Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Golf 6, 2,0TDI Fehlerdiagnose, Hilfestellung


Recommended Posts

Hallo allerseits.

Ich bin absoluter Anfänger im Thema Software , troz langjähriger Tätigkeit als Mechaniker, Asche auf mein Haupt, aber ich habe mich lange verweigert.

 

So nun zu meinem Aktuellen Problem.

Golf 6, 2 Liter TDI, sporadisch springt die Partikelfilter Lampe an, Motor geht dann in Notlauf also bis max 2500rpm, dazu blinkt die Vorglühlampe.

Fehler sagt er Lambdasonde Bank 1.

Ich denke das ist auch Logisch wenn der DPF voll ist.

Da aber auch das AGR ab und an Fehkler ausbringt, war ich unsicher und habe die Software erworben, mit einem Handbuch aus 2012.

 

Nun ist meine Frage.

 

Wo finde ich den Wert ob der DPF wirklich voll ist?

Ich denke ein wildes Teiletauschen ist unsinn, ich möchte die Werte wissen um auf nr sicher zu gehen.

 

Kann mir jemand von euch dabei behilflich sein? 

Was mir aufgefallen ist laut Anzeige hat er 90grad in der Software 74 grad, jetzt stellt sich mir die Frage, wenn er vermeindlich garnicht auf BEtriebstemp ist, ist logisch das die Vorglühanlage nachlegt, zumindest erscheint mir das als logische Folge.

 

Nun alles reden hilft nix, ich benötige Unterstützung.

Die unter " Zwangsregenaeration " abgelegten dateien hier habe ich alle ausgetestet, bleibt bei mir rot.

 

bin für jeden Tip dankbar!

 

golf 18-6.PNG

Link to comment
Share on other sites

Hallo, am besten noch den Diagnosebericht beifűgen. 

 

Wichtig ist das der Beladungszustand nicht überschritten ist, da dir sonst evtl die Karre abfackeln könnte. 

 

Hier ne gute Zusammenfassung, wie die Dpf Notregeneration durchgeführt wird.

 

https://community.dieselschrauber.org/viewtopic.php?t=17091

 

Es kann jedoch je nach Fehler des AGRs sein das die Einleitung der Notregeneration nicht möglich ist. 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Danke dir, wie oben erwähnt habe ich die Notregeneration etc bereits versucht ohne erfogt der Reiter wird mir in Rot Angezeigt.

Was ich nicht finde ist zb der Beladungszustand.

Wo finde ich den denn?

Wie kann ich Fehler die nicht als FEhler abgelegt sind für das AGR rausfinden? Der Stellgliedertest zb , da bekomme ich eine Fehlermeldung " wurde vom Steuergerät abgelehnt" .

 

ZB: "[Steuergeräteauswahl]
[01 - Motor]

[Codierung-II - 11]
Regeneration durch Eingabe und Bestätigung von 21295 starten.

[Messwertblöcke - 08]
Blöcke 70 und 75 auswählen.

MWB 70.1: Regenerationsstatus (xxxxxxx1 = normale Regeneration, xxxxxx1x = erzwungenene Regeneration)
MWB 70.3: Regenerations-Timer
MWB 75.1: Abgastemperatur vor Turbolader
MWB 75.2: Abgastemperatur vor Partikelfilter
MWB 75.3: Beladungszustand Partikelfilter
MWB 75.4: Abgastemperatur nach Partikelfilter.""

 

Ich habe natürlich die 01 Motor aber weder die 08 noch die ganzen 70ziger MWB, auch bei manueller eingabe ergibt sich kein Ergebniss.

 

Danke für deine Antwort!

Bericht_2022-06-18.pdf

MWB.PNG

Link to comment
Share on other sites

Leider nein, warscheinlich weil ich nicht weis wie man da hin kommt ich habe es nicht über das codieren hinbekommen. 

Wenn ich über 001 Motor gehe kann ich alle möglichen DPF sachen anwählen und dann erscheint neben Stellgliedertest ein neuer Reiter, darin gibt es einige Optionen unter anderem " erzwungene Regeneration, und Regeneration im Fahrbetrieb", beides hab ich ausgetestet, die eine im Stand die andere auf der Autobahn, ohne ergebniss, allerdings kann ich nicht sagen ob sich etwas an dem Wert der BEladung geändert hat weil ich diesen nirgends finde 🙈

 

In der codierung will ich nicht irgend etwas machen solange bis ich weis was ich da veranstalte, das war mir einfach zu heiß.

 

Link to comment
Share on other sites

Die letzte Dpf Notregeneration ist bei mir schon länger her, genau kann ich leider nicht mehr sagen wie es genau geht.

 

Im Stand hört bzw sieht man es an der Drehzahl. 

 

Kannst du nicht bei Codierung den MWB 75 anwählen um den Beladungszustand anzusehen. Dieser müsste an 3er Stelle sein. 

Link to comment
Share on other sites

Hast Du im #001 einen Tab Grundeinstellung?

Du musst in jedem Fall die Zwangsregeneration für UDS nehmen, also die zuletzt gelistete im Link von @hm100

Normal solltest Du auch die Werte sehen zur Beladung des DPF!

Problem könnte sein das CarPort die genauen Abläufe der Zwangsregeneration (Gaspedal treten, Bremse betätigen etc) nicht implementiert hat.

Von daher wäre es Sinnvoller das ganze entweder in der Werkstatt machen zu lassen (die stellen sich manchmal an und wollen nur Teile tauschen) oder mittels VCDS durchführen.

 

Edit: Die benötigten MWB sieht man erst bei der Regeneration wenn diese über die Grundeinstellung angestoßen wird!

Kanäle sind dort dann IDE00434 und 000435

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hat er und mit UDS-Protokoll, daher meine Antwort!

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

2 minutes ago, BeVo sagt:

@hm100

Normal solltest Du auch die Werte sehen zur Beladung des DPF!

Problem könnte sein das CarPort die genauen Abläufe der Zwangsregeneration (Gaspedal treten, Bremse betätigen etc) nicht implementiert hat.

Von daher wäre es Sinnvoller das ganze entweder in der Werkstatt machen zu lassen (die stellen sich manchmal an und wollen nur Teile tauschen) oder mittels VCDS durchführen.

Ja das stimmt, bin mir auch unsicher wie das genau war, hatte es bei einem a6 tdi von einem Kumpel gemacht, hatte auch funktioniert. Aber weiß nicht mehr ob da Befehle wie Bremse usw gekommen sind. 

 

 

Link to comment
Share on other sites

3 minutes ago, hm100 sagt:

UDS ist bei Commonrail? 

 

Guckst Du im Diagnosebericht, Protokoll UDS und er hat auch dazu einen ASAM-Datensatz, von daher ja 😉

 

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Danke euch! Das Auto ist jetzt leider erst mal nach Österreich unterwegs, sobald er zurück ist werde ich das genau so nochmal durchführen und dann Berichten.

Ich dachte ich kaufe VCDS, die Anzeige war etwas irreführend und ich habe für teures Geld dieses car port erhalten und dummerweise auch erst fast 2 Monate später installiert weil er unterwegs war , ja alles etwas blöd gelaufen. 

Aber danke für die Hinweise, super sache, ich dachte ja das die jungs von car port ihr eigenes Forum auch ein wenig Unterstützen, so wäre es sinnvoll, aber so komm ich ja nen Schritt weiter, eventuell kann ich morgen nochmal an den Wagen und berichten was nun sache ist. Problem ist halt das jetzt alle Fehler gelöscht sind und nach 150km noch nicht erneut Auftreten, das ist seit 30 000 km so ein hin und her mit dem Wagen, echt ätzend. VW hat schon um die 4000€ von meinem Bekannten genommen für die Fehlersuche, richtig krass, neuteile wurden keine Verbaut.

 

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht meldet sich ja noch jemand von Carport, ansonsten kannst du ja auch mal den Support diesbezüglich anschreiben. 

Wär echt super wenn du uns auf dem laufenden hälst. 

 

Den A6, bei dem ich die Notregeneration durchgeführt habe war kein Commonrail, da hat es gut funktioniert.

Bei deinem Vorhaben solltest du dich daher besser an den Support von Carport wenden. 

 

Link to comment
Share on other sites

Den Support habe ich bereits Angeschrieben.

 

"die entsprechenden Werte des AGR-Ventils müssten Sie unter der Funktion "Messwertblöcke" mittels der Suchfunktion finden können.

Zum Vorgehen bei der Regeneration des DPF bei UDS-Steuergeräten habe ich folgende Information: (hat nicht Funktioniert, er will mit einem Techniker sprechen)

Bei den neueren Common-Rail TDI's gibt es zwei Arten von DPF-Regeneration, abhängig von der jeweiligen Russbeladung des Filters. Wenn die berechnete oder tatsächliche Russmasse unter einem bestimmten Grenzwert liegt, kann die Regeneration im Stand oder beim Fahren durchgeführt werden. Bei höherer Russmasse im Filter ist nur eine Regeneration beim Fahren möglich.

Voraussetzungen für die Regeneration:

  • Zündung AN.
  • Motor läuft im Leerlauf (Parkstellung bei AG).
  • Tank mindestens zu 25% gefüllt.
  • Kühlmitteltemperatur über 70°C (siehe entsprechender erweiterter Messwertblock).
  • Motorhaube geschlossen.
  • Partikelfilter Beladungszustand (siehe entsprechender erweiterter Messwertblock in der Motorsteuerung) unter bzw. im jeweiligem spezifiziertem Bereich. Wenn die Beladung des Partikelfilters größer als die entsprechende Beladungsgrenze ist, muss der Filter zwingend ersetzt werden, da sonst der Filter während der Regeneration zu heiß werden und abbrennen könnte.
  • Möglichst viele Stromverbraucher/Lasten im Fahrzeug sind an (z.B. Licht, Heckscheibenheizung, Klimaanlage).
  • Regeneration beim Fahren: Mit mindestens 60km/h Fahren.
  • Regeneration beim Fahren: Motordrehzahl zwischen 2000 und 2500/min, Abgastemperatur im Abgaskrümmer > 700°C.
  • Fehlerspeicher des Motorsteuergeräts auf mögliche Fehlerursachen auslesen und diese beheben.

Die Regeneration dauert bis zu 20 Minuten. Fahren Sie solange bis der Beladungszustand des Filters möglichst klein ist (0%). Achtung, am Auspuffsystem können hohe Temperaturen entstehen.

Wenn die Regeneration fehlschlägt, wurde entweder mit zu wenig Last gefahren (lange bergab) und die Abgastemperatur sank zu stark ab (~170°C vor Turbolader, 150°C vor/nach Partikelfilter) oder es liegt ein anderer Fehler am Motor vor, der behoben werden muss.

Bei Regeneration im Stand, sofern vom Steuergerät unterstützt, ist keine Eingabe bei Security Access - 16 notwendig:

 

  1. Steuergeräteauswahl: Adresse 01 - Motorelektronik
  2. Funktion "Grundeinstellung" auswählen:
  3. Regeneration durch Auswahl des entsprechenden Eintrags im Pulldown-Menü auswählen.
  4. Fahren, bis die Russmasse bzw. das Russvolumen möglichst klein ist (0%, 0 ml). Den entsprechenden Messwert dafür bei den erweiterten Messwertblöcken heraussuchen und beobachten.
  5. Verbindung beenden.




Mit freundlichen Grüßen"

Link to comment
Share on other sites

Welchen Motorcode hat der Golf?

 

Edit:

Während der Notregeneration sollte man alles an Verbraucher einschalten was geht, je mehr um so besser!

 

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Also einen Golf 6 mit Euro 6 Norm kenne ich bislang nicht, da kenne ich nur den 2.0 TDI 150 PS Golf 7 mit Euro 6

 

Habe gerade zwischen drin im Wiki nachgesehen, dort gibt es auch keinen Golf 6 mit 140 PS und Euro 6 Norm

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

On 18.6.2022 at 12:51, Oldiebursch sagt:

Golf 6, 2 Liter TDI, sporadisch springt die Partikelfilter Lampe an, Motor geht dann in Notlauf also bis max 2500rpm, dazu blinkt die Vorglühlampe.

Fehler sagt er Lambdasonde Bank 1.

Ich denke das ist auch Logisch wenn der DPF voll ist.

Da aber auch das AGR ab und an Fehler ausbringt

 

Also ich brauche dazu die Fehler die Abgelegt werden, so wird das nur heiteres Raten!

Problem welches ich sehe ist hier der Fehler der Lambdasonde in Verbindung mit dem AGR!

Ich vermute das AGR ist hier das Problem, da es nicht richtig schließt oder ab und an offen hängen bleibt.

Als folge gibt es dann die MKL und Partikelfiltermeldung weil zu viel Ruß produziert wird.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hallo BeVo, vielen dank für deine Rückmeldung, genau so sehe ich es auch und wollte daher diesen Test durchführen.

Bekomme ich aber nicht hin mit CarPort.

Es währe sehr Freundlich von dir wenn ich mich nochmal Melden darf sobald der Wagen zurück ist, ich die Fehler ausgelesen habe und alles 

Aktuelle dazu sagen kann um dann auch eine Vernünftige Fehlersuche durchlaufen zu können.

MFG Dieter

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.