Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Anpassen


maxxe
 Share

Recommended Posts

Guten Abend,

Ich habe ein Problem mit der Carport version habe die Beta-pro version wollte bei meinem Polo 6N die Drosselklappe einstellen aber erfindet bei Anpassung kein kannal.... Und Grundeinstellung weiß ich leider nicht wie ich das mache.

Meine Lizens ist KKL.

Zum Auto:

Polo 6N

50 PS

Bj 97

 

Hoffe einer kann mir Helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Maxxe

Link to comment
Share on other sites

Hallo Maxxe,

 

Versuch es mal so.

 

STG 01 (Motorelektronik) auswählen

STG Messwertblöcke -> Funktion 08

 

Marelli (1AV) - AEE, AFH

Messwertgruppe 001 (-> Drosselklappenadaption)

 

Motronic - AER/AEX/AKV/ALL/ANX/APQ

Messwertgruppe 098 (-> Drosselklappenadaption)

 

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Hi Maxxe,

Das ist die Bauart der Motorsteuerung (Marelli 1AV oder Motronic). Dahinter nochmal der jeweilige Motorkennbuchstabe (AEE, AFH, AER...). Diesen findest du an 3 Stellen an deinem Fahrzeug, entweder auf dem Aufkleber auf der Zahnriemenverkleidung, Im Kofferraum in der nähe des Ersatzrades (auch ein Aufkleber), oder auf der 1. Seite deines Serviceheftes (noch so ein Aufkleber :) )

 

Dann unter Messwertblöcke den jeweils passenden Auswählen und dann sollte da evtl. ein Button mit Grundeinstellung zum anwählen sein. Wenn nicht schick vom Messwertblock mal nen Screenshot bitte.

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Hi Maxxe,

 

hast du in beiden MWB nachgeschaut? Kannst bitte von 001 und 098 nochmal nen Screenshot machen. Müsste man eigentlich umschalten können!

 

MfG Sepp

 

Oder probier mal unter Grundeinstellung 001 und 098 aus. Irgendwo wars auf alle Fälle. Hab auch bissl rumprobiert bis es funktioniert hat ;)

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Ist glaub ich wirklich bei Grundeinstellung. Bei der Klimatronic war es auch so. Sorry die Anleitung ist nicht CarPort spezifisch sondern für VCDS und da läufts a bissi anders. ;)

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Kann mehrere Ursachen haben. Keine Fehler im Fehlerspeicher oder?

 

Evtl. zieht er irgendwo Falschluft. Kontrollier mal den Unterdruckschlauch zwischen Motor und Bremskraftverstärker auf Dichtheit. Schau dir auch mal die Schläuche von der Kurbelgehäuseentlüftung an ob diese defekt oder weich wie Kaugummi sind. Wenn er im warmen Zustand mal wieder nicht mag kannst mal probieren den Kühlmitteltemperatursensor abzustecken und dann zu starten. Wenns dann besser läuft ist dein Gemisch wahrscheinlich zu mager (er fettet mit abgezogenen Sensor an).

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Hab alles durchgeguckt, habe ja auch schon neue drosselklappe (gebraucht) aber im guten zustand. Alles inordnung.. mein vater und ich wissen auch nicht mehr weiter.

e// Mussten am Zündverteiler was rausdrebeln da es nicht gepasst hatte mit der zündung... könnte es auch dadran liegen?

Link to comment
Share on other sites

Na klar wenn der Zündzeitpunkt nicht stimmt auf alle Fälle. Dieser wird beim Kaltstart auf früh verstellt und um so wärmer der Motor wird auf immer später. Bei steigender Motordrehzahl wird der Zündzeitpunkt auch auf früh verstellt um der Trägheit der Gase (KS-Luftgemisch) entgegenzuwirken. Der Zündzeitpunkt sollte bei Betriebswarmen Motor so ca. 6-8º vor OT liegen. Einstellen kannst du ihn statisch mit einer Diodenprüflampe am Hallgeber oder Dynamisch mit einer Stroboskoplampe. Gibt auch noch ne Markierung am Zündverteiler (eine Kerbe im Verteilergehäuse unter der dünnen Plastikabdeckung unterhalb des Verteilerläufers). Musst dazu aber den Motor auf OT drehen und dann den Verteiler so hindrehen, dass die Mitte der Kontaktseite des Verteilerläufers mit dieser Markierung fluchtet. Ist dann aber trotzdem nur ne statische Einstellung.

 

MfG Sepp

 

Aber Vorsicht bei arbeiten am Zündsystem. Da sind ca. 30000 bis 40000 Volt drauf. Wenn man sich da nicht wirklich sicher ist lieber Finger weg und den Fachmann ran lassen. Das macht keinen Spass da eine gewischt zu bekommen. Ich spreche aus mehrfacher Erfahrung ;)

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.