Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

CPU Mindestanforderungen für CAN


rmap
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

nach der Freischaltung von "Basis-Modul CAN" scheint mein netbook (Samsung NC10) mit der

seriellen Kommunikation völlig überfordert zu sein. Die Verbindung bricht permanent ab,

und das Program ist einfach absolut unbrauchbar geworden :(

Im Demo-Modus hätte ich keine Probleme.

An den Adapter (AGV4000B expert) kann es nicht liegen: in Linux sieht man einwandfrei alle

CAN-Messages auf dem Bus (ca. 22 KB/s).

Gibt es vielleicht eine Linux-Version von CarPort (mit Qt4 wäre es doch ein leichtes Spiel) ?

Oder muß ich mir einen schnelleren Notebook für die Zweitlizenz besorgen ? ;-)

 

Gruß,

rmap

Link to comment
Share on other sites

Hallo rmap,

 

CarPort sollte eigentlich auch auf einem Atom-basierten System laufen. Wie hoch ist denn die Systemauslastung während der Kommunikation? Läuft dein Windows in einer virtuellen Maschine?

Eine Linux-Version ist vorerst nicht geplant.

 

Grüße

Jens

Link to comment
Share on other sites

> CarPort sollte eigentlich auch auf einem Atom-basierten System laufen. Wie hoch

> ist denn die Systemauslastung während der Kommunikation?

Ich bin kein windows-Fachmensch, deswegen habe ich einfach den gesamten Datentraffik

bei eingeschaltetem CarPort mitgeloggt. Es fängt harmlos an mit der

Initialisierung von AGV4000B (obwohl das mit 'u6\\r' habe ich nicht wirklich verstanden):

##
atz\\r
ate0\\r
atl0\\r
ath1\\r
at!00\\r
atv\\r
C\\r
S6\\r
O\\r
u6\\r

und dann kommt der große Hammer mit vollem (realtime) Powertrain-Traffik:

07 74 33 38 30 38 30 30 38 32 30 30 42 41 38 30   .t3808008200BA80
30 30 30 30 30 30 0D 74 32 38 38 38 34 33 41 37   000000.t288843A7
31 30 30 30 30 30 35 36 34 37 30 30 0D 74 33 38   100000564700.t38
41 34 34 35 30 31 34 34 30 30 0D 74 30 43 32 38   A445014400.t0C28
30 30 38 46 30 30 30 30 33 42 35 30 30 31 32 30   008F00003B500120
0D 74 33 39 30 38 30 30 30 30 30 30 30 30 34 30   .t39080000000040
...

Insgesamt kann man 32 MessageIds beobachten:

010
011
050
0C2
1A0
280
288
320
380
38A
390
394
420
440
44A
44C
480
488
4A0
4A8
51A
520
540
550
572
580
588
5A0
5D0
5D2
5E0
5F2

und einige davon ( 0C2, 4A0, 5A0)

lassen sich leicht dekodieren

http://www.ate.uniovi.es/12609/seminario_slides.pdf

http://www.docstoc.com/docs/88972296/CAN--und-LIN-Bus-in-AUDI-Fahrzeugen

 

Die KWP2000-Requests

t200...
t2D0...

fallen nicht mehr ins Gewicht, bei allem was auf dem Bus los ist.

Wäre es vielleicht sinnvoll die MessageIds zu filtern ?

Link to comment
Share on other sites

werde ich jetzt eine Testversion mit gesetzten CAN-Filtern erstellen.

Vielen Dank, so habe ich mein Geld nicht ganz umsonst bezahlt!

Auf den anderen Seite öffnet so ein uneingeschränkter

Datenzugang viele zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten

ohne Lizenzgängelung.

Ich werde mich auf jeden Fall darum bemühen einen CAN-Parser für

raspberry Pi (Linux-ARM) zu schreiben.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.