Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

NSW als TFL und Feststellbremse


tork71
 Share

Recommended Posts

Hallo

Will bei meinem Passat 3c5 die NSW als TFL programmieren.

Außerdem möchte ich den Feststellbremsmotor zurückfahren, weil ich die Bremsbeläge wechseln will.

 

Hat das schon mal jemand gemacht???

Womit???

 

Habe das Auto Diag K509 und die Beta Version installiert.

In die Steuergeräte komme ich, kann aber ohne Lizenz natürlich nichts machen.

Link to comment
Share on other sites

Hi tork

 

Hab ich erst letztens bei einem Spezi gemacht. Als erstes musst du das normale Tagfahrlicht codieren.

 

Steuergerät Codierung

 

STG 09 (Bordnetz) auswählen

STG Lange Codierung -> Funktion 07

 

Byte 00 Bit 3 = Tagfahrlicht (Skandinavien) aktiv

ODER

Byte 00 Bit 4 = Tagfahrlicht (Nordamerika) aktiv

(nur Frontscheinwerfer bei gelöster Handbremse)

 

dann

 

Byte 17 Bit 4 = Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht aktiv

 

codieren und fertig.

 

Zur EPB:

Steuergerät Grundeinstellung

 

STG 53 (Feststellbremse) auswählen

STG Grundeinstellung -> Funktion 04

 

Messwertgruppe 006 (Bremsen schließen)

 

Messwertgruppe 007 (Bremsen öffnen)

 

Messwertgruppe 010 (Funktionsprüfung)

Die Bremse öffnet und schließt 3 mal.

 

Messwertgruppe 020 (Geber für Längsbeschleunigung -G251-)

Das Fahrzeug muss in Fahrtrichtung auf einer ebenen Fläche stehen und darf weder erschüttert, noch bewegt werden. Die el. Parkbremse/Handbremse muss gelöst sein. Der Gangwählhebel muss in Stellung P stehen und die Zündung muss eingeschaltet sein.

Nach ca. 2 Sekunden ohne Bewegung wird der Wert gespeichert, nach weiteren ca. 12 Sekunden ist die Grundeinstellung beendet.

 

Hier noch eine kleine Anleitung:

http://forums.vwvortex.com/showthread.php?3865092

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Eine kleine Anleitung zum Bremsenwechsel gibts auch hier im Forum, aber der Link von Sepp mit Bildern ist schon besser ;)

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@210 PS | Skoda Rapid Spaceback | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |Superb II Kombi 2.0 TDI 170 PS

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

So, kurze Info.

 

Hat alles super geklappt.

Programmieren der TFL war super leicht.Funktioniert ohne Probleme.

 

Das Ansteuern der Feststellbremse lief auch einwandfrei. Keine Probleme.

Bremsen sind wie neu ;-)

 

Nur das Wechseln der Bremsscheiben war ein ziemlicher Akt.

 

"Kurzer 14er Vielzahn ist ein muss".

Und viiieell Kraft. Hab mit den Füßen gedrückt.

 

Und übrigens, die Kolben der Bremse lassen sich zurück drücken, nicht drehen. Einfach rein drücken.

Link to comment
Share on other sites

Hi tork,

 

Super das alles geklappt hat und schön das du nochmal ein Feedback gibst. Und

mach dir nichts draus an den Belagträgern brechen wir uns in der Werkstatt auch immer fast die Hände. ;)

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.