Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Standheizung ist blockiert, wenn mit Diagnose verbunden? und Codierung TFL


MikeVandyke
 Share

Recommended Posts

Hallo, Ich bin ein Neuer, und komme jetzt öfter..... :-)

 

Ich bin im Besitz eines AutoDia K509 Adapters, und einer freigeschalteten CAN Lizens, Ich komme auch wunder bar in die meisten Steuergeräte meines Octavia 4x4 1,9 TDI Baujahr 06,rein. Stellglieddiagnose konnte ich auch an der Heizung durchführen, Nur fehlt mir die Möglichkeit, im Betrieb der Heizung, Messdaten aufzuzeichen.

Das aus folgendem Grund: Standheizung gestartet, und Diagnosetool angestöpselt, und Öffnen der Standheizung in der Benutzeroberfäche, Dabei wird die Heizung heruntergefahren, und es läuft jedes mal nur noch das Lüftergebläse. Wenn Ich mit Carport in der Heizung bin, kann ich sie auch nicht per Knopf am Armaturenbrett starten, es geht die Kontrollampe gleich wieder aus,und kein Start der Heizung findet statt. Nochmaliger Versuch bringt selbes Ergebnis. Sobald aber das steuergerät wieder geschlossen wird, kann ich die standheizung normal starten.

Ist dies so normal, wenn ja, wiesoll ich einen Funktionslog aufzeichnen, wenn ich keine Messdaten protokollieren kann, oder gibt es einen Trick 17?

 

Weiter sind einige Codierungen nicht richtig bezeichnet, für die Messblöcke,dort steht manchmal wirres Zeug, " Temperatur,Text,Text,Text, Druck"   und so unplausible Sachen.

Woran liegt das?

Oder ist das so normal.

Weiter würde ich für eine Codierung der Tagfahrleuchten über NSW eine Hilfestellung brauchen, ich komme irgendwie wegen der komischen textsachen nicht so recht damit klar.

Muss ich die Codierung so eingeben, wie etwa beim VCDs?

Weiter würde mich auch interressieren, ob ich im Motorsteuergerät die AGR Rate überprüfen, bzw. ablesen kann, und falls notwändig auch etwas verringern.

Natürlich die Funktion der AGR überprüfen auch.

Habe mich nicht getraut daszu probieren, da mir das Diagnosetoolja die Standheizung auch beim Verbinden blockiert, was würde dann passieren, wenn ich ins Motorsteuergerät gehe,wenn der Motor läuft, nicht das ich mir die PD-Elemente schrotte.... oder sowas?

 

MfG, MikeVandyke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*****Die Sonne scheint auf den Schippenstiel, da wird nicht viel, da wird nicht viel****

Link to comment
Share on other sites

Weiter würde mich eine Codierungsliste für das Baujahr 06 des Octavias interressieren, habe ein 20 Byte Bordnetzsteuergerät.

ist da Tagfahrlicht über NSW möglich, da ich doch meine Hauptscheinwerfer nicht dafür missbrauchen wollte, wenn es denn aktiviert werden sollte.

Meine Standheizung scheint nach dem Freibrennen mit der CarportSoftware wieder gut zu laufen, hat sich also vorerst mal gelohnt, und ich habe dabei gegenüber dem Kostenvoranschlag des Autohauses, 500 Euronen gespart.

*****Die Sonne scheint auf den Schippenstiel, da wird nicht viel, da wird nicht viel****

Link to comment
Share on other sites

So, habs geschafft, Nebelscheinwerfer als TFL, gedimmt auf 75 prozent, ohne standlicht, und ohne Rückleuchten.

Neuere KFZ fahren ja auch so herum, also muss es jazulässig sein, mal sehen,wenns Ärger gibt, programmier ich es wieder zurück. und fertig.

Als Nebelscheinwerfer nutze ich die Dinger eh nicht, da sie nix bringen. Ausser den Gegenverkehr zu blenden. Sollten sich andere Autofahrer mal ein Beispiel nehmen (OT)

 

Geändert wurden im Bordnetzstg:

 

Byte 17 Bit 4 aktiv setzen

Byte 00 auf Canada (nur FrontLeuchten)  (dort steht dann eine 11, vorher 01, in der langen Codierzeile oben)

und im Byte 20 direkt 4B in der oberen Codierzeile geändert, vorher war 5C drin.

 

Werds noch testen, ob Standlicht nun auch anbleibt, wenn ich die Handbremse ziehe geht das TFL aus, Daran hab ich nix geändert, und Standlicht geht an, soweit mittels Schalter eingeschalten.

Super, was man so alles anstellen kann, mit unseren KFZ.

Wäre jetzt zur richtigen Zufriedenheit nur noch die Öltemperatur in der MFA wichtig.... :-)

 

MfG, Conny

*****Die Sonne scheint auf den Schippenstiel, da wird nicht viel, da wird nicht viel****

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hat der denn eine Öltemperaturanzeige? Soweit mir bekannt hat der das nicht und auch keine Öltemperaturgeber, kann mich aber auch irren.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Weiter würde mich eine Codierungsliste für das Baujahr 06 des Octavias interressieren, habe ein 20 Byte Bordnetzsteuergerät.

ist da Tagfahrlicht über NSW möglich, da ich doch meine Hauptscheinwerfer nicht dafür missbrauchen wollte, wenn es denn aktiviert werden sollte.

Meine Standheizung scheint nach dem Freibrennen mit der CarportSoftware wieder gut zu laufen, hat sich also vorerst mal gelohnt, und ich habe dabei gegenüber dem Kostenvoranschlag des Autohauses, 500 Euronen gespart.

 

Wie hast Du es geschafft, die Standheizung freizubrennen?

 

Gruss

Mike Echo

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo, Interressierte.

 

also vorweg, gleich erstmal, Freibrennen nach Anleitung, hier aus dem Forum, hat nix gebracht.

Der Brenner funktioniert nur noch zuverlässig oberhalb 10 Grad. darunter hört sich das Brennluftgebläse auch gequält an.

Also hat die Werkstatt doch recht gehabt, Das es nun so ist, wie es ist.

Ich komm aber erstmal so klar.

 

Und, das Freibrennen habe ich laut einer Anleitung hier im Forum durchgeführt, einfach die Glühkerze gefühlte hundert mal von Hand angesteuert, was aber bei mir nix brachte.

etwas verwunderlich finde ich allerdings, das ich aus Carport Grundeinstellung anwählen kann, und die Standheizung darüber dann innerhalb kürzester Zeit schafft, den Motor und Innenraumzu heizen, bis Motortemperatur sogar die 90 Grad erreich, was sie sonst mit Timerfunktion innerhalb 25 Minuten nur bis ca. 60 Grad schafft. Laut Temperaturanzeige nach dem Starten des Autos.

Weiter läuft sie mit der Funktion Grundeinstellung irgendwie hörbar satter, als wenn sie über den Startschalter der Armatur gestartet wird. Alles einw enig komisch....

Vielleicht findet sich hier jemand, der mir den Unterschied zwischen Ansteuerung per Startknopf, und Über Carportsoftware, Grundeinstellung, erklären kann. Da ich jetzt einen prima heizenden Benziener V8 erstanden habe, stört mich diese verflixte Standheizung eventuell gar nicht mehr so sehr....

 

 

warte auf Kommentare. Grüsse an Alle.

*****Die Sonne scheint auf den Schippenstiel, da wird nicht viel, da wird nicht viel****

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.