Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Boardspannung und Feststellbremse


Recommended Posts

Guten Tag,

erstmal möchte ich an dieser Stelle das Projekt loben! Es ist wirklich beeindruckend was hier geleistet wird!

 

Mir ist heute bei der Feststellbremse ein Unterspannungsproblem aufgetaucht. Zum Glück ist alles heile geblieben! Nur die Batterie war nahezu leer und der Motor ging fast nicht mehr an.

 

Benötige ich unbedingt ein Ladegerät für Wartungsarbeiten an der hinteren Bremse oder reicht es zum öffnen/schließen/testen den Motor und damit die Lichtmaschine laufen zu lassen?

 

Ich habe zudem eine Frage bezüglich der Boardspannung. Kann ich diese mit dem Basismodul Can anzeigen und protokollieren lassen?

 

Beste Grüße

Link to comment
Share on other sites

Es reicht wenn der Motor zum testen läuft, aber ich gebe zu bedenken das es ein erhöhtes Risiko gibt bei laufenden Motor arbeiten auszuführen! Die Empfehlung lautet deshalb ein Ladegerät anzuschliessen, dabei ist zu beachten das der Laptop nicht mit dem Stromnetz verbunden ist, sondern auf Akkubetrieb arbeitet.

Ob die Bordspannung angezeigt und protokolliert werden kann kann ich nicht sagen, da ich das noch nicht gemacht/getestet hab, wozu auch?

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@210 PS | Skoda Rapid Spaceback | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |Superb II Kombi 2.0 TDI 170 PS

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Die elektrische Feststellbremse besteht aus ein oder auch zwei ziemlich großen Elektromotoren. Wenn deine Batterie fast leer oder defekt ist reicht die Leistung einfach nichtmehr aus diese ausreichend zu versorgen und der Fehler "Unterspannung Feststellbremse..." wird gesetzt. Also liegt's zu 99% an der Spannungsversorgung und nicht an der Feststellbremse. Falls dein Fahrzeug ein Energiemanagmentsystem besitzt kannst du da mal reinschauen. Dieses speichert die Stufe der Verbraucherabschaltung, den Ruhestromverbrauch, die Spannung und noch paar Infos die dir bei deiner Fehlersuche hilfreich sein könnten. Leider weiss ich nicht ob und wie du dies mit CarPort machen kannst.

 

 

Häufigste Vorgehensweise:

Batterie laden oder erneuern, Fehlerspeicher löschen (alle Steuergeräte kontrollieren) und fertig.

 

Falls ein Batteriemanagment vorhanden musst du den Batteriewechsel deinem Fahrzeug mitteilen ;)

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

So, habe es heute vollbracht! Batterie hing ca. 4 - 6 Stunden am Ladegerät und anschließend auch beim Öffnen/Schließen/Testen. Ladegerät war sogar nur ein CTEK Multi XS 3600. Zum Glück hat ein ehem. KFZ Meister, der parallel zu mir in der Mietwerkstatt war, meine Nerven beruhigt, sonst hätte ich es mit dem kleinen Ladegerät nicht gemacht! Vom laufenden Motor hat er mir abgeraten.

Vielen Dank für die Hilfe :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.