Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Turboladedruck anzeigen


Audi-S4
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich habe einen A4 8E/B7 2.0 TFSI quattro und habe mir das AGV4000B exp mit Lizenz Basis-Module KKL + CAN + OBD2 im Bundle gekauft (Tremex4000).

 

Frage 1: Wie und wo kann ich mir in Carport den Ladedruck des Turbo anzeigen lassen.

 

Frage 2: Wie lange ist eigentlich die Lizenz gültig?

 

Frage 3: Desweiteren wenn ich unter Steuergeräteauswahl auf Installierte gehe bekomme ich die Meldung:

 

"Die Verbauliste konnte nicht abgefragt werden!"

 

Frage 4: Was macht eigentlich die Sonderfunktion vom STG Motorelektronik, steht ja nur auf Englisch und wenn ich das richtig übersetzen, würde müsste das ein Reset der Angelernten Eigenschaften sein, also Steuergeräte-Reset, ist das Richtig?

Link to comment
Share on other sites

1. im welcher Meßwertblock das ist weiss ich jetzt nicht, aber es sollte im Motorsteuergerät (MStG) sein

2. die Lizenz ist immer gültig, kostenlose Updates gibt es 1 Jehr lang, danach müsstet Du für eine Updateverlängerung ein paar €ronen ausgeben

3. ich nehme an dazu können alexander oder jens was sagen

4. genau das ist ein Reset auf Werkseinstellungen

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@210 PS | Skoda Rapid Spaceback | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |Superb II Kombi 2.0 TDI 170 PS

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Meßwertblöcke anzeigen siehe Screen

MWB_Anzeigen.jpg

 

Die Updateverlängerung kostet nur ein paar Euro/Jahr

Guck mal unten rechts im Antwortfenster dort steht Moderator informieren. Darüber sendest eine PM an die beiden und wenn Du da dann noch angibst was Du möchtest antworten sie auch darauf.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@210 PS | Skoda Rapid Spaceback | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |Superb II Kombi 2.0 TDI 170 PS

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Servus,

 

zu Punkt 3 : Den selben Fehler habe ich auch

Waere ganz gut, wenn sich die Admins hier im Forum melden und nicht per privater pn, da es viele gibt die ein a4 8E/B7 fahren.

=)

 

Eine Frage noch an dich BeVo:

Der Reset des Steuergeraetes beinhaltet aber nicht die Funktion, dass sich ESP usw automatisch neu anlernt?

 

 

Gruss

Link to comment
Share on other sites

Hallo BeVo,

bei mir sieht das mit den Messwerten anders aus, da gibt es den Punkt 000 nicht (siehe Screen).

 

Messwertblcke.jpg

 

Die Sonderfunktion vom STG Motorelektronik funktioniert bei mir nicht, wenn ich "Reset" anklicke, erscheint folgende Fehlermeldung (siehe Screen).

 

Steuergerte_Reset.jpg

 

Wollte dies hier per Software machen Steuergeräte Reset

 

Nun habe ich gelesen, das dies offenbar einfach nur eine Grundeinstellung der Drosselklappe ist, also habe ich hier mal ein wenig geforscht und das ganze geht offenbar über MSG -> Grundeinstellung und dort in dem Kästchen 098 eingeben, nur erscheint bei mir dann bei Messwert nur: "text"

Link to comment
Share on other sites

Das mit der Anzeige Text Text Text hat damit zu tun das noch nicht alle MWB im Programm beschrieben sind, die Programmierer sind aber auch dabei das fertig zu stellen.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@210 PS | Skoda Rapid Spaceback | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |Superb II Kombi 2.0 TDI 170 PS

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Doch das geht schon, nur weiss ich jetzt nicht wo Du bei Grundeinstellungen was machen musst. Vielleicht guckt ja der Sepp hier mal rein und kann Dir da weiter helfen, der steckt da tiefer in der Materie.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@210 PS | Skoda Rapid Spaceback | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |Superb II Kombi 2.0 TDI 170 PS

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hi Audi-S4,

Sorry leider jetzt erst gesehen.

 

 

Beim 2,0 TFSI müsste der Messwertblock 115 für den Ladedruck da sein!

Schau mal was der dir anzeigt (falls du es nicht schon woanders gefunden hast)

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Einen reinen Reset gibts nicht.

 

Die Anpassung für Drosselklappe waren bei den meisten VAG Fahrzeugen mit E-Gas (was deiner eigentlich haben sollte) auf Kanal 60. Auf Kanal 98 war die Adaption für Fahrzeuge mit Gasseilzug! Schau morgen einfach mal auf Kanal-Nr. 60 ob du da irgendwas siehst. Geht natürlich bloss bei Motor aus/ Zündung ein. :)

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Hi

 

Geb mal bitte bei Messwertblöcke die Kanalnummer 115 für den Turboladerdruck ein. Kanal 60 evtl. bei Anpassung oder Grundeinstellung. Kanal 000 bei Anpassung könnte sogar noch dein gewünschter Reset sein. Kannst auch mal ausprobieren.

 

MfG Sepp

 

 

P.S. Kannst die Zahlen auch direkt in die Dropdownbox schreiben.

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Hi, hier nochmal Messwerte etc.:

 

 

Messwert: 60, 115

 

MW_60_115.jpg

 

Grundeinstellung: 60

 

Grund.jpg

 

Anpassung: Kanal 0

 

Kanal0.jpg

 

Nur zur Info der Fehlercode P0299 habe ich mittlerweile gefunden und Repariert.

 

Frage an Sepp was hälst Du eigentlich von dem Reset, sinvoll oder nicht?

Denn es gibt 100er Meinungen dazu, der eine sagt schwachsinn und der nächste weniger Spritverbrauch, da ich meinen Auspuff gewechselt habe ist es Sinnvoll oder nicht!?

Link to comment
Share on other sites

Hi.

 

Sieht doch alles nach dem aus wie es sein soll. MWB 115 hast hinten die beiden Druckangaben. Was jetzt welcher Druck ist weiss ich leiderauch nicht. Bei Grundeinstellung 60 siehts auch gut aus. Sind die min/max Anschläge der Drosselklappe. Kannst da ja mal den Radiobutton auf Grundeinstellung setzen und dann Start drücken (Nur bei Zündung ein ohne laufenden Motor).

 

Das Rücksetzen der Adaptionswerte (Reset) machen wir nur wenn der Kunde längere Zeit mit defekter Lambdasonde, LMM oder Kühlmitteltemp.-geber gefahren ist. Kannst ruhig machen denn es schadet nix.

 

Interessant wäre, wie sich die Drücke in MWB 115 verhalten wenn der Motor läuft und du verschiedene Drehzahlbereiche anfährst. 480mB klingt irgendwie unplausibel da die Ladedruckfühler glaub ich den Absoluten Druck anzeigen, daher wäre ca. 1bar der normale Luftdruck ohne laufenden Motor und 480mB schon ein Unterdruck. Der hintere Wert könnte da schon eher hinkommen aber vll. ist dieser auch der errechnete Sollwert.

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Oder...

 

Schau mal was Druck Nr. 3 ohne laufenden Motor anzeigt. Wenn er dann Richtung 1bar geht könnte es auch der Saugrohrdruck sein. Dann ist 4. sicherlich der Ladedruck und dieser sollte mit steigender Drehzahl oder bei Gasstößen ansteigen. :)

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Also soll ich bei Grundeinstellung, mal Block 60, auf Grundeinstellung gehen und Start drücken, seh ich das richtig?

Was sollte da dann passieren? ;)

 

Die Messwerte bei 115 waren im Leerlauf

 

Nach dem Ausstausch des SUV, hab ich das Gefühl, das er endlich wieder RICHTIG zieht.

 

Was glaubst du was die Anpassung Kanal 0 sein soll?

 

Wert: 1

Link to comment
Share on other sites

Dann wird die Drosselklappenadaption gestartet.

 

Im Anpassungskanal 000 werden die Lernwerte zurückgesetzt aber das mit dem Wert 1 kenn ich auch nicht. Eigentlich musste man den nur speichern um einen Reset durchzuführen. Kannst ja mal 1als neuen Wert eingeben und speichern. Ob das allerdings richtig ist k.A. :huh:

 

 

Ein defektes Schubumluftventil hat ich bis jetzt nur 2 oder 3 mal. Lag meistens eher an aufgescheuerten Schläuchen oder defekter Laderregelung.

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Also, es fing eigentlich alles an mit einem defekten PCV, danach wurden aus 5 Fehlern 0, bis nach einer kurzen Probefahrt und erneuter auslesung des Fehlerspeichers, in dem dann besagter P0299 zu finden war, nach Rechere in einem anderen Forum, mit dem ich vorher auf das defekte PCV gekommen bin, kam ich dann auf das defekte SUV, da es mit dem SUV, offensichtlich bei meinem Baujahr probleme gab. Und wenn ich mir das alte SUV anschaue (kann man ja auseinander nehmen seh ich im grünen Gummi einen Riss.

Link to comment
Share on other sites

So lt. VCDS im MWB115 , Wert3 Soll- und Wert4 der Istdruck des Turbos ist. Also sollte Wert4 sich beim erhöhen der Motordrehzahl verändern. Wird der Fehler immer wieder gesetzt oder bleibt er seit erneuern des SUV aus?

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.