Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Audi A3 8L Motorsteuergerät defekt (Code 01177)


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe bei meinem A6 (Bj.1998), Motor AKL, folgendes Problem:
Bei feuchter Witterung "stottert" der Motor beim leichten Gasgeben. Im Leerlauf läuft er ruhig.
Teilweise (sporadisch) keine Leistung beim beschleunigen bei 120 km/h (ca. 3800 U/min).

 

Ein Auslesen des Fehlerspeichers bringt folgende Codes:

- 00668 Bordspannung Klemme 30 Unterbrechung, sporadisch

- 01177 Motorsteuergerät defekt

 

Laut Stromlaufplan ist am Steuergerät keine Klemme 30. Alle Verbindungen (Batterie + und Masse) inkl.
der Massepunkte im Wasserkasten wurden überprüft.

 

Wenn ich nach dem Zugriff (bei Motorstillstand) auf das Steuergerät den Motor starte, erhalte ich keinen
Zugriff mehr, um z.B. die Messwertblöcke auszulesen.

Nach Löschung der Fehlercodes sind diese unmittelbar nach dem ersten Starten wieder Im Speicher.

Hat jemand von Euch hier einen Lösungsansatz oder ist das Steuergerät wirklich defekt?

 

Viele Grüße und Danke schon im Voraus

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Ich gehe davon aus das der Fehler 01177 ein folge Fehler von 00668 ist.

Ich würde erst mal die Sicherungen prüfen, dann die Verkabelung (Spannungsversorgung zum MSG) checken und wenn dort auch nichts zu finden ist die Batterie und Lima checken.

Sollte widererwaten dort nichts zu finden sein, dann wäre das MSG erst dran.

Stromlaufplan hast Du ja anscheinend.

Ach ja guck mal den Stecker am MSG an ob dort Feuchtigkeit eingedrungen ist oder kontakte korrodiert sind.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

sorry, habe es nicht vollständig geschrieben:

 

Ich habe alle Konkakte an der Batterie und die Sicherungen auf Zustand und Korrosion geprüft. Batterie ausgebaut und Massepunkte unterhalb des
Batteriekastens geprüft. IO

 

Batteriespannung im Stand (Motor aus): 12.75 V

Ladespannung (Leerlauf): 14,4 V

Ladespannung bei höhrere Drehzahl (ca. 3500 U/min): 14.5 V

Kein Abfall bei Last (Licht, Heckscheibenheizung)

 

Stecker (2x) am MSG abgezogen und geprüft => Sauber und nicht verbogen

 

Im Stromlaufplan sind Steckkontakte im Wasserkasten eingetragen, die ich aber nicht finden konnte. Nur einen, der von Motorraum in einem 
Kunststoffschacht in den Wasserkasten geht. Der ist aber auch OK.

 

Was mich irritiert, dass nach dem löschen der Fehler direkt nach dem starten und abschalten diese wieder da sind. Da sind eigentlich keine
Erschütterungen, die ein "sporadisches" Unterbrechen bewirken könnten.

 

@BeVo: Danke für die Tipps. Ich war scheinbar nicht ganz falsch gelegen.

Link to comment
Share on other sites

Wie meinst Du das mit dem Zugriff auf die MWB?

Du bist mit dem MSG verbunden und dann startest Du den Motor, danach kannst DU auf die MWB nicht zugreifen? Das ist korrekt so, Du musst erneut eine Verbindung zum MSG herstellen, erst dann solltest Du wieder zugriff auf die MWB im MSG haben.

Sicherungen hast DU alle nachgesehen, auch die Blattsicherungen im Motorraum? Ist dort alles OK, weil irgendwie scheint es ja ein Problem mit dem Dauerplus zu geben.

Relais sind auch alle i.O.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Thema Zugriff:
Motor aus, Zündung an: Fehlerspeicher auslesen kein Problem, MWB abrufen (z.b. Temperatur, Spannung ... ) geht.

Motor an, Neustart/Neue Verbindung  => Sanduhr (oder Kringel); Alle Felder grau hinterlegt. % Fortschritt bei MWB zählt hoch bis 100%, kann aber keine auswählen.

 

Thema Sicherungen:

Die im Sicherungskasten nicht (schäm)

Die Blattsicherungen oben auf der Batterie (=4 Stck) schon.

 

Die Relais muss ich noch raussuchen.

Klemme 15 geht über Relais (Spule) Kraftstoffpumpe auf MSG. 

 

Klemme 30 habe ich jetzt gefunden. Geht über Sicherung S10. Muss ich mal messen, was am MSG ankommt. In dem Stang kann eigentlich nur was oxidiert sein.
Bei Unterbrechung dürfte ja gar nichts gehen. Komisch ist nur, dass gestern bei trockenen wetter und einwandfreien Lauf trotzdem Fehlermeldungen kommen.

Link to comment
Share on other sites

Wird der Fehler auch wenn es trocken ist gesetzt? Dann kann es ja doch nur irgend wo noch Kontaktprobleme geben oder das MSG ist innen feucht und hat schon einen Wasserschaden.

Da hilft dann nur nachsehen ;)

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.