Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Xien16

Members
  • Posts

    123
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Xien16 last won the day on April 2 2019

Xien16 had the most liked content!

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Xien16's Achievements

  1. Das ist natürlich auch eine gute Idee - wer trotzdem einen Fehler macht ist dann ja auch selbst schuld :D Das eventuell weniger aber eine "Leere Seite" statt weiterhin den zuletzt gewählten Punkt anzuzeigen würde tendenziell weniger verwirren, denke ich. Das hingegen stimmt natürlich auch ;) Und genaugenommen sollte ich mir im Moment mehr Gedanken über die Datenquellen als über das Layout machen :lol:
  2. Ich denke dabei gerade speziell an die EEPROM-Programmierung des Tachos. Die Grundlagen sind hier sehr umfangreich, deshalb dachte ich es würde sich so etwas anbieten ;) Muss natürlich nicht, man die Einleitung auch einfach als ersten Unterpunkt dazu machen. Was mir aber noch aufgefallen ist: Ich klicke auf eine spezielle Codierung und bekomme sie rechts angezeigt. Ich klicke dann auf einen Überbegriff und rechts ist immer noch die gleiche Seite sichtbar. Hier würde sich dann eine leere Seite besser anbieten oder? Das mit den HTML Elementen ist sehr gut :)
  3. Sieht echt super aus :) Wäre es eigentlich auch noch möglich beim Öffnen einer Unterkategorie auf der rechten (jetzt noch leeren) Seite allgemeine Infos anzuzeigen? Dann müsste man allgemeine Dinge (z.B. das genaue "Schritt für Schritt"-Vorgehen) nicht in jeder Unterseite einzeln auflisten. Und kann man auch irgendwie Tabellen oder sogar Bilder einfügen? Vor allem Tabellen könnten die Übersichtlichkeit bei manchen Codierungen enorm steigern ;)
  4. Sieht super aus, vor allem das mit den Unterkategorien :) Keine Ahnung warum es uns damals keinen Scrollbar angezeigt hat... Mir sind jetzt noch zwei Kleinigkeiten aufgefallen: https://abload.de/img/scroll2fs40.png Wenn ich eine Unterkategorie öffne schneidet er die Texte ab. Es kommt zwar dann auch ein horizontaler Scrollbar aber der bringt nichts. Ich denke das Problem ist, dass diese scroll-Liste sich ebenfalls mit dem Hauptlayout verkleinert. Dadurch passen dann irgendwann zu lange Wörter nicht mehr rein. Statisch machen ist sicher nicht die beste Idee aber ich wüsste nicht, wie man sonst die Lesbarkeit zu langer Wörter sicherstellen könnte... Eventuell auch für Unterkategorien eine kleinere Schriftart und nicht ganz so weit einrücken? Was die Einrückung angeht könnte man es so noch etwas besser erkennen ;) https://abload.de/img/scroll2c9s4z.png Und nochmal: Vielen Dank, dass du dich so sehr mit diesem Thema beschäftigst und es auch noch so selbstverständlich teilst :)
  5. Sehr gut :) Ich hatte bei einem meiner Projekte das Problem, dass ich in einem div mit klickbaren Bildern zwar wunderschön scrollen konnte aber nur der Internet Explorer dort dann auch einen Scrollbar anzeigt. Mit Touch war das mega aber am PC nicht optimal, da der Balken dem Benutzer ja auch als Info dient, dass man scrollen kann. Ist das bei dir auch so? Ich bin im Moment viel mit dem EEPROM im Golf 4 Tacho beschäftigt (Restkilometer Anzeige, Tempomat LED, nur wenn er auch aktiv ist...) Irgendwann kann ich den Tacho auch hoffentlich von 5.500 Umdrehungen auf 7.500 umstellen, das ist nämlich mein Ziel :D Die Infos dazu sind leider maximal verstreut über alle möglichen Seiten, mit meistens kaum oder keinen Infos, bei welchem Tacho es denn genau geht... Das werde ich alles so gut wie es mir möglich ist dokumentieren und kann dann natürlich gleich mit aufgenommen werden.
  6. Mir ist gerade noch etwas aufgefallen. Wäre es nicht besser die Liste der verschiedenen Funktionen (links) mit einem eigenen Scrollbar zu versehen? Im Moment scrollt man die Liste nämlich im Hintergrund mit dem "Haupt-Scrollbar": https://abload.de/img/scroll1jsi9.png Und was mir auch noch eingefallen ist: z.B. unten Rechts eine Quelle angeben, falls die Info von einer anderen öffentlichen Seite stammt Habe da im Moment einige kleinere Projekte am Laufen, die ich mir von verschiedenen Seiten zusammengesucht habe. Wäre doch fair zumindest einen Link rein machen zu können ;) Dachte gerade das ist ein Scherz :lol: Aber nein, da ist tatsächlich eine neue Beta... Hat da einer abgeschottet von der Außenwelt in nem Keller heimlich weiter entwickelt?
  7. Mega - Aufgeteilt nach Typ der Codierung ist perfekt, das leuchtet mir ein :) Was mir jetzt auf die Schnelle noch eingefallen ist: Wäre es nicht geschickt im Bereich der Beschreibung (rechter Teil) weitere Felder mit z.B. wichtige Infos (Roter Kasten oder so) oder Hinweis auf zu verwendende Hard oder Software (schwarzer Kasten) zu machen? Beispiel: Golf 4 "Fenster auf per Funkfernbedienung" geht nur im EEPROM mit dem entsprechenden Tool. Zusätzlich könnte man hier dann im Info Kasten noch auf die mögliche Risiken hinweisen (EEPROM schreiben ist ja immer etwas kritischer als "normales" Codieren)
  8. Sehr gut, das hört sich klasse an :D Wie werden die Informationen dann auf der Oberfläche dargestellt? (Screenshots würden mir helfen) Eine Datei mit allen Steuergeräten und all deren Codierungen ist soweit zwar praktisch aber was, wenn an irgendeiner Stelle durch ein Update ein Fehler ist, der es verhindert die Datei einzulesen? Deshalb hatte ich eher die Idee für jedes Steuergerät eine Datei zu machen - alleine der Übersichtlichkeit halber. Wie funktionieren denn die Listen genau? Ich hätte mir das so gedacht, dass jedes Steuergerät eine Bezeichnung hat, die quasi als Überschrift identifiziert wird. Hier könnte man doch eigentlich jeden beliebigen String hinterlegen oder nicht? Aber das mit der Teilenummer war auch nur eine Idee, keine Ahnung ob das überhaupt Sinn macht, da es ja auch ähnliche Funktionen in verschiedenen Softwareversionen (Teilenummern) gibt ;)
  9. Zuerst einmal: Super Idee das Projekt OpenSource zu machen. Das machen wenn es ums Auto geht die wenigsten, leider vor allem, weil schwarze Schafe dann damit gerne mal unrechtmäßig Geld verdienen wollen... Aber lass dich davon nicht abschrecken - es ist zwar eine Schweinerei aber hat für dich selbst eigentlich keinerlei Nachteile. Und wenn du dann irgendwann keine Lust mehr auf das Projekt hast können andere es trotzdem noch weiterverwenden. Ich habe selbst schon kleinere Web-Projekte gemacht aber mich nie so recht damit anfreunden können. Hier werde ich dir wahrscheinlich keine große Hilfe sein... Die Vorteile sind natürlich klar - läuft auf jedem Rechner in einem normalen Browser ohne zusätzliche Software. Was das Einfügen der Dateien angeht kann ich dir meine Idee, die ich hier schon mal weiter vorne gepostet habe, ans Herz legen: Bau einen Automatismus (kleines Skript) ein mit dem du die Dateien automatisch einlesen kannst. (wenn ich es richtig verstanden habe, dann willst du genau so etwas realisieren) Das ist zwar zunächst ein etwas größerer Aufwand (Dateiformat festlegen, Formatierung festlegen, Quelldateien richtig formatieren...) aber wenn es erst mal läuft ist das hinzufügen von neuen Dateien extrem einfach. Was das angeht könnte ich dir schon eher weiterhelfen, wenn ich auch zzt. viel zu erledigen habe. Melde dich einfach :) Meine Idee dazu wäre z.B. Ein Ordner in dem die Dateien liegen Ein Unterordner je Fahrzeug (oder auch Hersteller)und noch ein Unterordner für die Modellreihe (mit Baujahr) Dann eine Datei für jedes Steuergerät mit eventuell der Teilenummer im Dateinamen. Die Website könnte dann bei jedem Start alle Dateien dieses Ordners einlesen und die Informationen anschaulich und vor allem in Unterkategorien sortiert, darstellen. Viel Erfolg mit dem Projekt ;)
  10. Xien16

    Tablet nutzung

    http://www.ebay.de/itm/171366383288 Mit dem bin ich ganz gut zurecht gekommen. Nicht optimal, aber solange sich die Entwickler Taub stellen ist das wirklich die beste Lösung :)
  11. Habe das Coming- und Leaving-Home Problem gelöst: Leuchte6ABL LC5: Lichtfunktion C6: alt: "nicht aktiv" neu: "Coming Home oder Leaving Home" Dimmwert CD6: alt: 0 neu: 127 (scheint ein 7 Bit Wert zu sein) Dimming Direction CD6: auf maximize lassen Leuchte7ABL RB1: Lichtfunktion C7: alt: "nicht aktiv" neu: "Coming Home oder Leaving Home" Dimmwert CD7: alt: 0 neu: 127 (scheint ein 7 Bit Wert zu sein) Dimming Direction CD7: auf maximize lassen Ich habe wie schon gesagt keine Ahnung, was C oder CD bedeutet aber der Effekt passt. Wenn der Lichtschalter auf "Auto" ist funktioniert CH und LH jetzt bei Nacht perfekt. Kann man das auch so einstellen, dass es unabhängig von der Schalterstellung tut und auch bei Tag???
  12. Da meine Schwester gerade im Urlaub ist wollte ich an ihrem Golf 7 (Variant 2.0 TDI Bixenon mit Kurvenlicht...) einige Anpassungen vornehmen. Dabei habe ich Ausnahmslos die Anleitungen von stemei benutzt. Die ersten Kleinigkeiten, wie Inszenierung oder Hintergrund im Tacho haben sofort funktioniert. Dann wollte ich die Leuchtkraft für die Rückfahrlichter prüfen, war aber schon bei 100%. Die Umfeldbeleuchtung auch bei angeklappten Spiegeln hat auch funktioniert. Tagfahrlicht über das CAR Menü deaktivieren ist auch drin (wenn auch nicht sehr sinnvoll) Bei der Bremsscheibentrocknung (STG 03) dann das erste Problem: es fehlt der Login Code - kennt den jemand? Dann wollte ich das Regenschließen aktivieren - Der Punkt ist jetzt im CAR Menü aber ab Punkt 11 dieser Anleitung komme ich nicht weiter: http://www.stemei.de/pages/coding/vw-golf-7/regenschliessen-aktivieren.php Brauche ich dafür die Beta Version? Jetzt wollte ich noch das Schlusslicht als Bremslicht aktivieren: http://www.stemei.de/pages/coding/vw-golf-7/schlusslicht-als-bremslicht.php Bin mir zwar ziemlich sicher, dass der Golf keine LED Rückleuchten hat (steht auch bei den Anpassungskanälen so drin) aber habe trotzdem mal beides versucht. Aber leider ohne Erfolg: beim Bremsen ohne Standlicht leuchtet weiterhin nur das Bremslicht Dazu noch eine kleine Anmerkung - kann es sein, dass hier ein Fehler in der Anleitung ist? In der Anleitung: Leuchte23SL HRA65 -> beim Golf: Leuchte23SL HLC10 Und das Beste zum Schluss: Ich bekomme Coming- und Leaving-Home nicht hin... Im CAR-Menü sind je 10s gewählt aber es tut sich nichts - nur das Licht an den Spiegeln geht an. Ich habe auch schon nach Anleitung den "Verbaustatus" auf automatisch gesetzt und es ist dort auch "Abblendlicht" gewählt aber es passiert einfach nichts. Kann es sein, dass man noch beim Abblendlicht selbst das CH und LH aktivieren muss? Und zuletzt noch ne generelle Frage: Gibt es irgendwo eine Anleitung, für was die ganzen "Leuchte" Werte stehen? Leuchte2SL Leuchte3SL gehe ich mal davon aus, dass es Standlicht-vorne ist aber was ist rechts und was links? Und in den Einstellungen dazu gehts dann weiter - welcher Wert steht für welche Aktion??? Wäre super, wenn mir jemand bei irgendeinem Punkt helfen könnte ;)
  13. Habt ihr zwei zu viel Freizeit??? Um nach etlichen sinnlosen Posts mal weider zum Thema zu kommen: Ich habe es zwar schon einmal gefragt, aber gibt es (mehr oder weniger) genaue Infos, welche Steuergeräte bei VCDS noch unverschlüsselt sind? Und für welche Steuergeräte sind dann gar keine Dateien mehr nötig? (weil entweder die Daten in CarPort integriert sind oder ausgelesen werden können - UDS) Wäre seht interessant das zu wissen, dann könnte man bei einer "Codierungsanfrage" schon im Voraus prüfen, ob es ohne Anleitung machbar ist. Mich kotzt es an, wenn ich "schnell mal" was machen will und dann in der Kälte erst noch Google anwerfen muss... (Ist mir zuletzt so bei der Feststellbremse so gegangen)
  14. Echt schade, dass er sich nicht mehr meldet. :( Hätte das Programm auch gerne getestet. Genau diesen Fall habe ich gemeint, als ich vorgeschlagen habe die Informationen nicht hart in den Programmcode zu integrieren. Wenn jemand solch eine Software privat und alleine, macht meldet er sich früher oder später (aus welchen Gründen auch immer) nicht mehr. Dass er seine Arbeit schützen wollte verstehe ich, aber von einer Open Source Lösung hätte sicher auch er selbst profitiert.
  15. Kann er nicht gelöscht werden oder kommt er nach dem Löschen direkt wieder?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.