Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Steuergerät 35 zeigt nur einen Eintrag "021 Schlüssel anlernen"


Recommended Posts

Hallo liebe Forumgemeinde.

 

 

Ich bin nun stolzer Besitzer folgender Lizenzen:

Basis-Modul KKL und Basis-Modul OBD2 mit aktueller Pro-Beta Version, Interface AutoDia K409

Es handelt sich um einen Audi A6 4B 2,7L Biturbo Quattro Baujahr 2001.

 

Nun zu meiner Frage.

 

Da es ja mit den Modulen und der Beta-Version möglich ist, auch anzupassen und zu codieren, möchte ich gern meine Auto-Safe ab 15 Km/h Funktion aktivieren, doch wenn ich die Adresse 35 (Zentralverriegelung) eingebe oder das Steuergerät in der Auswahl doppelt klicke und unter Anpassen gehe, zeigt mir CarPort nur eine mögliche Auswahl an. Dort wird nur "021 Schlüsselanlernen" angezeigt. Wo bitte sind die anderen Auswahlmöglichkeiten? z.B. Quittierungston Hupe, Funk-Quittierung Blinker etc...

Da ich die Möglichkeiten nicht habe, kann ich nicht die gewünschten Anpassungen vornehmen.

 

Manuell codieren geht auch nicht, da ein Code für das STG benötigt wird.

 

Jemand eine Idee woran das Problem liegen könnte?

 

 

Ansonsten fahre ich doch wieder zum Freundlichen und lasse die Anpassungen dort vornehmen. In diesem Sinne CarPort für mich unbrauchbar. Wäre schade...

 

 

BigTutti

Link to comment
Share on other sites

Hi BigTutti,

 

Das liegt daran das es in deinem Steuergerät nicht mehr Anpassungskanäle gibt. Evtl. kommen durch eine eingegebene Zugriffsberechtigung noch paar dazu aber die ändern auch nichts. Die gewünschten Funktionen werden über die Codierung gemacht und ein Login um die Codierung zu ändern brauchst du da mit Sicherheit nicht.

 

 

Steuergerät Codierung

STG 35 (Komfortsystem) auswählen
STG Codierung

+000001 - Heckklappe öffnen (Schließzylinder Heck)
+000002 - Quittierung DWA-Blinken
+000004 - SZV - selektive Zentralverriegelung
+000008 - DWA - Aktivierung der DWA
+000016 - Heckentriegelung über 5 km/h gesperrt
+000032 - Auto-Lock/Unlock (Verriegelung ab 15 km/h)
+000064 - Komfortfunktion über Funk
+000128 - Rechtslenker
+000512 - Funk-Quittierung schließen (1x Blinken)
+001024 - Quittierung schließen (DWA-Hupen)
+002048 - Tür-/Fensterheberlogik (USA)
+004096 - Funk-Quittierung öffnen (2x Blinken)
+008192 - SAFE-Funktion deaktivieren (nur USA)

 

 

Diese Sachen sind im Steuergerät 35 codierbar. Musst deinen aktuell codierten Wert zerlegen um herauszufinden was alles codiert ist. Das hier hilft dir dabei http://langersebastian.no-ip.org:8080/Codierhilfe/Codierhilfe.htm

Dann einfach die gewünschten zurzeit nicht codierten Sachen dazurechnen und fertig.

 

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Hi BigTutti,

 

Das liegt daran das es in deinem Steuergerät nicht mehr Anpassungskanäle gibt. Evtl. kommen durch eine eingegebene Zugriffsberechtigung noch paar dazu aber die ändern auch nichts. Die gewünschten Funktionen werden über die Codierung gemacht und ein Login um die Codierung zu ändern brauchst du da mit Sicherheit nicht.

 

 

 

 

Diese Sachen sind im Steuergerät 35 codierbar. Muss in deinen aktuell codierten Wert zerlegen um herauszufinden was alles codiert ist. Das hier hilft dir dabei http://langersebastian.no-ip.org:8080/Codierhilfe/Codierhilfe.htm

Dann einfach die gewünschten zurzeit nicht codierten Sachen dazurechnen und fertig.

 

 

MfG Sepp

Moin Sepp und vielen Dank für die schnelle Antwort.

 

Den Code brauche ich dort auch wirklich nicht. War mein Fehler...

 

Den Link habe ich genutzt und bin begeistert.

Jetziger Code ist 06721 und so konnte ich sehen was alles codiert ist zur Zeit.

Wie gehe ich jetzt vor, wenn ich die Auto-Lock Funktion hinzurechnen möchte?

Gibst du mir einen kleinen Tipp, damit ich keine Fehler mache...

 

 

Gruß BigTutti

Link to comment
Share on other sites

Hi

 

du rechnest zu deinem aktuellen Wert einfach +000032 hinzu also 006721 + 000032 = 006753.

Dann sieht deine Codierung wie folgt aus. (alles rot markierte ist dann aktiviert)

 

 

+000001 - Heckklappe öffnen (Schließzylinder Heck)
+000002 - Quittierung DWA-Blinken
+000004 - SZV - selektive Zentralverriegelung
+000008 - DWA - Aktivierung der DWA
+000016 - Heckentriegelung über 5 km/h gesperrt
+000032 - Auto-Lock/Unlock (Verriegelung ab 15 km/h)
+000064 - Komfortfunktion über Funk
+000128 - Rechtslenker
+000512 - Funk-Quittierung schließen (1x Blinken)
+001024 - Quittierung schließen (DWA-Hupen)
+002048 - Tür-/Fensterheberlogik (USA)
+004096 - Funk-Quittierung öffnen (2x Blinken)

+008192 - SAFE-Funktion deaktivieren (nur USA)

 

Und fertisch :)

 

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Hi

 

du rechnest zu deinem aktuellen Wert einfach +000032 hinzu also 006721 + 000032 = 006753.

Dann sieht deine Codierung wie folgt aus. (alles rot markierte ist dann aktiviert)

 

 

 

Und fertisch :)

 

 

MfG Sepp

Sorry,das ich mich hier einmische,aber ich kann dem Vorgang hier nicht ganz folgen

Ich habe den Code 06721 in die Codierhilfe eingegeben.

Da erscheinen dann die Werte +1, +64, +512, +2048 und +4096

Du hast aber geschrieben, auch der Wert +32 sei in dem Code enthalten.

Wie kommst Du darauf?

Ich bin Neuling auf diesem Gebiet und habe vielleicht etwas falsch verstanden.

Kannst Du es mir bitte erklähren?

 

Gruß

 

Volker

Passat Variant B6 BlueTDI, 143PS, Baujahr 2009

Lizenz für Basis-Modul KKL, Pro-Modul Can  und OBD-Modul

Diagnoseadapter Autodia K509

Link to comment
Share on other sites

Ja kann ich. Bei 006753 ist die 32 mit enthalten. Bei 006721 (seiner alten Codierung noch nicht).

"Dann sieht deine Codierung wie folgt aus. (alles rot markierte ist dann aktiviert)"

Das DANN steht für nach dem addieren der Zahlen ;)

(6721+32=6753)

 

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

Danke, das hatte ich überlesen!

Noch eine Frage:

Woher bekommt man denn Listen mit den Funktionen, welche in den Einzelnen Steuergeräten möglich sind und die zugehörigen Codes?

Passat Variant B6 BlueTDI, 143PS, Baujahr 2009

Lizenz für Basis-Modul KKL, Pro-Modul Can  und OBD-Modul

Diagnoseadapter Autodia K509

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.