Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Vorhaben den Fehlerspeicher zu löschen (Audi A3, 8P1) - Rat bzgl. passendem Adapter, Software etc. pp


Recommended Posts

Hallo@all,

ich bin neu hier und grüße die ganze Community!

In der Hoffnung, hier im Forum kann man mir dazu adäquat Rat geben/helfen, habe ich folgende Fragen bzgl. der Beschaffung eines passenden Diagnose Kabels, der dazu passenden Software, und dem Vorhaben, den Fehlerspeicher eines Audi A3 des nachfolgend aufgeführten Typs eigenhändig (via Laptop mit Windows 7), zu löschen (um nichts anderes als das, geht es mir vorerst).

PKW: Audi A3, 1.6L FSI, Typ 8P1, 85Kw, Bj. 2004 (vermutlich März), Benziner/Motorkennbuchstabe BAG
Hardware/Software: Laptop mit Windows 7 64bit inkl. Oracle VM VirtualBox mit Extension-Packs für USB 2.0, und einem dort virtuell installiertem Windows XP 32bit

Hier nun meine Fragen:
A.) Welcher Diagnoseadapter wird für mein Vorhaben benötigt, AutoDia K409 oder K509, und brauche ich ggf. noch einen zusätzlichen Adapter zu der AutoDia-Komponente?
Bzw., komme ich mit diesem nachfolgend verlinkten Teil bzgl. meines angedachten Zweckes zurecht, siehe hier:
LINK
Meine Vermutung (aufgrund v. Baujahr etc.) ist ja, dass jener AutoDia K409 alleinig reichen könnte.

B.) Welche möglichst kostengünstige Software könnte ich zum Löschen des Fehlerspeichers in meinem Fall hernehmen? Im Internet habe ich etwas aufgeschnappt, das ginge ggf. bereits mit einer Demo-Version (ggf. kostenfrei???), oder geht's z.B. mit VCDS-Lite v1.2 via Download HIER (?), oder via VAG-COM Freeware (Downloadlink = ?) ?!?
Oder liegt dem Adapter ggf. bereits eine Software bei, die für die Fehlerspeicherlöschung reicht?

C.) Wenn ich dann den korrekten Adapter, und die korrekte Software, am Start habe, ist es dann für einen (bzgl. EDV nicht unerfahrenen Laien) schwierig die Software zum ersten Mal, quasi intuitiv, ohne Hilfe, bzgl. der Löschung des Fehlerspeichers zu bedienen (eine Diskreditierung der Software/Hardware d. Steuergeräts sollte natürlich absolut vermieden werden)?
Gibt es ggf. Tipps oder ein Tutorial dazu?

 

Hmmm….. Fragen über Fragen…  :unsure:
Ich hoffe hier kann mir jemand Rat geben, womit ich mein Vorhaben erfolgreich umsetzen kann.  :rolleyes:

Für Eure Bemühungen im Voraus schönen Dank!

Greetz
- silversurfer -

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo silversurver,

 

um 2004 fand bei VAG der Umstieg auf den CAN-Bus statt. Es gibt sogar Fahrzeuge mit einer Mischbestückung, d.h. ein Teil der Steuergeräte sind via CAN erreichbar, der Rest kann nur per KKL erreicht werden. Klarheit bekommst Du bei Deinem Fahrzeug, indem Du es in der Werkstatt auslesen lässt. Im Protokoll sollte stehen, wie welches Steuergerät angesprochen wird. Dafür wird die Werkstatt aber Geld haben wollen. Da der Preisunterschied zwischen K409 und K509 nur 15 € beträgt, würde ich nicht lange nachdenken und das K509 kaufen. Dann kannst Du zunächst mit Demo-Software oder VCDS-Lite testen und dann entscheiden, welche Software Du nachkaufst.

 

Die Diagnoseadapter verwenden in der Regel einen USB-Seriell-Treiber, der auch unter modernen Windows-Versionen verfügbar ist. D.h. ein Ausweichen auf eine VM mit Windows XP ist nur erforderlich, wenn die Diagnosesoftware das erfordert.

 

Wenn Du Deinen Wohnort angibst, findet sich vielleicht auch jemand aus dem Forum, der Dir für kleines Geld (Aufwandsentschädigung) einen Scan über die Steuergeräte erstellt, damit Du Klarheit bekommst.

Gruß

Thomas

Diagnoseinterface K509, CarPort OBD ,KKL, CAN Pro

Link to comment
Share on other sites

Nach meinem Wissensstand hat der A3, der 8P sollte das sein, ausschließlich CAN.

Zu VCDS Lite, soweit mir bekannt kann man mit der Freeware Fehler auslesen aber nicht löschen (bin mir aber nicht ganz sicher). Eine Registrierung der Software ist mit Kosten von 99 US$ verbunden.

Zum Auto Dia K509, ich rate von diesem Billigteil immer wieder ab, da es immer wieder zu Hardwareausfällen kommt, statt dessen empfehle ich immer die 49,90 € für einen CP Compact (auch hier im Shop erhältlicht) zu greifen.

Passend nur zum Fehler auslesen und löschen die Version CAN-Modul Basis, damit bist Du absolut solide aufgestellt.

Fehler auslesen und löschen ist kein Hexenwerk und die Steuergerätesoftware kannst Du damit auch nicht "zerstören"

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.