Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Audi A4/B5 V6 2.4l - Fehler Bremsenelektronik/01044 Steuergerät falsch codiert


Pebbles
 Share

Recommended Posts

Audi A4/B5 Bj. 1999 Limousine

2.4l V6 5V 165PS APS/EAE

 

CaPort Modul-Pro KKL 2.0.4 mit USB Diagnose Interface VAG-K+Can

 

Wir haben ein Problem mit der Bremsenelektronik nach Tausch des ABS/ESP-Steuergerätes - 01044 Steuergerät falsch codiert!

 

Login 09495 Codierung 04295 schlägt in dem Sinne fehl, daß die Codierung nach Speicherung auf 0000 gesetzt wird.

 

Login 09495 Codierung 04395 wird kurzfristig gespeichert, bis ein neuer Scan erfolgt und in dem Zuge wieder auf 0000 gesetzt.

 

Login 09595 Codierung 04295/04395 wird ebenfalls nach Speicherung auf 0000 gesetzt.

 

ABS/ESP-Leuchte leuchtet dauerhaft sowie (!) blinkt und piepst 3x beim Starten.

 

Diagnosebericht als PDF anbei.

 

Wir sind etwas ratlos... wo liegt unser Fehler? Bitte um Hilfe!

 

 

 

 

Audi Auslesen.pdf

Link to comment
Share on other sites

Hast Du denn die Codierung und Werkstattinfos vom alten STG aufgeschrieben?

Nasenbohrer für Infos

Diagnoseinterface Diamex CP Compact, CarPort OBD,KKL Pro,CAN Pro

Fahrzeuge: Superb II Kombi Fl 2.0 TDI 170@200 PS | Skoda Kamiq 1.0 TSi | Superb III 2.0 TDI 4x4 190 PS |

Fehler Auslesen, Löschen, Anpassungen und Codierungen, VIM Freischaltungen (Audi) soweit möglich!

https://onedrive.live.com/view.aspx?resid=3AE6945C79E4C9E!17729&app=OneNote&authkey=!AMn8y885S2R-6Xg

Danke an djduese, für alle die das nutzen möchten Bitte haltet Euch an die Regeln!!! Danke

Link to comment
Share on other sites

Sorry... ich war etwas kurz angebunden und schildere jetzt genauer.

 

Wir haben den Audi erst letzte Woche gekauft. Bei Start des Motors war alles normal. Ab ca. 2.000 Umdrehungen ging die ABS/ESP-Lampe an.

Bisher hatten wir ältere VAG-Autos ohne viel Elektrik und benötigten daher keine Kfz.-Diagnose.

Als 1. ließen wir den Fehlerspeicher in einer freien Werkstatt auslesen - Bremsdrucksensor (G201) defekt. Daraufhin hat mein Freund einen passenden gebrauchten ABS-Block mit gleicher Teilenummer beim Schrottplatz besorgt und diesen ausgetauscht.

Leider war das Problem damit nicht behoben, die ABS/ESP-Lampe ging immer noch bei ca. 2.000 Umdrehungen an.

Der Vater meines Freundes besitzt ein Audi A4 Avant 1.9 Tdi 85kw Bj. 2002. Um zu testen ob das ESP-Steuergerät unter der Rückbank defekt ist, steckte er die Steuergeräte beider Autos um. Auch nach Rückrüstung besteht jetzt bei beiden Autos das Problem der dauerhaft leuchtenden ABS/ESP-Lampen nach eingeschalteter Zündung sowie eines 3 maligen Piepsen.

Nach Kauf von CarPort Pro KKL konnten wir jetzt selbst den Fehlerspeicher auslesen.

Bei beiden Autos besteht der gleiche Fehler wie in den oben angehängten Diagnosebericht.

Für den A4 Avant TDi existiert noch ein früheres Ausleseprotokoll mit der alten Codierung (04255)... für unseren 2.4l V6 leider nicht. Nach intensiver Recherche im Internet kamen wir zu der Codierung 04295 (Login 09595) für unseren 2.4l.

Wie oben beschrieben wurde die recherchierte Codierung bei unserem 2.4l nicht angenommen, die alte Codierung beim Tdi allerding auch nicht.

Desweiteren hat mein Freund wie im Internet beschrieben... erfolglos versucht den Lenkwinkelsensor anzulernen.

 

Stellt sich uns natürlich verzweifelt die Frage, ob wir tatsächlich zu b**** sind um CarPort zu anzuwenden... obwohl wir ansich nicht auf den Kopf/Hände gefallen sind... aaaaaaah

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.