Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Seat Alhambra 7N 2,0 TDI 150 PS -> kleiner Lüfter läuft fast ständig


Recommended Posts

Liebe Community,

 

ich wende mich mit der Bitte um einen Ratschlag an euch.

 

Ich fahre einen Alhambra 7n 2,0 tdi CR aus dem Jahr 2017. Das Fahrzeug hat 150.000 km gelaufen und soweit keine Probleme gemacht.

 

Im Herbst 23 habe ich festgestellt, dass der Lüfter immer öfters sehr laut läuft - während der Fahrt und vor allem auch nach Abstellen des Fahrzeugs. Soweit kannte ich das vom Regenerieren, was sporadisch aufgetreten ist. Seit ca. November  23 ist es aber nun so, dass der kleinere der beiden Lüfter am Kühler sofort auf 100 % anfängt zu laufen, sobald die Zündung an ist. Starte ich den Motor läuft er erstmal noch weiter, schaltet sich dann sporadisch zu und ab. Dies passiert unabhängig von aktiver oder inaktiver Klimaanlage. Stelle ich das Fahrzeug ab, läuft der Lüfter auf 100 % für mindestens 3 Minuten weiter. Dabei läuft immer ausschließlich der kleinere der beiden Lüfter. 

 

Über die Carport SW habe ich das Motorsteuergerät und Klimasteuergerät ausgelesen. Bei zeigen keine Fehler an. Über den Stellgliedtest habe ich die Lüfter ansprechen lassen. Wenn ich dies mache läuft der kleine Lüfter sofort mit voller Leistung (also rein vom Geräusch her wahrgenommen) und der größere Lüfter läuft immer mal wieder für ca 5 Sekunden an, geht dann wieder aus, läuft an usw. 

 

Temperatursensoren habe ich ausgelesen, ebenso die Informationen zur Regeneration. Dort kann ich sehen, dass die letzte Regeneration ca. vor 6 Stunden passiert ist und der aktuell Beladungsstand bei 22g liegt. Ich würde als nächstes mal eine manuelle Regeneration anstoßen.

 

Habt ihr einen Ratschlag für mich, wie ich weiter vorgehen kann, bzw. welche Sensoren ich einmal loggen kann um ggf. hier zu posten?

 

Ich freue mich über jeden Tipp.

 

LG

Stubbi

Link to comment
Share on other sites

Jetzt habe ich den "Fehler" selbst gefunden.....

 

So wie es aussieht schaffte das Fahrzeug in den letzten Wochen aufgrund von Kurzstrecken nicht mehr zu regenerieren. 

Der kalkulierte Rußbestand lag bei 22,xx g -> sofort nach dem Einschalten der Zündung konnte ich beim Auslesen feststellen, dass die Regeneration begonnen hat und der Lüfter anlief. Nach ca. 30 Minuten wurde die Regeneration beendet und der Lüfter hat aufgehört zu laufen. 

 

Insgesamt wurden mir 48g Dichtheit angezeigt bei einem max Wert von 80g. So wie ich das Verstehe habe ich hier noch Luft, bis der Partikelfilter ausgetauscht werden muss.

 

Grüße

Stubbi

 

Link to comment
Share on other sites

Die Aschemasse ist entscheidend wie lang der DPF drin bleiben kann, da diese nicht verbrannt werden kann. Mit den maximalen 80gr sollte passen. 
 

Schätze grob das der DPf noch so um die 60000 bis 70000km drin bleiben kann bis du ihn entweder freibrennen oder tauschen musst.

Hier findest du ne Formel wo du es grob durchrechnen kannst, dies kann natürlich auch etwas variieren wenn das Fahrzeug ne Fehlfunktion hat und viel Ruß produziert. Die Formel muss noch umgestellt werden.

 

http://www.wiki-online.vcds.de/de/Dokumentation/Grundeinstellungen/(Öl-)_Aschemasse_Ölaschevolumen_Partikelfilter

 

 

Wenn es sich um einen Euro 6 Diesel handelt ist wahrscheinlich der Tausch sinnvoller, da die Durchfallquote mit der neuen Partikelmessung recht hoch sein soll.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo zusammen,

 

@hm100: Dir erstmal vielen Dank für Deine weiterführenden Infos.

 

Leider war ich im Januar doch etwas vorschnell - das Problem scheint irgendwo tiefer versteckt sein. Das Auto regeneriert nach wie vor gefühlt rund um die Uhr. 

Wenn wir das Fahrzeug abstellen läuft der Lüfter in 90% der Fälle noch 10 Minuten unter Volllast weiter. Das macht er dann auch gerne sobald man die Zündung anwirft usw. 

 

Ich habe heute Nachmittag einmal ein Log erstellt. Könnt ihr da bitte einmal einen Blick rein werfen, ob es hier Hinweise gibt, wo ich ansetzen kann? Die Werte des Differenzdrucksensors kann ich nicht wirklich interpretieren - in anderen Posts habe ich gelesen, dass ein Fehler dieses Sensors zu der beschriebenen Problematik führen kann. Bin um jeden Tipp dankbar. 

 

Grüße

Stubbi 

Log_01_2024-03-24.csv

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.