Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Hilfe beim ersten mal ... codieren


passatpilot
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Ich möchte gerne mit CarPort bei meinem Passat B6 das US Standlicht codieren. Ist mein erstes mal das ich was codiere und habe deswegeb NUll Ahnung wie ich das machen soll. Wäre über eine Anleitung oder Tipps sehr dankbar.

Gehe ins Steuergerät 09 rein und wenn ich dann auf codieren gehe sehe ich auch die Liste mit den Bits und Bytes aber dann habe ich keinen blassen schimmer mehr was ich tun soll.

US Standlicht soll ja Byte 7 glaube sein muß ich dann die Bits ankreuzen oder was ist zu tun?

Link to comment
Share on other sites

Hi Passatpilot

 

Byte 07

Zusatzfunktion Blinker vorne links/rechts als Standlicht vorne links/rechts (USA und Canada)
(Auflösung: 1 % / Standard: 0 %)

 

 

Da du schon weisst das es im Byte7 ist kann ich mir das "In Deutschland verboten und evtl. erlöschen der Betriebserlaubnis"-Belehrungsblablabla sicherlich sparen oder?

Du musst im Byte 7 die Helligkeit in % direkt oben in der langen Codierung als Hexadezimalwert eingeben, also so z.B.

5% = 05
10% = 0A
20% = 14
30% = 1E

 

 

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Danke erstmal für eure Antworten!

In Deutschland ist vieles Verboten was für mich völlig Sinnbefreit ist. Zwei kleine orange Lichter am Auto die ein bißchen leuchten schaut euch mal so manch einen LKW an der wie ein fahrender Weihnachtsbaum umher fährt. Naja.

 

Wenn ich auf Codierung gehe kann ich ja nach unten die einzelnen Bytes durch scrollen. Bei Byte 7 sehe ich dann glaube 5 Bits vor die ich einen Haken setzen kann und oben in der einer Spalte sehe ich eine Zeile mit Zahlen Buchstaben Kombinationen.

Muß ich jetzt einen der Bits mit einem Haken versehen oder in der Zeile oben was reinschreiben?

Bin beim Codieren wirklich noch Jungfräulich und bräuchte am besten eine Anleitung für Dummies. Habe ein Video bei Youtube gesehen wo das per VCDS gemacht wird aber bei CarPort ist das alles ein bißchen anders. Steige da nit durch.

Kann halt besser Autos reparieren als Codieren. Möchte aber gerne das Codieren erlernen.

Link to comment
Share on other sites

Die Zahlenkombinationen oben sind die einzelnen Bytes. Also musst du da in Byte7 (8te Stelle da es ja mit 0 losgeht) einfach einen der Werte welche ich gepostet habe einsetzten. (Wenn du den Hexadezimalwert im Byte änderst dann setzt CarPort automatisch die Häkchen der Bits unten)

 

Du könntest natürlich deine gewünschte dezimale %-Zahl auch in binär umrechnen und dann die Haken setzen, aber warum umständlich wenns auch einfach geht. :)

 

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.