Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Drosselklappe anlernen Golf 3 AEE


Recommended Posts

Hinweis:

Mit der Grundeinstellung wird das Motorsteuergerät bei eingeschalteter Zündung auf die Drosselklappen-Steuereinheit abgestimmt.

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Meßgeräte sowie Hilfsmittel

  • ◆ Fehlerauslesegerät V.A.G 1551 oder Fahrzeugsystemtester V.A.G 1552 mit Leitung V.A.G 1551/3

Prüfbedingung

  • ● Es darf kein Fehler im Fehlerspeicher gespeichert sein => Seite 01-6 , Fehlerspeicher abfragen.

Prüfablauf

  • ‒ Schließen Sie das Fehlerauslesegerät V.A.G 1551 (V.A.G 1552) an. Schalten Sie dann die Zündung ein und wählen Sie mit dem "Adresswort" 01 das Motorsteuergerät an.

    (Fehlerauslesegerät anschließen und Motorsteuergerät anwählen => Seite 01-4 )

  → Anzeige am Display:
Schnelle Datenübertragung     HELP Funktion anwählen XX
  • ‒ Drücken Sie die Tasten 0 und 4 für die Funktion "Grundeinstellung einleiten" und quittieren Sie die Eingabe mit der Q-Taste.
  → Anzeige am Display:
Grundeinstellung     HELP Anzeigegruppennummer eingeben XXX
  • ‒ Drücken Sie die Tasten 0, 0 und 1 für die "Anzeigegruppennummer 1" und quittieren Sie die Eingabe mit der Q-Taste.
  → Anzeige am Display:

(1...4 = Anzeigefelder)

System in Grundeinstellung 1     ⇒      1     2     3     4

Nachdem Sie die Q-Taste gedrückt haben, wird der Drosselklappensteller in Min.-, Max.- und drei Zwischenpositionen gefahren und das Steuergerät speichert den jeweiligen Drosselklappenwinkel im Dauerspeicher ab. Dieser Vorgang dauert ca. 10 Sekunden. Anschließend bleibt die Drosselklappe in der Startposition stehen.

Hinweis:

Wird die Grundeinstellung vom Steuergerät abgebrochen, kann das folgende Gründe haben:

  • ◆ Die Drosselklappe erreicht auf Grund von Verschmutzungen, z. B. Ölkohleablagerungen oder einem falsch eingestellten Gaszug, den mechanischen Leerlaufanschlag nicht.
  • ◆ Die Batteriespannung ist zu gering.
  • ◆ Die Drosselklappen-Steuereinheit bzw. die Leitungsverbindung ist defekt, prüfen => Seite 24-32 .

Nach dem Abbruch wird der Fehler "Grundeinstellung nicht durchgeführt, Fehler in Grundeinstellung" im Fehlerspeicher eingetragen. Beim nächsten Einschalten der Zündung wird die Grundeinstellung automatisch erneut durchgeführt.

  • ‒ Beenden Sie die Grundeinstellung des Motors durch Drücken der⇒ -Taste.
  • ‒ Drücken Sie die Tasten 0 und 6 für die Funktion "Ausgabe beenden" und quittieren Sie die Eingabe mit der Q-Taste.

Bewegt sich der Drosselklappensteller nicht:

  • ‒ Beachten Sie den 8stelligen Zahlenblock im Anzeigefeld 4. Die 2., 3. und 5. Stelle von rechts muß auf 0 stehen.

         Anzeige: 00000000

Hinweis:

Wird im Anzeigefeld 4 an einer der genannten Stellen eine 1 angezeigt, sind die Prüfbedingungen nicht erfüllt:

=>Seite 01-35 ; Bedeutung der Ziffern im 8stelligen Zahlenblock

Stehen alle Stellen auf 0:

  • ‒ Prüfen Sie die Drosselklappen-Steuereinheit

    => Seite 24-32

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.