Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Keine Verbindung zu Fahrzeug


wust
 Share

Recommended Posts

Guten Tag ich habe mit der Free Edition und dem Diamex DX-35 versucht meinen Passat auszulesen. OBD2 meldet vier grüne Häckchen und WV zwei rote Kreuzchen und zwei Striche. ODB2 meldet nach dem Start Verbindung konnte nicht hergestellt werden. Obwohl Zündung ein war uns der Adapter gesteckt.

Was kann das sein?

Gruss Wener 

 

Link to comment
Share on other sites

Ganz einfach, der Diamex DX-35 unterstützt lediglich OBD Protokolle! Die Herstellerspezifische Diagnose verlangt aber die Unterstützung der Protokolle KWP1281, KWP2000, UDS ...

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Kabellos kenne ich keines, Diamex CP Compact wäre meine Empfehlung.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hallo TE,

 

welches Baujahr ist Dein Passat ?  Vor 2000, dann funktioniert das Interface Diamex DX 35 nicht. Dies ist, denke ich, der Beschreibung zum Diamex DX 35 auch zu entnehmen. Seit Baujahr 2000, Monat müsste ich nachschlagen, ist OBDII gesetzlich vorgeschrieben. Das heißt,  das dann das OBDII - Interface Diamex DX 35 auch im Passat funktionieren muss.

 

Hast Du einen älteren Passat, das Diamex DX 10 - Interface  ( kostet etwa 19,- EUR plus Porto ) müsste funktionieren.

 

Gruß Hans    

Link to comment
Share on other sites

Also ich habs kapiert OBD2 ist soweit gut aber zum Fahrzeug reparieren nicht brauchbar. Dazu brauche ich den Fahrzeugspezifischen Zugang. Ich hab das Diamex damals mit MoDiag gekauft und konnte es nie gebrauchen weil meine Autos zu alt sind. Jetzt habe ich einen 2001er aber mir OBD2 geht da auch nichts. Ich kann zwar meine Fehlermeldung die alle 14 Tage mal wieder kommt zurücksetzten. (Das Ventil zu dem die Fehlermeldung gehört ist ausgetauscht aber die Fehlermeldung kommt immer wieder)  Als mein Passat nicht startete hat OBD2 nichts gemeldet. Der Garagist hat mit seinem Gerät auch nichts ausgelesen. Aber er hat mit seinem Starthilfegerät einfach so lange georgelt bist die Kiste wieder lief. Da schätze ich meinen Unimog 2010 der hat keine Sensoren und solches Zeugs, das kapputgehen kann. Und erst der Trabi vom 1959 den kann ich sogar alleine anschieben.  

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

moDiag-Programm in welcher Version ?. Meines Wissens ist moDiag nur zur Diagnose der Motordaten sowie Auslesen, Einstellen und Löschen von Motordaten konzipiert. Kann mich aber diesbezüglich irren.  Also gehe ich mal davon aus, dass das Interface Diamex DX 35 ok ist und funktioniert. Damit  stellst Du doch die Fehlermeldungen zurück ?  Welches Protokoll stellst Du bei der Verwendung von moDiag ein ? Denke, es sind 8 oder 9 verschieden Protokolle.  Schau mal nach welche Protokolle das Diamex DX 35 verarbeitet.

 

Was macht das Diamex DX 35 mit dem CarPort-Programm ? Erkennt das CarPort-Programm denn das Diamex DX 35 ?

 

Gruß Hans

Link to comment
Share on other sites

Ich hab moDiag schon soooo lange das ist nur moDiag ohne Version wie Express und so. Zurüchstellen tu ich mit einem OBD Teil aus China das geht ganz gut so für 35.- Euronen gekauft. Ich möchte aber das Licht programmieren und dazu brauche ich VAG Zugang und das DX 35 macht nur OBD2. 

Car Port erkennt das DX 35 aber es macht bei OBD eine Fehlermeldung und geht nicht.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wust,

 

wenn ich es richtig gelesen habe, Du hast einen Passat, Baujahr 2001. Ab Baujahr 2000 sind alle Fahrzeuge, insbesondere die deutscher Herstellung, über OBDII aus zu lesen. Dies wurde per Gesetz eingeführt. Im Normalfall müsste das DX35 in Verbindung mit CarPort den Passat über OBDII auslesen können.

 

Besorge Dir mal in einem VW-Forum oder bei einer VAG-Vertretung die Stromlaufpläne der Diagnose-Einrichtung des Passats ( Baujahr mit Monat ist wichtig und auch ob es Baujahr oder Modelljahr ist ).  Dann siehst Du ob der Passat eine Can high, Can low Verdrahtung hat. Ebenso kannst Du erkennen ob parallel dazu eine K-Leitung geschaltet ist.

 

Die Sicherung für den Diagnose-Stecker im Sicherungskasten des Passats  ( Pin 16, 12 Volt ) ist ok ?. Bei allen Messungen u. Versuche Zündung eingeschaltet ?

 

Gruß Hans

Link to comment
Share on other sites

Grund kann auch ein Radio aus dem Zubehör sein, es ist hinlänglich bekannt das diese die Kommunikation stören können.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hallo wust,

 

wie BeVo schon schrieb, kann vom Grundsatz her ein Tausch eines VAG-Radios mit einem Nicht-VAG-Radio Probleme hervor rufen.

 

Beim Nicht-VAG-Radio sind in der Regel entweder die teuren ISO-Adapter zu verwenden oder man löst die Diagnose-Leitung des Radios, die K-Leitung, von Pin 3 des ISO-Steckers aus. Kann auch gekappt werden und das Ende umgebogen und isoliert werden.

 

Gleiches gilt für den Pin 5 des ISO-Steckers. Weiterhin wären die Pins 4 und 7 zu tauschen. Wenn man dazu noch einen Antennenverstärker im Antennenfuß hat, fügt man einen sogenannten Phantom-Adapter in die Antennenleitung ein und schließt  die Strom-Versorgung an den Remote-Ausgang des Radios, Pin 5, aber nur am Radio, an. Der Draht vom Kabelbaum  zum ISO-Steckers wurde ja vorher ausgelöst. Den Phantom-Adapter nicht vergessen, sonst ist der Empfang, auch von starken Sendern, u.U. miserabel

 

Wäre nun die Frage: Hast Du ein Original-VW-Radio im Passat verbaut oder ist dieses Radio in ein Nicht-VW-Radio getauscht worden.getauscht worden ? Aber ich vermute mal, dass die Problematik beim Einbau des Nicht-VAG-Radios beachtet wurde. 

 

Also Kontrolle, Radio ausbauen, den schwarzen ISO-Stecker abziehen und nachsehen ob die Pins 3 und 5 ausgelöst sind. Es kann aber auch ein Adapter eingebaut sein welcher die Verdrahtung von Pin 3 und 5 gar nicht erst weiter leitet.

 

Das musst Du schon kontrollieren. Gutes Gelingen.

 

Gruß Hans

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.