Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

"Backup" erstellen - SOLL/IST Vergleich


Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

ich habe CarProt inkl. AutoDia K509 erst neu und bin noch nicht dazu gekommen, damit mal ans Fahrzeug zu gehen, aber ich habe bereits gelesen, dass z.B. vorgenommene Codierungen nach einem Werkstattbesuch immer mal wieder verschwunden sind, wenn die Werkstatt z.B. einen SOLL / IST Abgleich durchführt.

 

Mich würde es daher interessieren, ob es z.B. möglich ist - auch aus Sicherheitsgründen, über die Software eine Art Backup der Codierungen zu erstellen.

 

Sprich:
1. Anschließen

2. Backup vom Originalzustand erstellen

3. Codierungen vornehmen

4. Backup von den Änderungen erstellen

 

--> im Falle eines Fehlers:
Originalzustand zurückspielen

 

--> im Falle eines SOLL / IST Abgleiches durch die Werkstatt:
Backup von den Änderungen zurückspielen

 

Vielen Dank und Grüße,

Christoph

Link to comment
Share on other sites

Ein Backup zurück spielen, wie Du es gern möchtest kann, meines Wissens nach, keine Software von Drittanbietern (außer vielleicht VCP, aber damit kenn ich mich nicht aus)

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

hm... schade.

Aber das wäre doch dann eigentlich eine feine Sache, um sich von der "Konkurrenz" abzuheben?
 

letztendlich muss ja nur die Software selbst das Backup lesen und "verarbeiten" können - ob ich nun einen Parameter manuell ändere, oder aus einer "Vorlage", sollte dahin gehend eigentlich keinen Unterschied machen.

Man kann dieses Backup dann natürlich nicht mit einer anderen Software zurück spielen, da aber die Zielgruppe hier denke ich eher kleinere Werkstätten und Privatschrauber / -bastler sind, sehe ich darin auch keine große Problematik.

 

Die Software müsste also die Parameter auslesen und in einer Datei abspeichern, bzw. die eingestellten Parameter abspeichern können.

Und diese Datei muss dann auch wieder eingelesen werden können.

 

Das würde denke ich so manchem das Leben einfacher machen :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.