Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

CarPort Lifetime-Lizenz?


Uli62
 Share

Recommended Posts

CarPort beinhaltet standardmäßig immer 1 Jahr freie Updates.

Ich kenne Softwarehersteller (aus anderen Bereichen), die bieten für ihre Produkte gestaffelte Updatezeiträume, natürlich mit entsprechend gestaffelten Preisen an.

Die höchste "Ausbaustufe" ist dann eine so genannte Lifetime-Lizenz, die natürlich einen entsprechenden Preis hat. Damit sind lebenslange Updates möglich.

Ich bin Besitzer einiger solcher Softwareprodukte und habe durchweg sehr positive Erfahrung damit gemacht.

Damit wäre ich also schon mal ein potenzieller Kunde, wenn es bei CarPort auch so etwas geben würde.

 

Frage: Wurde bei CarPort schon einmal über ein solches "Modell" nachgedacht?

 

Gruß

Uli62

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 4 weeks later...

Leider zeigt sich, dass bei Carport viele Fragen unbeantwortet bleiben. So auch hier, schade eigentlich.

Es kann doch nicht sein, dass man auf eine Frage keine oder (in anderen Fällen) eine auf VCDS zugeschnittene Antwort bekommt.

Ich werde es parallel zu Carport mal direkt mit VCDS versuchen, weil mir damit offenbar das geboten wird, wozu Carport nicht in der Lage ist (sein will).

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Na die Logik dahinter ist doch schnell zu durchschauen. Um z.B. den Funktionsumfang von VCDS in der Vollversion gleich zu kommen, bezahlst du folgendes:

 

9,95 OBD2 Basismodul

79,95 KKL Pro Modul

79,95 CAN Pro Modul

49,95 CP compact USB-Diagnoseinterface

 

Macht zusammen    219,80 für 1 Jahr oder als Paket für 199,95 für 1 Jahr

 

VCDS gibt es für 399 ca als Lifetime ...

 

Ich für meinen Teil bin nach etwas mehr als 2 Jahren jetzt durch mit CarPort und werde umsteigen ...

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich habe jetzt das VCDSpro Basiskit USB Kabel 1,50m (Standard) inkl. UPS Versand für 404,68 € bei PCI-Diagnosetechnik bestellt. Die geben 5 Jahre Garantie auf das Interface.
Damit habe ich jetzt endlich die gewünschte Lifetimelizenz.
Ganz nebenbei noch vollen Zugriff auf das sehr umfangreiche Wiki, auf das sogar hier nicht selten verwiesen wird und einen sehr breit aufgestellten Internetsupport (inkl. Fremdforen).

An Carport gefällt mir die Ungebundenheit der Hardware und die GUI.
Leider ist beides kein Argument dafür, was einem dabei hilft ein Problem an seinem Fahrzeug zu lösen.

Nun habe ich beides. Ich vermute, ich weiß jetzt schon, was bei mir in der Schublade verstauben wird.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So, ich habe VCDS nun ausgiebig durchgetestet. Ich hätte auch kein Problem damit, mit 2 Systemen parallel zu arbeiten, wenn es "einen" Grund dafür gäbe.

Es gibt keinen! Zumindest keinen, den ich kenne. (Auch unter UDS konnte Carport VCDS nicht das Wasser reichen und hinterlässt im Vergleich eher den Eindruck einer unausgereiften Betaversion)

 

Hiermit biete ich meine beiden Pro Lizenzen für CarPort Pro-Modul KKL, CarPort Pro-Modul CAN und das CarPort Basis-Modul OBD2 zum halben Preis an.

Der einjährige Zeitraum für die freien Updates ist bei allen Lizenzen bereits abgelaufen.

Legt man Wert auf aktuelle Module, kommen also weitere Kosten für die jährliche Verlängerung des Updatezeitraums auf einen zu.

 

Ich für meinen Teil habe keinen Bock mehr, z.B. in solchen Situationen zur Kasse gebeten zu werden:

https://forum.carport-diagnose.de/topic/1557-regenschliessen-golf-7-der-letzte-schritt-fehlt/

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo liebe Gemeinde,

 

was ich hier lese gefällt mir gar nicht - habe ich aufs falsche Pferd gesetzt?

230Euro raus geworfen?

Im März sollte es die Version 2.3 geben dann August - der ist rum und nix.

 

Wirklich Hilfe vom Admin scheint auch Fehlanzeige zu sein - leider.

 

Das gefällt mir nicht!

 

Grüße

Dietmar

Link to comment
Share on other sites

VCDS gibt es für 399 ca als Lifetime ...

 

Wie kommst du auf diesen Preis?

Ich lese was von 369 für KKL + CAN für die Profidiagnose

oder

459 für die Werkstattdiagnose.

MfG

Ich rate davon ab, bei "irgendwelchen" Resellern oder gar Drittanbietern (gerne mal mit veralteter Hardware) zu kaufen.

Nur, wenn man bei PCI-Diagnosetechnik kauft, hat man auch das Recht auf die Nutzung von vcdswiki.de, vagcomforum.de und die 5 Jahre Garantie auf das "HEX+CAN USB Interface" erworben.

Dort kostet das Bulk-Kit (ohne Koffer und CD) 384 Euro und das Standard-Kit (inkl. Koffer und CD) 399 Euro.

Link to comment
Share on other sites

Zusätzlich zum VCDS HEX+CAN USB Einzelinterface beinhaltet der All in one Werkstattkoffer auch den Adapter 2x2 und den Adapter LT.

Quelle PCI-Diagnosetechnik, Preis 499 Euro.

 

Wer die Adapter bzw. den Koffer nicht braucht, nimmt das Bulk-Kit für 384 Euro.

(Koffer und Adapter gibt es auch einzeln nachzukaufen und würde auf den gleichen Preis hinauslaufen)

Link to comment
Share on other sites

Danke.

Ich versuche mal herrauszufinden wo bei RossTech der Unterschied ist.

MfG

 

Es gibt keinen. RossTech ist der amerikanische Hersteller und PCI ist einer von (4?) deutschen Händlern die das verkaufen. 

PCI hat nur eben den o.g. Vorteil des Wiki's usw. 

Also ich würde es bei PCI kaufen an deiner Stelle.

 

Grüße

Audi A5 Cabrio, Bj. 2013, 1.8 TFSI

Link to comment
Share on other sites

Diese Tools sind nicht von RossTech!

Es sind zusätzliche Programme von "Kaufmann Automotive GmbH", einem anderen Distributor von VCDS.

K(aufmann)DataScope wertet lediglich die OBD-Logdateien aus. Ich realisiere das mit einem Tabellenkalulationsprogramm genau so, wie ich es haben will.

KPower ist ein anderes eigenständiges Programm, welches aus manuellen Eingaben und den gesammelten Daten eines Fahrtests die Leistung "berechnet".

 

Legt man wirklich so großen Wert auf diese beiden Programme, sollte man VCDS bei diesem Distributor kaufen.

 

KDataScope sollte übrigens nicht mit dem Freewareplugin VC-Scope verwechselt werden.

Link to comment
Share on other sites

Frage eines Newcomers

mir ist nur wichtig das meine jetzt zu erwerbende Software nicht mit Ablauf eines Jahres den Betrieb einstellt.

Ich nutze das Ding nicht beruflich und fahre meine Autos gewöhnlich viele Jahre. Da ist mir ein Update wurscht Hauptsache es funzt mit meinem Golf VI auch noch übernächstes Jahr.

Ist das gegeben?

Vielen Dank im vorraus.

Link to comment
Share on other sites

Ja, Du kannst halt nur keine neuere Version einsetzen.

Sprich die Version die als letzte in dem Jahr auf den Markt kommt ist die die Du nutzen kannst, alles was später released wird funktioniert dann nicht.

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.