Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

A4 B6 einige Steuergeräte keine Antwort


lars
 Share

Recommended Posts

Hallo vom Diagnose Neuling,

 

ich habe mit dem K-Line + CAN Diagnose Interface von Judiag und der aktivierten Car Port Beta meinen A4 B6 MJ05/04 angeschlossen.

 

Soweit ich das beurteilen kann, funktioniert der Zugriff auf die meisten Steuergeräte, sowie der Auto Scan. Auch habe ich bereits verschiedene Funktionen und Kanäle (bspw. Auto Lock 15 km/h) erfolgreich angepasst.

 

Allerdings erhalte ich auf die Steuergeräte 37 und 56 (Navi BNS4.2 und Radio Symphony2) keinen Zugriff. Im Auto Scan steht keine Antwort.

 

Als einziger Fehler wird im Stg. 17 folgender erkannt:

01300 Steuergerät für Navigation mit CD Laufwerk (J401)

keine Kommunikation, sporadisch

Da das Navi (hinsichtlich Sprachausgabe, Anzeige im FIS, etc.) einwandfrei funktioniert, schliesse ich eine Unterbrechung der Leitung aus.

Lediglich wenn man auf dem Weg zum Ziel häufig samt Schlüssel das Auto verläßt, hängt es sich

mal auf. Vermutlich rührt der Fehler von der Sicherheitskopie der Navi CD her.

 

Was kann ich tun um auf die restlichen Steuergeräte zugreifen zu können.

 

Vielen Dank bereits vorab.

 

 

MfG Lars

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lars,

 

Die betreffenden Steuergeräte (Adresse 37 und 56) hängen an der L-Leitung (oft auch zweite K-Leitung genannt). Die L-Leitung ist an deinem JuDIAG-Adapter nicht verschaltet. Daher hast du auch keinen Zugriff auf diese Steuergeräte.

 

Der einzige Adapter, der momentan die zweite K-Leitung mit CarPort unterstützt, ist der AutoDia K409. Dieser ist aber nicht für die CAN-Bus-Diagnose geeignet.

 

Wir werden in Kürze einen neuen Diagnoseadapter anbieten, der für alle VAG-Fahrzeuge geeignet ist (also Untertützung für K/L-Leitung und CAN-Bus).

 

Grüße Jens

Link to comment
Share on other sites

Zunächst vielen Dank für die wirklich prompte Reaktion!

 

Ich habe eben mal den Rep.leitfaden Gruppe 91 (Radio Tel. Nav.) studiert. Dort steht zumindest für das Radio symphony Mehrfachsteckverbindung III Kontakt 3 K-Diagnose. Lediglich für das Navi ist auf dem PIN3 die L Diagnose eingetragen.

 

Tipp- oder Interpretationsfehler?

 

Danke nochmals

Link to comment
Share on other sites

Die L-Leitung sollte eigentlich zum Reizen der Steuergeräte benutzt werden. Die eigentliche Diagnose findet dann über die K-Leitung statt.

Bei Volkswagen gibt es aber drei Arten der Verwendung:

[ol]

[li]Reizen und Kommunikation über die K-Leitung[/li]

[li]Reizen über die L-Leitung und Kommunikation über die K-Leitung[/li]

[li]Reizen und Kommunikation über die L-Leitung[/li]

[/ol]

Ich würde die Aussage aus dem Reparaturleitfaden gemäß Punkt 2 interpretieren.

Link to comment
Share on other sites

Leider gibt es, laut Rep-Anleitung, am Radio keine L-Diagnose Ltg und umgekehrt am Navi. Lediglich CAN High and Low. Dient aber wohl nur der internen Geräte-Kommunikation. Bei Bedarf stelle ich die Rep gern zur Verfügung.

 

Wenn ich wüßte das, dass K409 zu 100% funkt. würde ich ja in den sauren Apfel beißen. Da im Dunstkreis der Familie aber so einige VAG Fahrzeuge, zumeist mit CAN, unterwegs sind... Bliebe also nur die Möglichkeit ein weiteres Interface zu kaufen. Könnte ich dieses dann, mit der für das JUDIAG Modul aktivierten Version, nutzen. Wann und für welchen Preis soll den das neue Interface KKL + CAN verfügbar sein.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.