Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Nutzungsauschluss auf virtuellen Maschinen rechtens?


ls9n
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

vor rund einem Jahr habe ich mir Carport gekauft und war bisher mehr oder weniger zufrieden.

Jetzt habe ich mir ein Macbook geholt, welches nur 128Gb Speicher umfasst aber das reicht für meine Bedürfnisse.

Dann habe ich mir das neue Parallels Desktop gekauft und Windows 7 installiert um darauf Carport zu installieren.

Bootcamp habe ich absichtlich nicht nehmen wollen, da es mir zu unflexibel von der Partitionsgröße her ist und ich neben Carport noch beruflich CAD Anwendungen öfters benötige wofür ich nicht immer den Rechner neu starten kann.

 

Jetzt stelle ich fest, dass es seit einer bestimmten Version von Carport eine Sperre für virtuelle Maschinen gibt, wodurch ich meine Carport Lizenz nur noch über Umwege nutzen könnte. Wie gesagt Bootcamp ist keine Lösung für mich.

 

Gut dann habe ich die Nutzungsbedingungen von Carport durchgelesen, welche man aktuell bei 2.0.4 akzeptieren muss und stelle fest, dass es nirgendwo ausgeschlossen wird Carport auf einer virtuellen Maschine zu betreiben.

 

Meine Frage ist: darf dann Carport ohne es vertraglich festzulegen Restriktionen in der Programmnutzung festlegen?

Ich nutze jetzt vorübergehend die Lite Version von VCDS aber das stellt für mich keine langfristige Lösung dar.

Der Grund dass Carport auf virtuellen Maschinen evt. zu langsam läuft rechtfertigt meiner Meinung nach nicht, dass man diese Option verbietet.

Eher fände ich eine Warnung wie "Verwendung von Carport auf einer virtuellen Maschine kann u.U. dazu führen dass das Programm nicht schnell reagiert" viel sinnvoller.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

genaue Systemvoraussetzung werden ebensowenig wie die zur Software passenden Autotypen auf der Homepage erwähnt. Die Homepage erweckt den Eindruck die Software funktioniert auf jedem Betriebssystem (die sind allerdings erwähnt, aber ohne genauer darauf einzugehen) mit jedem VW Auto.

 

Ich denke hier ist grosser Nachholbedarf. Aber wer würde schon eine Software kaufen, die nicht mit Audi A3 XY und Seat Leon AB in teilen funktioniert. Schade ist nur, dass sich hier im Forum nie jemand vom Support meldet oder auf eMail Anfragen, bis wann ein Fehler behoben wird nicht reagiert wird.

 

Hier geht es dann in Richtung rechtlicher Fragen und die sind im Geschäft der Software Entwicklung immer schwierig, können aber auch dazu führen, dass eine Firma die Entwicklung einer guten Software einstellen müsste, weil das Argument unter der die Software verkauft wird immer wieder zu kostspieligen Nachbesserungen führt.

 

 

Grüsse Alex

Link to comment
Share on other sites

Ich habe gehört in der Vergangenheit kam es wegen hoher Latenzen zu Problemen mit der automatischen Baudratenerkennung bei einigen Interfacen unter der Verwendung virtueller Maschinen.

Ja dann nicht die Funktionalität ausschließen sondern auf die Problematik hinweisen. VCDS Lite funktioniert bestens unter Parallels. 

Link to comment
Share on other sites

Kein Hersteller ist verpflichtet irgendeine Virtualierung zu Unterstützen und muß auch keinen Hinweis in den AGB dazu machen.

Auf der Herstellerseite sind die unterstützten Betriebssysteme gelistet, das sind Win XP, Win 7 und Win 8 in 32 und 64 Bit, wenn Du jetzt auf Mac OS umgestiegen bist kannst Du halt Carport so nicht nutzen.

Ich meine das auch Prozessoren die den SSE2 Befehlssatz nicht beherrschen werden von Carport nicht mehr unterstützt, das hat soweit ich das gelesen hab mit dem neuen Compiler zu tun.

Nach Deiner Aussage müsste der Hersteller des Programms diese Einschränkung jetzt auch in den AGB hinterlassen.

 

Ich sag dazu jetzt nichts mehr ...

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Ich gehe auch davon aus dass kein Hersteller verpflichtet ist alle Systeme zu unterstützen. Sperrt er aber absichtlich ein System aus, welches ohne die Sperre laufen würde ( ich sage es nochmal VCDS Lite klappt ohne Probleme) sollte dies doch im Lizenzabkommen festgehalten werden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.