Jump to content

Umrüstung RNS510 Discover Media


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe hier einen Tiguan von 2012, der jetzt ein Upgrade beim Radio bekommen soll. Alle benötigten Teile sind hier und jetzt geht's an das Auslesen des Radios und übernehmen der Einstellungen. Leider habe ich mit der ganzen Codiererei im KfZ-Bereich keine Erfahrung und habe hier nur eine Anleitung vorliegen, wie das mit VCDS funktioniert. 
Die Anleitung startet mit "Steuergeräteabbild des alten Radiogerätes (Informationselektronik 5F) machen". Und schon da bin ich aufgeworfen, weil ich die 5F nirgendwo finden kann. 
Vielleicht kann mir hier jemand ein wenig auf die Sprünge helfen, damit ich nicht hinterher zwei gebrickte Radios habe.

Vielen Dank!

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

welches Radio ist denn aktuell verbaut und welches möchtest Du verbauen?

Ein Diagnosebericht vom Fahrzeug wäre hier sehr von Vorteil. Dein Tiguan von 2012 müsste das Radio über "STG 21" ansprechen, "STG 5F" gibt es bei dem Baujahr meines Wissens nach noch nicht (ich kann mich aber auch irren!)

 

Dass Du das STG 5F "nirgends finden" kannst, deutet aber schon darauf hin.

 

Das besagte Abbild des STG dient nur als BackUp, aber bei den alten RNS-Radios bleiben die Einstellungen eigentlich auf der HU gespeichert.

Zeig mal die Anleitung her, vllt. hilft die uns ja auch :-)

Link to comment
Share on other sites

Servus Totti und schonmal Danke!

Die Umrüstung soll wie in der Überschrift stattfinden:
* Alt: RNS-510 (mit Bluetooth)
* Neu: Discover Media PQ (mit DAB+, CarPlay/Android Auto)

 

Ich habe den Diagnosebericht angehängt. 
Ich hatte mir mal das Radiosteuergerät unter Adresse 56 angesehen, aber ich bin nicht wirklich weitergekommen. Die Anleitung für den Radioumbau mit VCDS liegt leider nur in gedruckter Form mit sehr schlechten Screenshots vor. Ich fasse erstmal die wichtigen Punkte zusammen, bevor ich versuche die Scans irgendwie lesbar zu bekommen. Was mir besondere Sorgen bereitet: Ich habe bis jetzt nirgends verständliche Angaben dazu gefunden, wie es sich mit der Freischaltung des Radios verhält: Was passiert mit dem alten Radio, wenn es später wieder eingebaut wird: Muss es dann neu aktiviert werden (Radiocode o.ä.)? Wie aktiviert man das neue Radio? Ich habe keinen Radiocode o.ä., wie ich das sonst so kenne.

Hier mal die Anleitung (ohne Bilder):
 

1. Steuergeräteabbild von Informationselektronik 5F machen (darin sollen dann alle "Anpasskanäle" und die Kodierung des alten Radios gespeichert sein)

 Das nennt sich bei VCDS Anpassung als Hex-/Rohdaten speichern. 

2. Car Menü im Originalzustand abfotografieren (damit man später kontrollieren kann, ob nach dem Wechsel etwas fehlt)

3. neues Gerät anstecken, Adresse 5F auswählen und "Anpassungen wiederherstellen" auswählen, Log in "20103" und die gespeicherte Datei aus 1. auswählen.

4. Anpasskanäle und Kodierung aus altem Radiogerät übernehmen ODIS

  "Sie müssen die alte Kodierung aus dem Radiogerät übernehmen. Dies am besten manuell abschreiben bzw. drucken und dann einfügen."
 "Nun müssen die Anpasskanäle manuell übernommen werden, wichtig sind jedoch nur folgende Kanäle: ("Alle Anpasskanäle mit Car_Function_Adaptions_Gen2-menu_ und alle Anpasskanäle mit Car_Function_List_BAP_Gen2-")
 Es müssen bei neuen Geräten nur die Kanäle bearbeitet werden, welche auch beim alten Steuergerät aktiviert waren. Bei gebrauchten Steuergeräten bitte darauf achten, dass gegebenenfalls alte aktivierte Funktionen wieder ausgetragen werden.

 

5. Kodierungen für verschiedene Nachrüstungen
  Nachrüstung DAB+

    Informationselektronik 5F

     Byte 10 auf HEX 11 oder binär 00010001 kodieren

     Byte 13 Bit 7 auf 1 oder binär 1XXXXXXX kodieren

  Nachrüstung Bluetooth

    Schalttafeleinsatz 17

     Byte 10 Bit 5 auf 1 setzen oder binär XX1XXXXX

    Informationselektronik 5F

     Byte 16 auf HEX 1F oder binär 00011111 kodieren

     Byte 8 Bit 0 auf 1 setzen oder binär auf XXXXXXX1

Bericht_2022-12-14.pdf

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

vorneweg: für den Umbau von RNS auf Discover Media brauchst Du Adapterleitungen für die HU.

Ob Du eine neue Blende für das neue MIB brauchst, kann ich Dir nicht sagen (siehst Du ja eh hinterher 😄)

Die aktuelle Codierung deines Radios (STG 56) lautet: "04:00:04:02:04:00:00:80:20:0C"

Funktioniert aktuell die Navigation?

Wegen des Fehlers "Antenne für Navigation (GPS) - Ausgang schaltet nicht/Kurzschluss nach Masse, Kurzschluss nach Masse, sporadisch" deutet auf defekte Leitung oder defekte GPS-Antenne hin.

Wegen DAB+... war ja ab Werk nicht drin, wenn Du das benutzen willst, musst Du einen neuen Antennenverstärker samt Kabel einbauen / verlegen.

Habe das gerade nicht 100%ig im Kopf, aber die Navigation der "alten" DM-MIB's läuft über eine VW-SD-Karte (16 oder 32 GB), falls Du diese Navigation benutzen möchtest, anstelle von App-Connect (Android Auto / CarPlay). Die Navigationskarten der RNS sind NICHT mit denen der Disvocer Media / Discover Pro-MIB's kompatibel.

 

Die besagten Anpassungskanäle musst Du dir selber aus dem STG 56 ziehen, oder eben mit VCDS ein BackUp erstellen.

Mach Dir beim Umbau vorher lieber ein, zwei Bilder zu viel, als eines zu wenig 🙂

Ansonsten ist die "Anleitung" passabel. Logischerweise musst Du überprüfen, ob Fahrzeugspezifische Codierungen nach dem Umbau im dann "neuen" STG 5F "Informationselektronik" vorgenommen werden müssen. (Z.B. Freisprecheinrichtung, Multifunktionslenkrad, usw...)

 

Die heutigen Radios besitzen keinen Radiocode mehr wie früher, Komponentenschutz heißt hier das Zauberwort.

Je nachdem, wo Du die neue HU gekauft hast, ist der Komponentenschutz noch vorhanden, oder eben nicht.

Wenn nicht, einbauen und freuen. Wenn doch, hilft nur der Weg zum fähigen Codierer, der Dir deine HU auf eine SW ohne Komponenteschutz flasht.

ODER, wie es der offizielle Weg ist, führt zu einer VW-Werkstatt Deines Vertrauens.

Kosten hierfür? Keine Ahnung, wenn Sie es denn machen schätze ich auf einen geringen 3-stelligen Betrag.

Bei dem alten RNS-Radio verhält es sich genau so. Wenn Du es verkaufst, muss der neue Besitzer zu VW fahren und es freischalten lassen, sofern deine jetzige HU noch nicht geflasht ist, wovon ich nicht ausgehe 🙂

Wobei die alten RNS heutzutage kaum bis gar nicht mehr gefragt sind.

 

Ich hoffe, ich habe nicht allzuviel vergessen.

Link to comment
Share on other sites

 

Moin, bzw. von hier aus eher Servus 😉

Quote

vorneweg: für den Umbau von RNS auf Discover Media brauchst Du Adapterleitungen für die HU.

Die Adapter sind da, der Splitter/Verstärker für DAB+ auch, ebenso der Pegelwandler für die Rückfahrkamera.

 

Quote

Ob Du eine neue Blende für das neue MIB brauchst, kann ich Dir nicht sagen (siehst Du ja eh hinterher 😄)

Ich hoffe nicht, aber wenn doch, sollte das hoffentlich ein lösbares Problem sein!

Quote

 

Die aktuelle Codierung deines Radios (STG 56) lautet: "04:00:04:02:04:00:00:80:20:0C"

Funktioniert aktuell die Navigation?

 

Ja, Navi läuft und soll dann natürlich auch auf dem Media PQ laufen.

Quote

Wegen des Fehlers "Antenne für Navigation (GPS) - Ausgang schaltet nicht/Kurzschluss nach Masse, Kurzschluss nach Masse, sporadisch" deutet auf defekte Leitung oder defekte GPS-Antenne hin

Der Fehler ist zuletzt vor einigen tausend Kilometern aufgetreten und ist wohl auch nur einmal hinterlegt. Da mache ich mir erstmal keine Sorgen.

 

Quote

Die besagten Anpassungskanäle musst Du dir selber aus dem STG 56 ziehen, oder eben mit VCDS ein BackUp erstellen.

Und genau da stehe ich im Moment auf dem Schlauch! Wo finde ich diese Anpassungskanäle denn? Vermutlich bin ich einfach nur blind 😞

 

Vielen Dank für Deine Mühe!

Grüße aus dem Süden,


Stefan

Link to comment
Share on other sites

Moin aus dem Norden 😉

Wie man unschwer lesen kann, hast Du dich im Vorfeld mit dem Umbau auseinandergesetzt und sehr gut darauf vorbereitet. Löblich 🙂

Falls Du eine neue Blede brauchen solltest, führt der Weg zu VW, die können Dir dann helfen.

 

Für das Discover Media (oder DM Gen. 1) brauchst Du dann die jeweilige Navi-SD-Karte.

Hierbei explizit darauf achten, dass es für das jeweilige Navi ist (MIB 2). Die alte SD-Karte aus dem RNS kannst Du nicht verwenden.

Ob Seat, Skoda, VW ist hier egal, solange die SD-Karte original ist. Am besten gleich die 32GB-Variante.

0815-SD-Karten, also nicht original VW, funktionieren nur mit anderer SW auf der HU.

Können auch "alte" SD-Karten sein, die Datensätze kannst Du dir kostenlos bei VW direkt herunterladen.

 

Nun zu Deinem "großen" Problem: Die Anpassungskanäle deines alten RNS findest Du bei CarPort so:

Autoscan starten, dann STG 56 Radio auswählen und dann dort auf den Tab "Anpassung" gehen.

Links siehst du dann, nach einem Scan welcher ca. 1-2 Minuten dauern kann, die Anpasungskanäle des RNS.

Achtung, hier müssen nicht alle Kanäle, welche angezeigt werden, auch verfügbar sein! Das siehst Du aber, wenn Du den jeweiligen Kanal auswählst.

Stelle sonst einfach mal einen Screenshot rein, falls Du es immer noch nicht finden solltest.

 

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas mehr Klarheit verschaffen 🙂

Bei weiteren Fragen gerne schreiben.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden, Totti sagt:

ODER, wie es der offizielle Weg ist, führt zu einer VW-Werkstatt Deines Vertrauens.

Dazu sei zu sagen, wenn überhaupt, dann machen die das nur wenn Du einen Kaufnachweis vorlegst auf dem nachgewiesen sein muss aus welchem Fahrzeug das Gerät stammt. So zumindest die Behauptungen einiger die wegen defekt ein anderes Unit eingebaut hatten.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

MQB-Codierungen

Danke an die Ersteller und Pfleger der beiden Übersichten, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Danke für Deine Ergänzung @BeVo, daran habe ich wirklich nicht gedacht.

Aber ist ja logisch, die Werkstätten wollen (und müssen) sich ja gegen "vom-LKW-gefallene" Ware absichern.

 

Aber falls sich da keine Werkstatt bereit erklären sollte, hilft ja der Weg zum fähigen Codierer, Stichwort Komponentenschutz.

Link to comment
Share on other sites

Schön, dass einem hier so gut geholfen wird!

Jetzt erstmal die guten Nachrichten:
Ich war jetzt einfach mal mutig und habe das Discover Media eingebaut - es funktioniert! Komponentenschutz scheint also kein Thema zu werden.
Jetzt sind noch ein paar Kleinigkeiten offen, wobe der größte Teil die Hardware betrifft (also Verkabelung der Kamera, Einbau des DAB Splitters/Verstärkers, Verlegen der Kabel für USB/AUX) und da bin ich hier vermutlich dann im falschen Forum.
Aber mindestens eine Frage betrifft jetzt noch direkt carport: Beim neuen Radio is dynaudio aktiv, was dazu führt, dass ich keine Lautstärke regeln kann. Wie kann ich Dynaudio rauskodieren? Weiß das jemand hier?

Link to comment
Share on other sites

Freut mich, dass die neue HU funktioniert.

Dass jetzt Dynaudio "reingrätscht" ist natürlich etwas uncool - vor allem für Dich, weil Du jetzt codieren musst.

Dynaudio hat einen eigenen Verstärker eingebaut, welcher über MOST angesteuert wird.

Ein "normales" Discover Media Gen.1 ohne Dynaudio steuert das Signal der Lautsprecher über den Infotainment-Datenbus.

 

Für Schäden, sowie inhaltliche Richtigkeit übernehme ich keinerlei Haftung, sollte klar sein. Handeln auf eigene Gefahr.

Wenn Dynaudio einmal auscodiert ist, kannst Du es anschließend NICHT wieder eincodieren.

 

Versuche es bitte erstmal so:

 

In den Anpassungskanälen "Gen2-Amplifier" auf "aktiv" setzen.

Dann "Gen2-Amplifier_0x2d_msg_bus" auf "Datenbus Infotainment".
Damit kriegt der Verstärker das Einschaltsignal vom Datenbus des 5F (STG DM Gen.1).
Dazu Byte 4 auf FF (8 Lautsprecher verbaut, sonst mit Hexadezimalrechner umrechnen) und Byte 11 auf 03 (Dynaudio_BAP) setzen.

Sollte das nicht klappen, dann bitte noch in Byte 11 jeweils Bit für Bit ausprobieren, ggf. Busruhe abwarten.
Hier kann es immer wieder zu Tonaussetzern kommen, ist aber "normal".

 

Wichtig! Nach erfolgreicher Codierung das Radio zum Neustart zwingen, indem Du den Ein/Aus-Knopf solange drückst, bis das System von selbst neu startet.

 

//Tante Edit: Bitte auch den Fehlerspeicher des neuen Radios auslesen, ob dort ggf. der Komponentenschutz noch auftaucht.

Link to comment
Share on other sites

Wirklich viel weiter bin ich leider nicht gekommen:


Allerdings lässt sich die Lautstärke jetzt manchmal regeln - ich habe aber noch kein festes Schema erkannt. Ich dachte erst, es funktioniert immer dann, wenn ich einmal die Lautstärke mit den Lenkradtasten geändert habe. Aber das scheint auch nicht immer zu klappen. 

[Edit 2: Lautstärkeregelung]

Jetzt hat sich herausgestellt, dass die Lautstärkeregelung dann funktioniert, wenn ich den Fehlerspeicher von 5f lösche. Dann klappt's auch, bis das Media PQ das nächste Mal startet.

[End edit 2]

 

Den Gen2-Amplifier konnte ich in den Anpassungskanälen von 5F nicht finden. Von Datenbus Komfort auf Datenbus Infotainment konnte ich umstellen, aber ob das einen Unterschied macht, konnte ich noch nicht sehen.

Ich habe aber einige Fehler im 5F. Insbesondere der Komponentenschutz wirkt seltsam auf mich, da das Radio ja funktioniert. Sieht das so aus, wenn der Schutz durch "nicht-VW Technik" deaktiviert wurde? (Siehe Anhang)

Was mich jetzt auch noch zusätzlich nervös macht: Im Steuergerät A5 Frontsensorik für Fahrerassistenzsysteme habe ich diese Fehler:

 

2 Fehler
  U112100 - Datenbus fehlende Botschaft - ERR_CAN_PSD_01_TIMEOUT
  U112100 - Datenbus fehlende Botschaft - ERR_CAN_PSD_02_TIMEOUT


Und die Verkehrszeichenerkennung geht nicht. An anderen Stellen habe ich gelesen, dass es die VZE je nach verbauter Kamera mit dem Media PQ geht oder eben auch nicht. 

 

Damit's nicht langweilig wird, gleich noch eine Frage: In der Verbauliste tauchen noch immer die alten Steuergeräte vom alten Radio/Navi auf, das neue 5F nicht. Wie kann man die Verbauliste denn anpassen?

 

[Edit: neues Problem]

Noch ein Problemchen hat sich gerade gezeigt:

Die Spracheingabe funktioniert, Bluetooth-Verbindung (Audio, Android Auto) ebenso. Aber: beim Telefonieren hört man mich nicht und ich höre auch nichts. Grmpf.

 

Und noch ein (vernachlässigbares) Problem habe ich gefunden:

Die Uhrzeit auf dem Media PQ steht auf 00:00 und zeigt nur für Sekundenbruchteile manchmal eine andere (falsche) Uhrzeit an. 


Vielen Dank und ein schönes WE!

Fehler5f.txt

Link to comment
Share on other sites

Auszug aus dem Fahlerbericht:

U110100 - Komponentenschutz aktiv - Anti-theft protection - component protection active (0xEA6100)

 

Entweder zu VW oder einen Codierer der es kann, den Komponentenschutz entfernen lassen, ansonsten wirst Du nicht froh werden.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

MQB-Codierungen

Danke an die Ersteller und Pfleger der beiden Übersichten, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Bin gerade nur kurz mobil hier online, daher nur eine kurze Antwort:

 

Wie @BeVo schon schrieb, ab zum Codierer oder zu VW, den Komponentenschutz entfernen lassen.

Der grätscht da definitiv rein und wird verantwortlich für einige Deiner Fehler sein.

Mich wundert, dass das Discover Media (STG 5F) so überhaupt eine Codierung annimmt 😉

 

Erst dann kann man die anderen Fehler angehen, bzw. die passenden Codierungen vornehmen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.