Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Passat C3, Webasto Standheizung entriegeln


am1337
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe vor kurzem einen Passat C3/B6 Diesel Baujahr 2008 übernommen. Leider ist die werkseitige Standheizung (Webasto Typ TT-V) gesperrt. Der Vorbesitzer hatte vor längerem mal eine leere Batterie, vermutlich wurde sie dadurch gesperrt. Bei der letzten Inspektion wurde leider versäumt den Fehlerspeicher auszulesen, so blieb der Fehler unentdeckt (Der Vorbesitzer hat die Standheizung nie genutzt).

 

Ich habe mir jetzt zum Entriegeln das AutoDia K509 samt Basis Modul CAN gekauft. Anscheinend leider nicht ganz das richtige. Ich kann den Fehler auslesen (Verriegelung vom Januar 2013 sowie ein sporadischer Fehler 3 Tage vorher). Carport (2.2.3) löscht den Fehler nicht und teilt mir mit, dass eine Vorbedingung nicht erfüllt ist. Wenn ich das richtig verstanden habe (z.B. https://forum.carport-diagnose.de/topic/167-vw-golf-plus-bj-06-standheizung-entriegeln/?hl=standheizung ), muss ich auf Kanal 32 und 42 eine 1 schreiben, wozu ich mir aber noch das Pro-Modul kaufen darf. Da ich mir das Kabel samt Software eigentlich nur zum Entriegeln gekauft habe, ist das sehr ärgerlich. Bevor ich jetzt wieder viel Geld ausgegebe, würde ich gerne wissen, wie gut meine Chancen sind, dass ich mit der Pro Version die Standheizung wieder zum laufen bekomme. Kann man alle Webasto Modelle so entsperren? Gibt es noch andere Wege? Und muss ich davon ausgehen, dass nach Jahren ohne Verwendung die Standheizung noch andere Probleme verursacht?

 

Fehler.png

 

Danke und Gruß

 

Achim

Link to comment
Share on other sites

Hallo am1337,

 

ich stehe vor dem gleichen Problem und werde morgen mal versuchen meine Standheizung zu entriegeln. (sofern morgen mein Diag Diagnoseinterface in der Post ist)

(Fahrzeug: 3c Bj.: 2007; Standheizung (Webasto) werkseitig verbaut)

 

Laut meinen Recherchen benötigst du tatsächlich die CarPort Pro Can-Bus Version für derartige Anwendungen. Grund: Der Fehler (die Verriegelung) kann nur durch Codierung bzw. entsprechende Anpassung gelöscht werden. (Anpassungen und Codierungen = CarPort Pro) 

 

Dann das Steuergerät 18 Zu-/Standheizung auswählen --> Anpassungen --> Kanal 42 und aus 0 (für Fehler) eine 1 setzen --> anschließend Fehler löschen = Standheizung ist nun entriegelt

 

Ich gebe dann bescheid, ob es funktioniert.

 

Inwieweit die Auskunft mit der leeren Batterie korrekt ist/war, wirst du dann wohl merken. Sofern deine Batterie (im Kofferraum hinten Links) geladen ist und die SH trotz erfolgreicher Entriegelung nicht funktioniert, hast du wohl ein anderes Problem. 

 

Laut dem Freundlichen benötige ich wohl ein neues Heizgerät quasi Brennraum samt Kerze, da die Heizgeräte gerne mal verrußen. Reinigen des Brennraumes und ein Glühkerzenwechsel macht selbst der Boschdienst nicht. Darüber hinaus bekommt man Wohl auch keine Einzelteile und man muss Wohl oder Übel Kerze und Brennraum - also Heizgerät - ordern und einbauen bzw. einbauen lassen. Anschließend muss die SH wieder angelernt werden. Summa summarum nicht unter 1000.- beim Freundlichen.

 

Ich nehme mich der Materie mal an und versuche im Anschluss (wenn die Heizung wieder verriegeln sollte)  einen Stellgliedtest via CarPort durchzuführen. 

 

 

Viel Erfolg.

Link to comment
Share on other sites

Hallo am1337,

 

ich habe das Entriegelungsprozedere wie oben beschrieben durchgeführt. Ergebnis: Standheizung ist entriegelt

 

Beim ersten Test kam es schon fast erwartungsgemäß erneut zum Fehler 01406 keine Flammenbildung.

 

Mein nächster Schritt:

 

1.) während des "Hochfahrens" der Standheizung die Meßwertblöcke auslesen

2.) wenn möglich einen Stellgliedtest durchführen.

 

Ich gebe Rückinfo bzw. werde ein spezifisches Thema dazu anlegen. Möglicherweise habe ich dann auch die ein oder andere Frage.

(ich sage dass nur, da ich beim vorherigen Schnelltest einige "Klartextbezeichnungen" bspw. in den Meßwertblöcken vermisst habe.)

 

Viel Erfolg.

 

 

Resumee: Ja, Die betroffene Standheizung kann mit Hilfe von Carport Pro entriegelt werden.

 

 

Timon

Link to comment
Share on other sites

Hallo Achim,

 

gerne.

 

als ich das Auto diesbezüglich neulich zur Diagnose beim Freundlichen hatte (Ergebnis wie oben erwähnt Heizgerät defekt), wurde mir ein Update (nur für die Standheizung((SH)) aufgespielt, damit die SH überhaupt angesprochen werden kann. (war wohl notwendig)

 

Was ich damit sagen will: Falls es dir nicht möglich sein sollte (was ich nicht hoffe), das du die SH nicht ansprechen kannst, du aber die richtige Software hast, dann kann es an einem fehlenden Update liegen. Noch kurz vor meinem Besuch beim Freundlichen, hatte ich da jemanden mit einem VCDS rangelassen, der bspw. auf die SH nicht zugreifen konnte. Das hat sich dann mit der Aussage vom Freundlichen bezüglich des Update wunderbar zusammengefügt.

 

Gutes Gelingen.

Link to comment
Share on other sites

So, Pro-Lizenz gekauft und kurz getestet. Die Standheizung lies sich entriegeln. Kanal 42 auf 1 gesetzt, schon konnte ich die Fehler löschen.

Jetzt läuft die Standheizung etwa eine Minute und dann kommt der ganz oben im Screenshot bereits erwähnte Fehler mit der Glühkerze. War wohl doch nicht die leere Batterie der Grund für die Verriegelung.

 

Ich werde mal weiter recherchieren was man noch machen kann, bevor ich Teile tausche. Ich vermute, dass der Fehler ähnlich ist wie deiner, dass die Glühkerze aus irgendwelchen Gründen nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert (zB Verrußt).

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.