Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Seat Ibiza III (6L1) Kombiinstrument - Wegfahrsperre - Schlüssel anlernen


Recommended Posts

Hallo Gemeinschaft,

ich habe einen Seat Ibiza III (6L1) Baujahr 2006 (Facelift-Modell 2007) und möchte mir demnächst die Carport-Diagnosesoftware zulegen, da ich öfter mal an meinem Auto schraube. Demnächst muss mein Kombiinstrument getauscht werden (Drehzahlanzeige spinnt). Ich habe mir das Procedere in mehreren anderen Foren angesehen. Mit K+CAN muss ich die Login-Codes beider KI auslesen und beim neuen (gebrauchten) KI muss ich den Kilometerstand auf < 150 km einstellen, damit ich den echten Kilometerstand nachträglich eintragen kann.

 

Kann ich mit CarPort den Kilometerstand anpassen, oder brauche ich dafür VCDS?

 

Kann ich meine alten und ggf. einen neuen Schlüssel (Transponder) an das ausgetauschte KI mit CarPort anlernen? Habe hier im Forum gelesen, dass es wohl bei einem Audi funktioniert hat. Mich verwirrt es nur, weil ich den Support per E-Mail angeschrieben habe und folgende Antwort bekam:

 

Quote

Das Anlernen von neuen Schlüsseln an die Wegfahrsperre ist mit einer Diagnsoselösung von Drittanbietern (wie CarPort) leider nicht möglich und kann nur in einer Volkswagen-Fachwerkstatt mit Zugang zu den entsprechenden Volkswagen-Servern durchgeführt werden.

 

Mit VCDS funktioniert das Anlernen doch auch ohne Probleme, wenn man den Login-Code hat.

Link to comment
Share on other sites

Was meinst Du mit K+CAN?

Ansonsten, wenn man die PIN-Codes beider KI hat kann man das neue gebrauchte KI anlernen (WFS III)

Dazu benötigt man kein VCDS, das ganze geht mit Carport genau so gut!

Wenn Du den km-Stand, ich meine es sind unter 100 km, runter setzen kannst, dann geht das mit Carport den km-Stand anpassen.

 

Welchen Support hast Du angeschrieben? den von Seat? Hehe, die Antwort war dann zu erwarten!

Nun ja, die wollen halt Geld verdienen und das was die mit unter dafür aufrufen ist schon mehr als unverschämt.

 

PS: Solltest Du irgend welche Software verwenden die in irgendeiner Weise, ich sag mal, manipuliert wurde, sei vorsichtig!

Du wärst nicht der erste der damit schaden anrichtet, der nicht rückgängig zu machen geht.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Mit K+CAN (VAG K+CAN Commander) kann man die Login-Codes auslesen. Ist eine extra Software und ein extra Diagnosestecker. Die Software ist nicht manipuliert, nur schwer zu bekommen, da seit Jahren nicht mehr überarbeitet. Funktioniert wohl auch nur mit Fahrzeugen unter Baujahr 2009. War früher Freeware.

 

Nein, ich habe den Support von CarPort angeschrieben (MPP-Engineering). Geantwortet hat mir "Per M.", wie oben zitiert. Ich hatte einfach das Kontakt-Formular auf der Webseite von carport-diagnose.de verwendet.

 

Okay, wenn das mit dem Anlernen funktioniert, dann werde ich mir die Soft- und Hardware demnächst zulegen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.