Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Fragwürdige Updatepolitik


inec
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

das hier nennt sich ja Feedback-Forum und daher hier mein Feedback.

 

Ich finde es mehr als fragwürdig, wie die Sache mit den Updates gehandelt wird!

 

Wie kann es sein, dass einem beim Start einer zwar alten, aber lizenzierten und lauffähigen Version ein Update für eine Version vorgeschlagen wird, die nach der Installation dann aber aufgrund fehlender Lizenz nicht mehr lauffähig ist?!

 

Die alte Version lässt sich dann auch nicht mehr einfach drüberinstallieren, zum einem wusste ich gar nicht genau, welche Version ich vorher hatte, zum anderen sind die Lizenzdaten erst mal futsch...

 

Sehr ärgerlich, wenn man gerade im Auto sitzt, dringend was ändern muss und sich dann mit so einem Kram herumärgern muss.

Nach Durchwühlen aller meiner Unterlagen konnte ich den Code nicht mehr finden (mein Fehler), okay auf der Homepage unter FAQ versteckt kann man sich den Code erneut zusenden lassen... Muss man erstmal wissen bzw. rausfinden. Und wenn man nicht zufällig die Lizenz direkt beim Hersteller gekauft hat oder eine neue Emailadresse verwendet, schaut man auch in die Röhre...

 

Mit Hilfe des Codes kann man sich seine Updatemöglichkeiten anschauen, notgedrungen hab ich mir für 30€ ein Update gekauft, direkt bezahlt mit Paypal, natürlich in der Hoffnung, auch sofort den Lizenzcode zu bekommen. Pustekuchen. Paypalbetrag ist raus, neuste Version installiert, immer noch keine Lizenz. 

 

Um meinem Ärger Luft zu machen, hier angemeldet - zwischenzeitlich ist tatsächlich eine Email mit den neuen Lizenzdaten angekommen (15 Minuten später) und ich kann endlich mit mehreren Tagen Verspätung und 30€ ärmer die Sache erledigen, für die ich schon vor Jahren das Kabel mitsamt der SW gekauft habe! 

 

Ich kann verstehen, dass man neuere SW mit erweiterten Funktionen als Entwickler nicht verschenken will - eine einmalig gekaufte Version sollte aber uneingeschränkt lauffähig bleiben und bei der "Hey, wir bieten ein Update an"-Meldung sollte klipp und klar dabeistehen, dass dafür ein neuer Schlüssel kostenpflichtig erworben werden muss. Jeder normale Bediener kennt es von fast allen Anwendungen, dass ein angebotenes Update kostenlos ist. Sich durch ein Update eine funktionierende SW "abzuschießen", ist mehr als ärgerlich und sehr unprofessionell. 

 

Ärgerliche Grüße (ich geh jetzt an meinen Wagen)

inec

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo inec :)

Das Du dich ärgerst kann ich nur teilweise verstehen, glaubst Du wirklich das die Leute von Carport, 24/7 arbeiten?  <_<

Hättest Du das Update in ein andere Verzeichnis installiert hättest Du das Problem nicht bekommen! :cool: 

Gruß und Vielerfolg! 

Seat Alhambra BJ. 2002 1.9 TDI (AUY), Autodia-K409, Carport Basic KKL, VCDS-Lite, WHB-Diag 0.89(Selber Angepasst)

Link to comment
Share on other sites

Nein, dass da Sonntags Mittags niemand arbeitet, ist mir schon klar.

Das läuft natürlich alles automatisiert.

 

Und warum sollte ich mir ein Update in einen anderen Ordner installieren? Wenn Windows mir ein Update vorschlägt, bau ich auch keine andere Festplatte ein und installiere alles neu... Nein, ich installiere das Update und ich wäre stinksauer, wenn Microsoft nach dem Update plötzlich Geld von mir haben möchte, obwohl ich für die Sw bereits bezahlt habe.

 

Anders sieht es bei einem Upgrade aus, welches mir als Kunden einen Mehrwert, erweiterten Funktionsumfang oder ähnliches bietet. So etwas wird einem jedoch nicht als Update untergejubelt.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Henry,

 

Ja, sehr ärgerlich trifft es wohl. Und absolut unprofessionell - ich arbeite auch als SW-Entwickler, aber so ein Sc..ß Konzept ist mir bisher noch nicht untergekommen.

Ich hatte einen richtig dicken Hals.

 

Bei mir ging es so... Falls du irgendwann deine Lizenz direkt beim Hersteller gekauft hast, benutze folgenden Link :

 

https://carport-diagnose.de/de/widgets/license_recovery

 

Dort kannst du deine Email eingeben, dann bekommst du deinen Lizenzcode mitsamt der Versionsinfo, für welche Version dieser gültig ist.

Unter Download / Archiv gibt es noch diverse ältere Versionen, damit kannst du dann den Zustand von vor dem "Update" wiederherstellen, also "upgedatete" Version deinstallieren, ursprüngliche Version installieren und diese dann mit dem Key freischalten.

 

Hast du die Lizenz nicht mehr und auch nicht bei Carport direkt gekauft und/oder keinen Zugriff mehr auf die Email-Adresse von Zeitpunkt des Kaufs, guckst du jetzt in die Röhre.

 

Drücke die Daumen.

 

Liest hier eigentlich irgendwer vom Hersteller mit? Über ein Statement würde ich mich freuen!

 

Gruß

InEc

Link to comment
Share on other sites

Hallo InEc,

 

vielen Dank für deine Antwort!

 

Ich habe den Link ausprobiert. Meine E-Mail-Adresse, die sich seit fast 30 Jahren nicht geändert hat, ist unbekannt. Trotzdem ich die Software damals registriert habe.

Nun denn, ich werde am Montag mal versuchen, dort anzurufen.

Sehr seltsam...

Nochmals vielen Dank und einen schönen Sonntag noch!

Henry

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Bei mir das selbe....

Email Adresse unbekannt und nach dem update nur noch eine "Free Edition".

Schreibt man dem Support wird man lediglich auf den Link verwiesen https://carport-diag...icense_recovery .....

 

Gut das ich meine Rechnung noch gefunden habe.

Trotzdem kein update möglich.

Verwendete Version 2.2.18, eigentlich müsste ein update bis 2.3.2 möglich sein....

Ärgerlich ist echt human ausgedrückt !

 

Hoch leben die freien und update fähigen Software

Link to comment
Share on other sites

Ging mir heute genauso - extrem ärgerlich!

Darüber hinaus möchte ich sogar Geld bezahlen für update und upgrade auf pro - geht aber nicht gleichzeitig.

Außerdem soll man wissen, ob man K-Line und/oder CAN-Bus haben will...

Ich habe 2016 ein Paket mit HW und SW für meinen Audi A6 4F gekauft und das will ich nun aktualisieren und erweitern - mehr nicht.

Wo finde ich was ich mit pro-K-Line und was mit pro-CAN machen kann?

Das geht besser!

A6 4F

Link to comment
Share on other sites

Golf 4, Octavia 1U etc sind alles Modelle die in aller Regel bis 2004 gebaut wurden und haben KKL, danach kamen der Golf 5 und der Octavia 1Z diese sind mit CAN-Diagnose ausgestattet.

Der A6 4F wurde ab 2005 gebaut und sollte komplett über CAN die Diagnose haben.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.