Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

EPC Leuchte


Recommended Posts

Und zwar habe ich heute mal wieder meinen Fehlerspeicher ausgelesen und der zeigte mir zwei folgende Fehler an:

 

17961-P1553 Signal Höhengeber unplausibles Verhältnis

17736-P1328 Klopfregelung Zylinder 4 Regelgrenze erreicht

 

Die EPC Leuchte springt sporadisch mal an und geht dann nach einigen Kilometer aus.

Link to comment
Share on other sites

Mach mal bitte einen kompletten Scan, häng den hier an und gib mal ein Paar infos zum Fahrzeug!

AGR-Ventil OK?

Zahnriemen OK?

Irendwie könnte das möglicher weise in richtung Steuerzeiten gehen, also Zahnriemen oder auch die Steuergerätesoftware.

Wurde der Zahnriemen getauscht oder wäre der in absehbarer Zeit dran?

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@210 PS | Skoda Rapid Spaceback | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |Superb II Kombi 2.0 TDI 170 PS

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hi Schimanski

 

Also der Höhensensor/ Ansaugdrucksensor sitzt am Saugrohr (glaube seitlich). Könnte defekt sein aber könnte auch an einer verdreckten Drosselklappe liegen.

 

Das mit der Klopfregelung vom Zylinder 4 ist schon eher komisch.

Zur Erklärung -->

http://de.wikipedia.org/wiki/Klopfen_%28Verbrennungsmotor%29

 

 

Würde auf alle Fälle mal die Kompression und Steuerzeiten des Motors überprüfen lassen. Können auch beide Fehler mit fehlerhaften Steuerzeiten oder einem mechanischen defekt am 4. Zylinder zusammenhängen. Würde damit sofort einen Termin machen da evtl. folgeschäden am Motor (bis hin zum kapitalen Motorschaden) dadurch auftreten könnten.

 

MfG Sepp

 

Wie ich sehe ist Bernd der selben Meinung. Ich habe nur länger zum schreiben gebraucht. Aber das ein "Nicht-KfZler" die selben Sachen prüfen würde beeindruckt mich jetzt trozdem ein wenig. TOP Bernd :)

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Der lupo hat anfang diesen Jahres erst einen Austauschmotor bekommen. Welche Informationen zum auto benötigt ihr denn? Wie kann ich denn das agr Ventil und die steuerzeiten überprüfen? Kann ich die drosselklappe selbst reinigen und den sensor austauschen? Einen Bericht werde ich nachher mal anhängen.

Link to comment
Share on other sites

Hi

 

Was für einen Motor hat denn dein Lupo?

Hat er einen neuen Austauschmotor bekommen oder wurde eine vom Fahrzeugverwerter verbaut?

Wurde der Fehlerspeicher nach dem Motortausch gelöscht? Kann auch sei das die Fehler da schon länger drinnen sind, darauf verlassen würde ich mich allerdings nicht.

 

Die Grundeinstellung vom Motor kann man selbst prüfen. Beim 1,4er Benziner braucht man bloss zwei 8mm Bohrer zum abstecken der Nockenwellen. Die funktionieren genauso gut wie das Spezialwerkzeug :) .

Kompression kannst in jeder Werkstatt prüfen lassen.

 

Wenn du mir deine Fahrzeugdaten gibst kann ich dir eine Anleitung bzgl. der Steuerzeiten hier posten.

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Wie ich sehe ist Bernd der selben Meinung. Ich habe nur länger zum schreiben gebraucht. Aber das ein "Nicht-KfZler" die selben Sachen prüfen würde beeindruckt mich jetzt trozdem ein wenig. TOP Bernd :)

 

Naja nun muss ich mal die Katze ausm Sack lassen, bin zwar kein gelernter Kfz-Schlosser, aber dafür gelernter Motoren- und Landmaschinenschlosser :woohoo: . Ich übe aber den Beruf schon 25 Jahre nicht mehr aus und sitze mir in einem Büro der Hintern breit ;)

Aber ich beschäftige mich immer wieder mit meinen Autos, lese nach und nehme so einiges von Usern wie Dir @Sepp mit.

Ich lese Deine Beiträge bisher alle durch, da kann man wirklich sehr viel mitnehmen B)

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@210 PS | Skoda Rapid Spaceback | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |Superb II Kombi 2.0 TDI 170 PS

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Schimanski schrieb:

Der Lupo ist ein 1.4er 75ps 16v der motor wurde von vw ausgetauscht und hat seitdem erst 10.000km gelaufen. Was komisch ist, das die fehler erst seit dem die lenkstock hebel getauscht wurden auftreten. Kann es auch daran liegen das ich e10 anstatt normales super tanke?

 

Das es am Lenkstockhebel liegt kann ich mir nicht vorstellen. Auch E10 halte ich als Fehlerursache für eher fragwürdig. Da beim Motortausch viele Teile vom alten Motor übernommen (Nebenaggregate, Ansaug- Abgaskrümmer und Sensoren z.B.) werden, kann es natürlich auch sein das am 4. Zylinder das Einspritzventil nicht mehr richtig schließt und dadurch zu viel Kraftstoff in den Brennraum gelangt wodurch die Verbrennungstemperatur steigt und der Motor das klopfen im Zyl. 4 anfängt (nur als Beispiel).

 

Da du den Motor bei VW tauschen lassen hast und dieser erst 10tkm gelaufen ist würde ich da nochmal vorstellig werden und die den Fehler suchen lassen. Sollte ja auch in deren Interesse sein weil wenn der neue in 20tkm wieder platt ist du ja sicherlich Anspruch auf Garantie haben würdest. Anbei trotzdem noch die Anleitung zur Kontrolle der Steruerzeiten bei 1,4 16V.

 

MfG Sepp

 

Steuerzeiten_kontrollieren-20131105.doc

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Kann man schon selbst tauschen. Sitzt wie schon gesagt am Saugrohr in Fahrtrichtung rechts (NR. 11 auf dem Bild) und ist mit 2 Schrauben befestigt. Evtl. kommst besser ran wenn du den Luftfilterkasten demontierst.

 

MfG Sepp

 

n241485.png

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

sollte wenn ich das richtige Fahrzeug ausgewählt habe eigentlich der 036 906 051 verbaut sein.

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Vorab Entschuldigt bitte das ich das alte Thema wieder ausgerabe aber, ich habe den besagten Sensor und den kaputten Motor Luftfilter nun ausgetauscht doch keine besserung :/. Die EPC Lampe springt nach einigen Metern an, und dann kommt es zwischendurch vor das der Motor WÄHREND der fahrt einfach aus geht und das Batterie symbol anzeigt. Ein Auslesen des Fehlerspeichers ergab wieder G71 Sensor Saugrohrdruck... hat jemand noch eine ahnung was ich machen kann?

Link to comment
Share on other sites

Als erstes den Stecker der an den Sensor gesteckt wird kontrollieren ob die Kontakte i.O. sind. Vielleicht ein wenig Elektro und Kontaktspray dran tun, aber wirklich nur wenig. Ansonsten die Kabel kontrollieren ob vielleicht irgend wo eine Unterbrechung ist. Ansaugtrakt kontrollieren ob dort irgendwa undicht sein könnte.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@210 PS | Skoda Rapid Spaceback | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |Superb II Kombi 2.0 TDI 170 PS

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hi Schimanski

 

Drosselklappe ordentlich reinigen + Grundeinstellung machen.

 

Unterdruckschläuche + Kurbelgehäuseentlüftung auf Undichtigkeiten überprüfen und kontrollier auch mal den Schlauch zum Bremskraftverstärker ob dieser irgendwo eingerissen ist. Meist an den Anschlüssen am Bremskraftverstärker oder am Schlauchstück am Motor selbst.

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.