Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

VW Touran 1T3 Bj.2011 Anhängerkupplung codieren


HG65
 Share

Recommended Posts

Hallo,

heute habe ich meine Anhängerkupplung montiert und den Elektronik-Satz von Jäger am Bus angeschlossen. Alle Standardfunktionen gehen. :) Es wird jedoch eine Meldung "Steuergerät falsch codiert" im 19-Diagnoseinterface für Datenbus angezeigt. Jetzt möchte ich die Anhängerkupplung mit Carport im Touran codieren. Eine Codieranleitung für VAG liegt dem Elektoeinbausatz bei, leider weis ich nicht wie ich es mit Carport ändern kann.

 

In der Anleitung steht:

 

Fahrzeug-Eigendiagnose

Eigendiagnose

19 - Diagnoseinterface für Datenbus

008-Codierung (Dienst 22)

008.02 Verbauliste codieren

69 - Anhängerfunktion (auf codiert schalten!)

 

Fahrzeug-Eigendiagnose

10 - Einparkhilfe II

009 Codierung

Master

009.02 Klartextcodierung

Anhängersystem auswählen

 

vieleicht kann mir jemand helfen, da mir Carport ganz gut gefällt. :)

Danke im Voraus

Link to comment
Share on other sites

Hi,

kannst du die aktuelle kodierung und teilenummer von deinem gateway posten?

In dem Gateway musst du ein Bit in der langen Kodierung ändern.

 

Wie ist die teilenummer von deinem PDC steuergerät (Adresse 10)?

 

Im ESP muss evtl auch noch Gespannstabilisierung aktiviert werden und im Bordnetzsteuergerät die Nebelschlussleuchte bei anhängerbetrieb.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort.

1. Das Diagnoseinterface für Datenbus (0x19) hat die Teilenummer: 7N0 907 530 D und in der Codierung steht: 35:80:02

2. Das PDC Steuergerät (0x10) hat die Teilenummer: 5N0 919 475 D und hat keine Codierung?

3. Die Elektrische Zentralelektronik (0x09) hat die Teilenummer: 5K0 937 084 F und in der Codierung steht: 40:18:0a:38:80:25:1a:e0:40:00:00:80:14:00:00:e4:43:51:8e:08:52:6d:81:60:64:80:42:00:00:40

Ich weis nicht welche Bit's ich ändern muss um meine Anhängerkupplung richtig anzumelden.

Vielleicht können Sie mir da weiterhelfen. Danke im Voraus.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

stehe auch gerade vor der gleichen Sache nur bei einem Golf V Variant.

Gibt es eine Möglichkeit mit der Beta 5 die AHK zu codieren oder geht das garnicht?

 

Will und werte nächste Woche mit meinem Wohnanhänger losziehen da währe es nicht schlecht wenn alles gehen würde mit Lampen Überwachung und so.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

erst mal vielen Dank für Eure Hilfe. Ich habe gestern mit der Beta6 in der Verbauliste meine Anhängerkupplung ausgewählt. War super easy, hab in der 69 Anhängerfunktion den Haken gesetzt! :) Jetzt konnte ich den Fehler im Steuergerät 19 löschen und es ist ein neues Steuergerät 69 vorhanden.

 

Für mich als Hobbyschrauber ist das CarPort jetzt richtig brauchbar, weiter so!!! Verbauliste.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
  • 3 weeks later...

Hallo,

 

was meinst Du mit dem Bordnetzsteuergerät, soll es 09 Elektronische Zentralelektrik sein?

 

Die Dose habe ich mit einem Fahrradträger getestet. Alle Lampe funktionieren wie sie sollen, Lampenausfall wir erkannt, Nebelschussleuchte am Fahrzeug wir abgeschaltet, in 03 Bremselektronik wir die Anhänger erkannt. Das einzige was ich nicht 10 Parklenkassistent codieren kann ist das abschalten der Einparkhilfe mit Anhängerbetrieb. Es gibt da keine Möglichkeit was zu codieren.

 

Frage an MPP: Wird diese Codierung noch eingefügt? 10_Parklenkassistent.jpg

Link to comment
Share on other sites

HI HG65.

 

Das Steuergerät benutzt das UDS Protokoll und dafür sind die Pro- Modulfunktionen noch nicht verfügbar. Kommt aber vll. mit der nächsten Beta. :)

 

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Ja, das Bordnetzsteuergerät ist das STG 09. Die Freischaltung ist in deinen Fall nicht möglich/nötig, da du einen E-Satz von Jäger mit JaegerCANtrolLED hast.

Sorry, ich war mehreren Fehlinformationen erlegen.

Passat 3C/B6, CarPort CAN-Lizenzen, AGV4000B exp., WBH-Diag, moDiag, VCDS,

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Hallo Sepp,

 

ich habe mir auch eine AHK an meinem Octavia angebaut. (original Westfalia mit E-Satz von Westfalia):

 

+ Die Codierung STG 19 Datenbus und Anhängerbetrieb 69 anmelden hat bei mir auch geklappt.

+ In der Elektronischen Zentralelektrik STG09 habe ich bei Byte 18 und dem Bit 5 einen Haken gesetzt (Nebelscheinwerfer aus)

 

- In der Bremsenelektronik STG 03 konnte ich aber bisher nicht die Gespannstabilisation codieren (Byte 1, Bit 7). Setze ich die Haken, erscheint   beim Speichern die Mitteilung; "Codierung abgelehnt". Muss ich hier vorher eine Zugriffsberechtigung eingeben, und wenn ja, welche ?

 

- Und auch bei der Einparhilfe STG 10 habe ich das gleiche Problem wie oben beschrieben:

Setze ich z. b. bei Byte 0 / Bit 1 einen Haken und nehm natürlich den Haken bei Bit 0 raus, so habe ich auch hier das Problem, dass meine neue Codierung nicht abgespeichert wird.

 

Für jede Antwort vielen Dank ... super Forum hier

Noch einen schönen Tag

 

meinerkleiner

Diagnosebericht_14_02_27.pdf

Link to comment
Share on other sites

Zur Bremsenelektronik:

Bei der MK60EC1 muss nach der Nachrüstung nichts codiert werden.

 

Zum BCM:

+ In der Elektronischen Zentralelektrik STG09 habe ich bei Byte 18 und dem Bit 5 einen Haken gesetzt (Nebelscheinwerfer aus)

Warum hast du das denn gemacht? Wollte das die Anleitung von dir?

 

Zur Einparkhilfe:

Versuch vor dem Codieren mal unter Zugriffsberechtigung den Code 71679 einzugeben.

 

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sepp,

 

vielen Dank ... echt super Unterstützung hier ... :)  Danke !!!!

 

Bremselektronik .... super, wenn ich nix machen muss ...

 

Nebelschlussleuchte ? STG19 ... ich habe das gemacht, weil das hier bei allen VW-Autos, bei denen man die Codierung für AHK findet, dieser Code angegeben wurde ... ich werde die Codierung aber wieder raus nehmen und sehen, ob es auch ohne geht und die NSL abgeschaltet wird. ... Mein Testgerät für die Anhängerkupplung kommt erst heute oder morgen ... dann werde ich das prüfen.

 

PDC > ich werde es mit dem Zugriffscode versuchen und mich wieder melden ...

 

Noch einen schönen Tag

 

meinerkleiner :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Uff ... alles gar nicht so einfach  ..... PANIK !!!

 

  • Also ich habe bei STR19 -> Byte 18 den ursprünglichen Zustand wieder zurückgestellt: Byte 18 / Bit 5 (Nebelschlussleuchten aus) Haken wieder raus ... und abgespeichert. ... ABER .... nun habe ich irgend einen Fehler in der Steuereinheit :(

 

          Kann man aus dem Diagnosebericht sehen, was nun wieder falsch ist?    2014_03_07.pdf

 

 

  • Bei der Einparkhilfe bin ich leider auch nicht weiter gekommen: Bei dem Steuergerät Parklenkassistent STG10 habe ich keinen Reiter Zugriffsberechtigung und kann somit auch keinen Code eingeben.

    Ich kann im Byte 0 lediglich Bit 0, Bit 4 und Bit 5 ändern (im Orginal war bei Bit 0 und Bit 4 ein Haken).
    Möchte ich aber Bit 1 aktivieren (manuelle AHK) erhalte ich die Mitteilung; "Codierung nicht akzeptiert - Möchten Sie es mit einer andern Werksattinfo versuchen?" Eingetragen ist hier oben der Werkstattcode 13765  790 00083 und die anderen Felder sind leer ...

 

Puh .... ich schiebe echt Panik .. hab ich mir jetzt wegen ein paar Haken was kaputt geschossen???

 

Für eure dringende Hilfe schon mal vielen Dank ... hoffentlich könnt ihr mir helfen.

 

meinerkleiner

Link to comment
Share on other sites

Hi

 

bist du evtl. mit Steuergerät 19 und 09 durcheinander gekommen oder ists nur ein Schreibfehler?

Den PLA kannst du nicht codieren weil das Steuergerät das UDS Protokoll nutzt, dieses soll erst in kürze unterstützt werden.

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Hallo zurück ....

 

vielen dank Sepp für deine immer prompten Antworten ...

 

Du hast recht ... hab da 2 Dinge durcheinander bekommen .... in Steuergerät 19 (Diagnoseinterface - Datenbus) hab ich natürlich nur den Radiofehler, der mich nicht mehr juckt :-) ...

 

im Steuergerät 09 (Elektronische Zentralelektrik) hab ich wie oben beschrieben, die von dir in Frage gestellte Nebelschlussleuchtenprogrammierung 18 / 5 wieder raus genommen ...

 

und der Fehler in 09 hat sich jetzt auch gelöst .... wer googled ist echt im Vorteil .... ist nur, weil die Batteriespannung bei meinem vielen ausprobieren etwas gesunken ist ... und dann spricht das Lastmanagement an .... 5x ums Eck fahren und der Fehler ist weg :-)

 

Bleibt letztlich nur noch mein Problem, mit der Anmeldung der AHK bei der Einparkhilfe ....

Bescheinden Frage zu der Aussage "UDS Protokoll soll in kürze unterstützt werden" ... ähmm ich glaube hier in einem Forumeintrag gelesen zu haben, dass du diese Aussage schon mal im letzten August gemacht hast ... wie zuverlässig ist den nun die Prognose diesbezüglich ...

 

Heißt das, dass ich jetzt doch nocht zum :) fahren muss, bloss weil es keine andere Möglichkeit gibt? Gibt es denn eine andere kostenlose Software, mit der man das ganze noch einprogrammieren kann?

 

Ansonsten erst mal viele Grüße und ein schönes WoEn

 

Meinerkleiner

Link to comment
Share on other sites

Hi

 

... wie zuverlässig ist den nun die Prognose diesbezüglich ...

 

Keine Ahnung, ich warte doch selbst darauf und gebe nur das weiter was die Admins als letztes zu diesem Thema geschrieben haben. :D

 

Heißt das, dass ich jetzt doch nocht zum :) fahren muss, bloss weil es keine andere Möglichkeit gibt? Gibt es denn eine andere kostenlose Software, mit der man das ganze noch einprogrammieren kann?

 

Nein da gibts nix weiter, soweit ich weiss. Höchstens du kaufst dir VCDS (ab 400€ aufwärts). Ich würde an deiner Stelle noch warten. Der Fehler im PLA ist ja jetzt nicht sooo tragisch.

 

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Hi Sepp,

 

Danke :)

 

Hab noch mal ne Frage: Ich hab unter STG 09 (Elektronische Zentralelektrik) die Steuereinheit 1K0 937 087 AD.

Da es bei diesen Steuereinheiten ja offensichtlich verschiedene Versionen gibt, die durch die letzten beiden Buchstaben benannt sind,

würde mich interessieren, ob es nicht für alle Bytes und Bits von dieser Steuereinheit mal ne Klartexterklärung hinter den einzelnen Bits gibt, was man jeweils gerade aktiviert/deaktiviert. Im VCDS steht ja hinter jedem Byte und Bit die Erklärung und ich würde mich freuen, wenn ich so was für mein STG09 für alle Bytes und Bits bekommen könnte.

 

Du hast nicht zufällig eine Aufstellung :D :rolleyes: ;)

 

Dann mal bis später wieder

Meinerkleiner

Link to comment
Share on other sites

Hi

 

Das ist ein BCM wie es auch im Golf VI verbaut ist. Du kannst also alle Codierungen des Steuergerät 09 vom Golf VI auch an deinem Fahrzeug vornehmen. :)

 

 

Steuergerät 09 Zentralelektrik

 

Regenschließen aktivieren; nur mit RLS Sensor (über MFA+ aktivier/deaktivierbar)

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Asistent für lange Codierung > Byte 4 > Bit 5 und 6 aktivieren

 

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > RLS Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 0 > Bit 2 aktivieren

 

Autobahnlicht deaktivieren

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > RLS Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 0 > Bit 0 deaktivieren

 

Scheinwerferreinigungsanlage deaktivieren

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 20 > Bit 5 deaktivieren

 

Tränenwischen Frontscheibe aktivieren

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > Wischer Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 1 > Bit 3 aktivieren

 

Tränenwischen Heckscheibe aktivieren

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 21 > Bit 4 aktivieren

 

Komfortblinkerzyklus ändern

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 10 Anpassung > Kanal 31 > alter Wert 3 (3x Blinken; Standard) > Wertebereich zwischen 1-5 eintragbar

 

Regenlicht deaktivieren

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > RLS Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 0 > Bit 1 deaktivieren

 

DWA-Quittung beim ent- & verriegeln - geht nur bei verbauter DWA

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 5 > Bit 1 setzen

 

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 10 Anpassung > Kanal 10 Ton bei Entriegeln auf 1 setzen

 

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 10 Anpassung > Kanal 11 Ton bei Verriegeln auf 1 setzen

 

"DWA-Quitt." im Komfortmenü sichtbar machen (ist standardmässig von VW ausgeblendet)

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 5 > Bit 2 deaktivieren

 

Abbiegelicht über NSW

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 14 > Bit 7 = Abbiegelicht über Nebelscheinwerfer aktiv

 

Dauerfahrlicht (Xenon) deaktivieren

Stg 09 Zentralelektrik - Funktion 07 Codierung - BCM-Steuergerät > Byte 11 > Bit 2 deaktivieren

 

Tagfahrlicht inaktiv bei angezogener Handbremse

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > Assistent für lange Codierung > Byte11 > Bit 0 aktivieren

 

Tagfahrlicht nur in Lichtschalter-Stellung AUTO aktiv

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > Assistent für lange Codierung > Byte 26 > Bit 3 aktivieren

 

Tagfahrlicht Kontrollleuchte vorhanden

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > Assistent für lange Codierung > Byte 26 > Bit5 aktivieren

 

Coming-Home Modus (nur mit RLS Sensor)

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > Assistent für lange Codierung > Byte 12 > Bit 2

(0= Modus Automatisch/ 1 = Modus Manuell über Lenkstockschalter)

 

Coming-Home Modus Timer

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung >

Byte 12 Bit 0

(0= Start mit KL 15 AUS/ 1 = Start mit Türöffnung)

 

Coming-Home ohne MFA+

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 12 Bit 2 = Coming Home ein

 

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 10 Anpassung > BCM Steuergerät > Kanal 23 Zeitspanne Coming Home 0 -> 90 Sek.

 

Abbiegelicht zeitlich begrenzen

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > Assistent für lange Codierung > Byte 12 > Bit 4 aktivieren

 

Kaltdiagnose Kennzeichenleuchte deaktivieren (funktioniert bei mir nicht, Mj 2009)

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > Assistent für lange Codierung > Byte 23 > Bit 6 deaktivieren

 

Fussraumbeleuchtung aktiv bei Abblendlicht (aktive Klemme 58b)

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > Assistent für lange

Codierung > Byte 12 > Bit 5 aktivieren

 

Rückfahrwischen bei Intervalwischen Frontscheibe

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät >

Assistent für lange Codierung > Byte 21 > Bit 2

 

Rückfahrwischen bei Dauerwischen Frontscheibe

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät >

Assistent für lange Codierung > Byte 21 > Bit 3

 

Einmaliges Heckwischen deaktivieren (bei eingelegtem Rückwärtsgang)

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 21 > Bit 6 deaktivieren

 

Beidseitige Freigabe Abbiegelichter bei Rückwärtsfahrt

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät >

Assistent für lange Codierung > Byte 26 > Bit 6 aktivieren

 

Coming Home und Leaving Home über Nebelscheinwerfer

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 17 > Bit 3

 

Auto-Lock / Auto-Unlock (automatisches Ver- und Entriegeln ohne MFA+)

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät >

Assistent für lange Codierung > Byte 4 > Bit 1 = Auto-Unlock

 

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät >

Assistent für lange Codierung > Byte 4 > Bit 2 = Auto-Lock

 

Lichteinschaltschwelle ändern

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > RLS Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 1 > Bit 4 = Prozentsatz auswählen

 

Scheinwerferreinigungsanlage bei TFL aktiv

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 25 > Bit 6 > 0 inaktiv / 1 aktiv

 

Deaktivierung NSW bei Fernlicht aktiv

Stg 09 Zentralelektrik > Funktion 07 Codierung > BCM Steuergerät > Assistent für lange Codierung > Byte 14 > Bit 2 > 0 inaktiv / 1 aktiv

 

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.