Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Passat 3C 2.0 TDI 170PS BMR DPF Temperatur zu niedirg


Recommended Posts

Hallo,

 

ich hoffe, das ist nicht zu viel Text...

 

und zwar habe ich folgendes Problem. Mein DPF war voll und ich habe ihn reinigen lassen. Danach hatte ich einen Zylindekopfschaden. Stege hatten Risse. Habe mir einen gebrauchten Motor einpflanzen lassen. Inkl. regenerierten Turbolader.

 

Irgentwann, vielleicht ein Monat oder so später, kam die DPF Lampe. Mein Fahrprofil ist eigentlich, durchs Pendeln, langstrecke. Jeden Tag 40km hin und 40km zurück zur Arbeit. Davon 75% Autobahn mit 2000 u/min 110 km/h mit Tempomat. Eigentlich sollte da mein DPF locker eine Regeneration hinbekommen.

 

Ich füge mal einige Logdateien ein, wo verschiedene Verhältnisse sichtbar werden. Den Differenzdrucksensor habe ich schon wechseln lassen. Ich würde sagen, das der DPF kaputt ist, da er im normalen Betrieb keine Regeneration hinbekommt. Ca. alle 200km kommt bei mir die DPF Lampe und ich muss im 4. Gang mit 90 und ca. 2700 u/min das Teil freiblasen. Das funktioniert auch. Hierfür habe ich noch keine Logdatei, werde sie aber noch dieses Wochenende erstellen.

 

Komisch finde ich nur, das die Temperatur VOR dem DPF nicht über 500° kommt. Woran kann das denn liegen, oder ist das normal? So weit ich weiss, muss die Temperatur doch über 550° oder so sein, oder liege ich da falsch? Ich weiss jetzt nicht mehr, was ich machen soll.

 

Eine Kleinigkeit gäbe es da noch. Als der DPF gereinigt wurde, habe ich auch die PPDs bei Bosch ausbauen und reinigen lassen. Da der BMR Motor ja normalerweise von Bosch PPDs verbaut hat, dachte ich mir, das ist ne gute Sache, lasse ich gleich da machen und die auch gleich kontrollieren. Bei Bosch sagte mir man dann, das es doch keine Bosch PPDs seien, sonder welche von Philips oder so. Auf jeden Fall keine Bosch, man könne die nicht Prüfen, nur reinigen. Naja gut, habe ich dann auch machen lassen, mit neu eindichten ect. Danach lief der Wagen richtig gut. Endgeschwindigkeit wurde wieder locker erreicht. Vorher nur quälend bis 200. Irgentwann wurde dann der Zylinderkopfschaden festgestellt. Ich bei eBay gleich nach einem gebrauchten jungen Motor gesucht. Habe dann auch einen gefunden. Ein komplettangebot, wo ich nicht nein sagen konnte. Mit Turbolader, Einbau, Abhloung, Intec Garantie (bitte keine Diskussion hierrüber), Motor aus dem Jahr 2008 mit 68000 runter. 3300€. Da habe ich mir gedacht, komm, das machste. Nach ca. einer Woche (!) haben die mich angerufen und meinten, das meine PPDs kaputt wären und die mir gebrauchte besorgen müssten. Ich widerwillen zugestimmt mit dem Vermerk, das ich meine PPDs wieder mitnehmen will. Gut, das hat alles soweit geklappt. Ob ich jetzt meine PPDs ausgehändigt bekommen habe, weiss ich natürlich nicht. Aber der Motor lief gut und die Endgeschwindigkeit wurde auch erreicht. Die meinten da schon, das ich evtl. einen neuen DPF brauche. ich natürlich nein gesagt, ist ja erst gereinigt worden. Und seitdem habe ich das Problem mit dem DPF. Ich kann mir auch gut vorstellen, das die den neuen Motor eingepflanzt haben und festgestellt haben, das die Philips (oder so) PPDs nicht rein passen. Weil im neuen Motor Bosch PPDs verbaut waren. Ich weiss es nicht. Ich weiss auch nicht, ob irgentwelche Anpassungsarbeiten am MSG notwendig wären, wenn dort andere PPDs verbaut worden sind. Eines kann ich aber sagen, Es war ein BMR Motor drin und jetzt ist es auch ein BMR Mortor. (Der soweit ich weiss von Bosch die PPDs bekommen hat) Lasse mich aber auch gerne immer eines besseren belehren.

 

Und dann ist auch immernoch die frage, ob das etwas mit dem DPF zu tun haben könnte. Ich habe nur keine lust, jetzt einen neuen DPF zu kaufen um dann festzustellen, das die Temperatur VOR dem DPF gar nicht für eine Regenration ausreicht. In diesem Auto steckt schon so viel Geld drin, das ist schon nicht mehr schön. (Neues ZMS, Klima Kompressor, neuer Motor ect ect...). Eigentlich wäre es ein wirtschaftlicher Totalschaden gewesen, ich weiss, vor allen Dingen, wenn man weiss, das ich das Auto erst ein Jahr fahre (von Privat gekauft). Aber jetzt muss ich das am kostengünstigsten hinbekommen.

 

Angehängte Dateien:

Bei 1.jpg habe ich den Regenerationsstatus x100 genommen, damit man ihn visuell sieht. Den Beladungskoeffizient habe ich x100 genommen. Der liegt also bei Durchschnittlich ca 45%.

 

Die komplette Logdatei kann ich nicht hochladen... "Fehler Du hast keine Berechtigung, diese Art von Dateien hochzuladen"

 

Habe die ganzen Dateien mal auf Dropbox hochgeladen: https://www.dropbox.com/sh/6fkoyr7kcjk70fy/AACS_hoVaDBhEX-rWRhQTNdNa?dl=0

post-3684-0-31863200-1457729163_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

dafür brauchst du die pro. dein DPF ist 2 monate alt? ein ganz neuer? oder ein gereinigter? wenn ganz neu, asche wert zurück gesetzt und differenzdrucksensor getauscht? habe mal eine erfolgreiche regenerationsfahrt gemacht. die ganzen dateien habe ich auf meine dropbox hochgeladen. link oben im ersten beitrag.

Link to comment
Share on other sites

Differenzdrucksensor ist neu, Lamda Sonde ist neu, DPF ist neu, Aschewert beim Einbau zurücksetzten lassen von Boschdienst, 

Jetzt wieder gleiche Fehler.

Ich habe noch eine DPF in der Garage die Ich mal vor halbes Jahr von einer Fa. gereinigt wurde und vor 2 Monaten zeigte es das es voll ist. Also habe es gleich erneuert.

Werde jetzt Pro erwerben und probieren.

Kann ich es irgendwie anders Zwangsreg. durchführen?

 

Cool mit dem Dropbox danke

Link to comment
Share on other sites

nein, leider geht das nicht anders, glaube ich. ich bin auch am überlegen, ob ich mir bei ebay einen neuen kaufe. kostet dort um die 400€ mit Garantie ect. Ich habe auch im Passat Forum geschrieben, dort kommt aber irgentwie nichts bei raus. Ausser "Mach ein Softwareupdate" oder "Dein Ausleseprogramm ist billig" oder "DPF Reinigung ist scheisse".... Sowas nervt. Statt einem bei der Analyse der Daten zu helfen. Wenn bei mir noch einmal die Lampe angeht, werde ich mir auch die Pro version holen. In meiner Werkstatt habe ich 60€ für die Regenerationsfahrt bezahlt. Das kann ich mit der Pro Version auch selber. Und kostet nur 50€. Vielleicht werde ich auch erstmal ne Zeit lang mit 2500 U/min. regenerieren. Obwohl ist auch nicht so toll. Vor allen Dingen will er das alle 200km. Fahre ja am Tag mindestens 80km zur Arbeit hin und zurück. Also alle 2-3 Tage bei 110kmh einen Gang runterschalten. Das kanns ja auch nicht sein.

Link to comment
Share on other sites

Oh mann Andi dir geht es genau so wie mir. Viele Beiträge im Netz sind zum Teil Sch... habe ich auch noch gelesen.

Ich habe mir so ein DPF  400€  gekauft habe ca. 4 Std gebraucht zum Ein und Ausbauen in einer Hobbywerkstatt zahlt habe ich 40€ meiner Ansicht nach ist das O.k.

Wie du weisst hat es 2 Monate ohne Lampe funktioniert aber das hätte 100% beim Gereinigten auch geblinkt.

Wenn du zum Auslesen fährst geh in einer Boschdienst zahlt habe ich 26€

 

Gang runterschalten das möchte ich auch nicht.

Ich hol mir mal den Pro version.

Wenn jetzt noch mehr Auskunft mehr fachliches Auskunft vom Netz kommen würde, wäre es schon toll.

Ich meld mich wenn was neues oder ein Erfolg habe.

Link to comment
Share on other sites

Ja ich aus Ebay bei der Fa. Flex-Kat Neu gekauft, ich bin schon zufrieden.Der Einbau war schon genau bloß Kleinigkeit am Halterung hatte ich biegen müssen aber alles im rahmen(3mm).

http://www.ebay.de/itm/Partikelfilter-Ruspartikelfilter-DPF-VW-Audi-Seat-Skoda-1-9-2-0-TDI-/321948675820?hash=item4af5a2eeec:g:EgIAAOSwfZ1WXfBJ 

Garantie habe ich darauf.

Glaube nicht das es von dem Kat kommt hat sich ja beim gereinigten Orginal Kat das gleiche Ergebnis gehabt.Nach reinigen lassen 2 Monate später Lampe an.

AGR fällt mir jetzt nur noch ein kann es davon auch liegen??

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andi

 

Seit gester habe ich Zwangsgen. an mein Passat durchgeführt. Jetzt  habe ich es geschafft dank diese Seite

 http://community.dieselschrauber.de/viewtopic.php?t=17091mit dem einzigen Unterschied ich bin statt 1500-2500 U/min. bin ich 3000 U/min gefahren da hat mann gesehen, das der DPF auf über 700 C° heiß wird dann sieht mann wie die % zahl runter auf 0 % geht. 

danach mal Fehlersp. Löschen und fertig.

 

Natürlich muss ich schauen wie lange das gut geht.

Aber wenn wieder die Anzeige kommt kann ich schnell wieder Löschen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.