisch, das einige Funktionen mehr bietet, als die Freeware hier? Danke. Gruß Michael

P.S.: Ist ja recht ruhig hier im Forum.

Bora 1,9 TDI/4Motion; 125 KW; 240.000 km

Link to comment
Share on other sites

Wir haben gerade CAN-Bus-Unterstützung eingebaut und sind noch mit der Entwicklung der Bezahlversion beschäftigt. Für die Bezahlversion wird es verschiedene Module geben, die

sich beliebig miteinander kombinieren lassen:

 

Basis-Modul OBD2 : 9,95€

Basis-Modul VW K-Line: 29,95€

Basis-Modul VW CAN : 29,95€

 

Pro-Modul OBD2 : 49,95€

Pro-Modul VW K-Line : 79,95€

Pro-Modul VW CAN : 79,95€

 

Alle Preise sind inkl. MwSt.

 

Anpassung und Codierung sind Funktionen der Pro-Version. Die Funktionen der Basis-Version beinhalten:

- alle Meßwertblöcke

- Datenaufzeichnung der Meßwerte

- Freeze-Frames

- druckbarer Diagnosebericht

- Fehler löschen

 

 

Eine neue kostenlose Version mit CAN-Unterstützung steht auf unserem Server bereit:

CarPort_1.0.7_Setup.exe

 

Es werden in dieser Version (1.0.7) deutlich mehr Diagnoseadapter unterstützt:

 

für VW-CAN unterstützte Adapter:

- AGV4000 mit Lawicel-Modus

- AGV4000B mit Lawicel-Modus

- DXM1

- Lawicel-Adapter

- TinyCAN

- K+CAN Commander 1.4

 

für OBD2-Diagnose unterstützte Adapter:

- AGV4000

- AGV4000B

- DXM1

- Elm327

- Elm327 mit Bluetooth

- OBDLink

- mOByDic

- Diamex DX35

 

Ein genauer Termin für die Bezahlversion steht noch nicht fest, wir arbeiten allerdings mit Hochdruck an der Fertigstellung.

 

 

Mit besten Grüßen

 

Alexander

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

wann ist es endlich soweit??? und was heisst "verschiedene Module die sich beliebig miteinander kombinieren lassen"? dazu muss man dann bestimmt erst alle erwerben??? welches von den pro-Modulen ist für Audi A4 B5 und Audi A2 notwendig (unter Verwendung von AGV4000).

Dann noch eine Frage...im Forum ist die Rede von der 1.08 Version, woher ist diese? ich habe auch nur wie o.a. die 1.07 gefunden....

Link to comment
Share on other sites

Hi,

Erstmal Super das sich jemand noch mal dran traut und eine Softwärelösung erstellt die VAG-COM ers. !!! Danke

 

Das was ich bis jetzt testen konnte macht lust auf mehr. habt Ihr schon Termine wann es weiter geht ?? oder habt ihr eine neuere Beta Version?

Habe ein AGV 4000 exp Modul und ein Audi S4 Bj.: 1998 Motor:AGB.

falls da irgendwas ausprobiert werden kann oder muss steh ich euch gerne zu verfügung.

 

Weiter so

 

und nen netten Gruß aus Dortmund

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

zu den Modulen:

Die Pro-Module werden auch die Funktionalität der Basis-Module beinhalten. Das heißt, wer ein Pro-Modul erworben hat, braucht das Basis-Modul nicht.

 

zu der Version 1.0.8:

Die Version 1.0.8 ist eine derzeit noch unveröffentlichte Version, die eine Vielzahl von Fehlerkorrekturen enthalten wird.

Um sich zu vergewissern, daß die Korrekturen der von Benutzern des Forums gemeldeten Fehlern einwandfrei funktionieren, wurden in den entsprechenden Forum-Threads Links zu ein paar 1.0.8 Beta-Versionen veröffentlicht. Die Forenbeiträge, in denen von CarPort 1.0.8 gesprochen wird, beziehen sich auf diese Beta-Versionen.

 

geplante Termine:

Die Version 1.0.8 wird voraussichtlich zum 15.10.2011 erscheinen. Mit dem Erscheinen der Basis-Module ist gegen Ende November 2011 zu rechnen. Die Pro-Module sollen Anfang 2012 erscheinen. Ein Upgrade vom Basis-Modul zum entsprechenden Pro-Modul wird für die Kaufpreisdifferenz möglich sein.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo! Ich hab mich extra hier angemeldet um mitzuteilen dass ich CarPort Pro so gut wie sicher kaufen werde :D

 

Ich hab mir nämlich nen Passat 3BG gekauft und dazu so ein Ebay-KKL-Usb-Interface (Autodiak K409) mit FTDI-Chip.

 

WBH-Diag läuft damit leider nicht besonders stabil, aber habs irgendwann geschafft, das Service-Intervall von Longlife auf fix umzuadaptieren.

 

Hab's einmal unter Win7 x64 probiert und dann noch unter WinXP in einer virtuellen Maschine. VCDS läuf da deutlich stabiler.

 

Jetzt war ich kurz davor, VCDS-Lite zu kaufen, aber das wird ja nicht mehr weiterentwickelt.

 

Dann hab ich CarPort entdeckt und kann's kaum noch erwarten :D

 

Preislich liegt es mit VCDS Lite nahezu gleichauf, aber dafür ist die GUI zeitgemäßer und die ganzen Auto-Kanal-Suchfunktionen für Messblöcke und Adaption finde ich supervielversprechend! Ich hoffe aber dass mit so nem Suchlauf nix kaputt gehen kann...

 

Ich würd mich auch als Betatester zu Verfügung stellen und ne Vorabversion kaufen, aber da muss ich mich erstmal in die Materie vertiefen weil ich noch nicht überblicke, wie sicher diese Diagnoseprotokolle sind gegenüber Bugs und ich will da nix kaputt machen... Gibt es z.B. eine saubere Trennung zwischen Lese-Zugriffen und Schreiben? Oder kann bei so Sachen wie Suchläufen auch ausversehen was verstellt werden?

 

Und ich finde es auch supertoll dass CarPort nicht an ein einziges Interface gebunden ist!! Das macht es so Hobbyschraubern wie mir viel einfacher, in die Sache einzusteigen...

 

Was noch richtig genial wäre ist das Auslesen der ganzen OBDII-Daten! VCDS 10.x scheint das ja mittlerweilen zu können, Lite kann das nicht und OBD Scan Tech krieg ich unter Win XP SP3 nicht zum Laufen (wer's ausprobieren will: VORSICHT! Das ist mit Uralt Visual Basic Programmiert und macht bei den Installation den Windows-Login kaputt weil es ne comdlgblabla.dll überschreibt! -> Lieber von Hand entpacken und starten. http://www.blafusel.de/obd/files/FullScanTechOBDII.zip)

 

Gruss, Andi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andi,

 

es freut uns sehr, daß Dir CarPort gut gefällt. Was die Suchläufe anbelangt, kann ich dich beruhigen. Dort kann nichts verstellt werden. Eine vollständige Unterstützung von OBD2 ist auch geplant. Vorabversionen werden wir nicht verkaufen. Für Berichte über Fehler, die bei der aktuellen Version auftreten, sind wir aber immer sehr dankbar.

 

Gruß

Alexander

Link to comment
Share on other sites

Hi Alexander,

 

inzwischen konnte ich das Tool ausgiebig testen. Gefällt mir echt gut!

 

Folgendes ist mir aufgefallen:

 

Diese Auto-Scans sind ja ziemlich langwierig... Warum speichert Ihr den Zwischenstand bzw. das Endergebnis nicht einfach in einer Datei, sodass beim nächsten Mal nicht alles neu gescannt werden muss?

 

Den Datensatz würde ich mit Fahrgestellnummer als eindeutigem Schlüssel in einer Art Datenbank speichern, dann könnte man die Scan-Ergebnisse für mehrere Fahrzeuge speichern...

 

Auf Wunsch sollte der Autoscan natürlich auch nachträglich nochmal durchführbar sein, z.B. für den Fall das man was neues verbaut hat...

 

Gruss, Andi

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für deinen Vorschlag !

 

Ich schreib mir das gleich mal auf meine Liste. Die Fahrgestellnummer ist leider nicht bei allen Fahrzeugen auslesbar, aber wir werden uns da eine gute Lösung überlegen. Auch eine Möglichkeit, die Fahrzeugdaten später noch "offline" zu betrachten, ist bestimmt für viele Nutzer interessant.

 

Gruß

Alexander

Link to comment
Share on other sites

Offline-Funktion is ne super Idee!! :woohoo: Damit koennte man auch Sachen archivieren / protokollieren...

 

Kann's echt kaum erwarten dass das auf den Markt kommt - CarPort strahlt so was "modernes, innovatives, praktisches" aus ;)

 

Kommt da eigentlich auch noch eine Basic Settings Funktion (Code 04) hinzu mit der ich Steuergeräte anlernen kann (Drosselklappe, AGR, etc.)?

 

Siehe http://www.ross-tech.com/vcds-lite/manual/basic.html

 

Das wäre echt wichtig, sonst muesste ich doch auf VCDS lite ausweichen...

 

Es gibt da auch noch weitere Funktionen (siehe 11, 1A, 03, 16 auf http://www.ross-tech.com/vcds-lite/manual/open.html), die ich bisher nicht brauche, aber perspektivisch durchaus wuenschenswert...

 

Gruss, Andi

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Andi,

 

wir werden in Kürze einen tabellarischen Vergleich der Funktionen der Basis- und Pro-Module veröffentlichen. Bisher sind wir einfach noch nicht dazu gekommen, da wir intensiv an der Fertigstellung der Basis-Module arbeiten.

 

Zur Info vorab:

 

Die Basis-Module werden folgende Funktionen beinhalten:

Funktionen der Basis-Module:

- alle Messwertblöcke

- Fehlerspeicher löschen

- Freeze-Frames

- druckbarer Diagnosebericht

- Datenaufzeichnung der Messwerte

 

Die Pro-Module enthalten zusätzlich diese Funktionen:

- Anpassung (inkl. Service-Intervall-Zurückstellung)

- Codierung

- Login

- Stellgliedtest

- Grundeinstellungen (Basic Settings)

 

Grüße

Jens

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

jens schrieb:

wir werden in Kürze einen tabellarischen Vergleich der Funktionen der Basis- und Pro-Module veröffentlichen. Bisher sind wir einfach noch nicht dazu gekommen, da wir intensiv an der Fertigstellung der Basis-Module arbeiten.

 

Zur Info vorab:

 

Die Basis-Module werden folgende Funktionen beinhalten:

Funktionen der Basis-Module:

- alle Messwertblöcke

- Fehlerspeicher löschen

- Freeze-Frames

- druckbarer Diagnosebericht

- Datenaufzeichnung der Messwerte

 

Die Pro-Module enthalten zusätzlich diese Funktionen:

- Anpassung (inkl. Service-Intervall-Zurückstellung)

- Codierung

- Login

- Stellgliedtest

- Grundeinstellungen (Basic Settings)

 

Grüße

Jens

 

 

@MPP-Team

 

 

Hallo, könnte ich von euch eine Auskunft zum Stand der Pro-Module bekommen?

 

MfG firefox

Passat 3C/B6, CarPort CAN-Lizenzen, AGV4000B exp., WBH-Diag, moDiag, VCDS,

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

nachdem ich jetzt schon eine Weile stummer Beobachter war und genauso lang auf die Pro-version warte hab ich mich jetzt auch mal angemeldet um aktiv nachzufragen:

 

Wie sieht der weiter Fahrplan aus - ab wann darf ich mit der Proversion rechnen?

 

Viele Grüße

big-fossy

Link to comment
Share on other sites

Wir waren in der letzten Zeit sehr damit beschäftigt, CarPort ein solides Fundament zu verleihen, insbesondere was die Hardwareerkennung, die Stabilität der Kommunikation und die Unterstützung wichtiger Transportprotokolle (TP1.6 und ISO-TP) betrifft. Das haben wir mit der jetzt vorliegenden Version 1.3.2 (hoffentlich) geschafft.

 

Wir arbeiten nun sehr intensiv an der Fertigstellung der Pro-Module, können aber keinen konkreten Termin wie "Ende der Woche" oder "Ende des Monats" nennen. Zum einen wollen wir keine Erwartungshaltung aufbauen, die wir unter Umständen nicht erfüllen können, zum anderen wollen wir natürlich sicherstellen, dass die Software unseren Qualitätsanforderungen genügt. Es wird jedoch eine Beta-Phase für ausgewählte Benutzer geben. Diese startet innerhalb der nächsten zwei Wochen. Wenn die Dinge dann gut laufen, können wir die Pro-Module bereits im Mai veröffentlichen, wenn es schlecht läuft erst im Juli.

 

An dieser Stelle möchte ich mich auch für Euer zahlreiches Feedback bedanken. Viele Fehler hätten wir ohne Eure Unterstützung nicht gefunden.

Wenn es Probleme gibt, zögert also weiterhin nicht, uns per E-Mail oder hier im Forum zu kontaktieren!

 

Grüße Jens

Link to comment
Share on other sites

Danke für die offenen und ehrlichen Antworten. Ich stimme euch zu, dass CarPort euren Qualitätsanforderungen entsprechen muss. Es ist niemanden geholfen, wenn ihr nicht ausreichend testet konntet, nur um ein Produkt auf den Markt zu bringen.

Es gib leider zu viele Hardwarekonfigurationen, Interface´s und Betriebsysteme die erstmal unter einen Hut gebracht werden müssen (auch noch von unterschiedlichen Versionständen).

 

Überall soll alles sofort und manchmal noch von :whistle: Computerlaien bedient funktionieren.

 

MfG firefox

Passat 3C/B6, CarPort CAN-Lizenzen, AGV4000B exp., WBH-Diag, moDiag, VCDS,

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hallo eltipo,

 

für das Anlernen eines neuen Kombiinstruments werden die Funktionen Anpassung, Login und Codierung benötigt. Diese werden in den Pro-Modulen enthalten sein.

Die Pro-Module sollen mittelfristig eine vergleichbare Funktionalität wie VCDS bieten.

 

Grüße

Jens

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.