Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Motor ind Grundstellung bringen Audi 80 B4 2.0E (ABK)


Recommended Posts

Hallo,

 

Ich habe vor kurzem mal mein B4 ausgelesen da ich immer mal ein sporadisches Ruckeln hatte. CarPort hat mir einmal die Lambda angezeigt (kein Signal)

und einmal den Drosselklappenpoti (sporadisch). Lambda ist gewechselt und auch raus aus dem Speicher. Nun will ich die Tage die Drosselklappe inkl. Poti wechseln.

Jetz habe ich aber überall gelesen man muss das Poti wieder an Steuergerät anlernen, quasi den Motor in Grundstellung bringen. Leider weis ich nicht genau wie das mit Carport funktioniert. (besitze die neuste Version).

 

Ich habe nur eine Anleitung für VAG-COM gefunden. Könnte mir die jemand für CarPort übersetzen so schritt für schritt? PS: Mein B4 ist Bj. 92 und nutzt somit die Digifant-Anlage bis 06/93 (Gruppe 000)

 

Ablauf beim ABK:

die Grundeinstellung führt folgende Funktionen aus:
- Zündwinkeleingriff wird blockiert
- AKF Ventil wird geschlossen (Aktivkohle)
- Lernwerte werden neu gelernt (Leerlaufdrehzahl und CO Gehalt werden selbstständig eingestellt)
- Motorsteuergerät und Drosselklappenpoti werden aufeinander abgestimmt

Bei dem Vorgang muss der Motor laufen, Kühlmittel auf 85 Grad, Gaspedal nicht treten, Automatik auf "N", Getriebe im Leerlauf, Klima aus, kein Fehler im Speicher, Motordrehzahl kleiner 1300 U/min

Einleitung des Vorgangs:

VAG COM Startbildschirm, drücke Select

Auswahl der Module, drücke 01 für Motor

Hauptbildschrim Motor, drücke Basic Settings (04)

Basic Settings

Digifant bis 06/93: Gruppe "000" startet den Vorgang --> 10 Anzeigefelder ercheinen
Digifant ab 07/93: Gruppe "001" startet den Vorgang --> 4 Anzeigefelder erscheinen

Hinweis: Der Motor kann bei der ersten Adaption ausgehen. Wenn man ihn danach wieder startet kann er bis zu 4 Minuten in erhöhten Leerlauf rennen. Warten bis diese abgesunken ist, danach erfolgt ein weiterer Versuch.

Während dieses Vorganges darf das Gaspedal nicht berührt werden.

Damit ist die Adaption abgeschlossen, das Auto sollte das Standgas nach kurzer Anlernphase halten können.

Link to comment
Share on other sites

  1. Software starten
  2. Motorsteuergerät öffnen (doppel Klick)
  3. Tab Grundeinstellung wählen (sollte so vorhanden sein)
  4. wenn dort eine Eingabe gemacht werden muss 000 eingeben und Start drücken

fertig.

Ob da noch eine MSG-Box kommt das die Adaption erfolgreich war kann ich nicht sagen.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.