Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

1K0 907 530 F nach 1K0 907 530 S getauscht (Gateway), Fragen zu Byte 5-6 (F) und Byte 7-8 (S)


Yandris
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

ich bin jetzt auch Besitzer von CarPort und habe auch schon die erste Frage.

Ich habe in meinem Skoda Octavia (1Z) BJ 2006 ein China-Radio verbaut und hatte das bekannte Problem mit der CAN-Bus-Ruhe.

Mein Gateway hatte die Revision F und ich habe es auf S getauscht.

Im alten Gateway gab es in der Codierung 7 (0-6) Bytes. Durch lange Recherche in diversen Foren habe ich herausgefunden, dass Byte 5 für Manufacturer/Model und Byte 6 für Options steht.

Hier gibt es für die Bits keine Aufschlüsselung.

Angehakt waren hier im Byte 5 Bit 0 , 1 und 5 und im Byte 6 Bit 1.

 

Im neuen Gateway gibt es 9 (0-8) Bytes, hier steht Byte 7 wohl für Manufacturer/Model und Byte 8 für Options.

 

Meine Frage ist nun ob ich hier die Bits vom alten Gateway aus Byte 5 und 6 übernehmen kann und diese in Byte 7 und 8 ánhaken kann.

Die Verbauliste habe ich bereits 1 zu 1 übernommen.

 

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

 

PS: Hat jemand auch ein Zubehör-Radio (ich habe ein Xomax) verbaut?

Da am Radio nur Dauerplus ankommt habe ich das Dauerplus welches am Radio auf Save oder ACC geht getrennt, das Radio geht mit Zündung aus (Bildschirm und Beleuchtung), ist aber bei Zündung an sofort wieder auf dem letzten Stand.

Ich traue dem Radio noch nicht ganz, da ich bereits mehrfach mit leerer Batterie gestanden bin.

Es hat sich jedoch auch zufällig zu der Zeit rausgestellt das die Batterie defekt war.

Mit neuer Batterie hatte ich bisher keine Probleme, habe jedoch immer das Gefühl das mein Radio weiter an der Batterie saugt.

Eine Messung des Verbrauchs bei abgestelltem Fahrzeug hatte mit neuer Batterie und neuem Gateway keine Auffälligkeiten.

 

Freundliche Grüße ins Forum

Yandris

Link to comment
Share on other sites

Zum Gateway, wenn die Bitbeschreibung fehlt würde ich da nicht blind drauf loslegen.

Leider gibt es für besagtes Gateway keine freizugänglichen Labeldateien, von daher kannst Du entweder nur zu Skoda damit, jemanden mit VCDS suchen oder kontaktierst den Support ob die dort nachsteuern können und die Bitbeschreibung einpflegen.

 

Zum Radio, warum kommt da nur dauerplus an?

Normal sollte am Originalstecker Dauerplus (Kl 30) und Zündungsplus (Kl15) ankommen.

Da gibt es ja bei VW die bekannte Geschichte mit dem Umpinnen beider Kabel, so das am Radio nacher Dauerplus und Zündungsplus korrekt anliegen.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hallo BeVo,

 

das mit dem Dauerpluss scheint bei dem Skoda so zu sein. Am originalen Kabelbaum kommen 2 rot-weiße Kabel an die Pins für UB und SAVE an und beide haben Dauerplus.

Das Originalradio (ein Stream) hatte da wunderbar funktioniert, an/aus mit Zündung und bei Zündung aus konnte man das Radio einschalten und es lief dann für die Zeit X (Timerfunktion) auch bei "geparktem" ausgeschaltenem Auto.

Kl15 kommt am Radio (Quadlock/CAN-Bus) nicht an bei diesem Model (habe ich zumindest bisher so in verschiedenen Foren und Anleitungen gelesen).

Natürlich nicht nur gelesen, sondern auch gemessen 😉 .

 

Ich habe keine direkten Label-Daten für die Gateways, jedoch aus dem Netz habe ich eine Liste, in der die Unterschiede (Bytes und Bits) und dem passenden "Label" der Gateways bis (F) , von (F) bis (K) und ab (L) aufgelistet sind. Leider habe ich die Quelle nicht mehr, hatte mir das nur ausgedruckt.

 

Edit: Ich habe eine Excel-Datei erstellt in der die Bytes und Bits stehen und deren Unterschiede bei den von mir getauschtem Gateway.

 

Einige Bits wurden neu angeordnet und liegen nicht mehr an selber Stelle wie im alten Gateway (F), soweit alles klar solange die Beschreibung der Bits passt, ABER: bei den oben genannten Bytes sind die einzelnen Bits nicht dokumentiert sondern nur der Block (Byte).

 

Die dokumentierten Bits kann ich so übernehmen denke ich, aber was ist mit den beiden Bytes ("Manufacturer/Model" und "Options") ?

 

Danke für die Antwort

Yandris

Coding Gateway.xlsx

Edited by Yandris
Anfügen Excel-Datei Labels für (F) und (S)
Link to comment
Share on other sites

Die beiden übernimmst Du so in die entsprechenden Byte des neuen Gateways, alles andere musst Du halt so codieren wie die neue Zuordnung ist.

Theoritisch sollte das keine Fehler produzieren.

 

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

leider muss ich mich doch noch mal melden.

Ich habe feststellen müssen dass mein Gateway 1K0-907-530S  leider 10 Bytes und Nicht 9 Bytes hat.

Hierzu konnte ich im Netz keine genaueren Informationen finden.

 

Wäre es möglich das mir jemand der auch VCDS besitzt die Labels in meiner Tabelle überprüft und mir die Abweichungen und das 10. Byte mitteilt (wenn das erlaubt ist!) ?

Leider gibt es in meiner Umgebung niemanden der mir das Gateway mit VCDS codieren kann.

Mein Autohaus verlangt dafür horrende Preise.

 

Am wichtigsten ist mir natürlich das ich mit der Codierung laut meiner Tabelle bzw.: ED:81:7F:1E:00:02:02:00:23:02 (00 für das Byte was dazu gekommen ist und ich nicht kenne) meinem Auto keinen Flux-Kompensator verpasse. 😉

 

Durch viel recherchieren und lesen bin ich auf den Schluss gekommen das die letzten 2 Bytes, egal wie viele Byte es sind, für Manufacturer/Model und Options stehen müssten, bitte auch da korrigieren falls das "Bullshit" sein sollte. Ich kenne mich da leider nicht mit aus.

 

Würde mich freuen wenn mir da jemand helfen würde. 

Evtl. ist es auch jemandem möglich mir die Codierung zu nennen. Alte Codierung vom 1K0-907-530F war: 7F:3F:0F:40:07:23:02

Fahrzeug: Skoda Octavia 1Z5 Combi Baujahr 2005-2006 (irgendwo zwischendrin)

 

Danke!

 

Grüße 

Yandris

Coding Gateway.xlsx

Edited by Yandris
Tabelle überarbeitet und hinzugefügt
Link to comment
Share on other sites

Hab mir die Tabelle angesehen, Du hast dort alle Codierungen von alt auf neu übernommen, soweit so gut.

Ich würde jetzt das Byte 7 aussen vor lassen, da die Bit nicht beschriftet sind.

Zu VCDS, die Labelfiles zu dem Steuergerät sind alle verschlüsselt, da kannst Du nur mit VCDS drauf zugreifen ... leider.

Kleiner Tip, im Skodaforum gibt es sehr gute Leute die auch gern helfen und dich hier weiter bringen.

 

Woher kommst Du?

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.