Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

VW Gateway Codierung übertragen


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

da dies mein erster Beitrag in diesem Forum ist, erst mal ein herzliches Dankeschön für diese sehr gelungene Diagnosesoftware!

 

Ich habe das bekannte Busruhe-Problem bei meinem Golf V mit dem RCD310. Eine Möglichkeit, das Problem zu beheben ist ja der Austausch des Gateways auf mindestens Index L. Mein derzeitiges hat den Index C (Golf V BJ 11/2003). Die Codierung aus dem alten Gateway muss dafür in das neue übertragen werden. Jetzt habe ich im RossTech Wiki gesehen, dass die Funktionen der Bits ab Index L etwas verschoben sind, siehe folgenden Link

 

http://wiki.ross-tech.com/wiki/index.php/VW_Golf_%281K%29_CAN-Gateway

 

Die Bits per Carport jetzt eins zu eins zu übertragen, wäre an dieser Stelle anscheinend nicht so ratsam...

Leider zeigt Carport ja nicht die Bezeichnungen der einzelnen Bits wie VCDS an.

 

D.h. ich muss Bit für Bit im RossTech Wiki vergleichen. Liege ich damit richtig?

Link to comment
Share on other sites

Hi Patrick,

 

Du hast in CarPort ja auch die Möglichkeit die verbauten Steuergeräte in der Verbautliste anzuklicken. Schreib dir einfach die derzeit angehakten Steuergeräte auf und setze die Haken im neuen Steuergerät in der Verbautliste Anhand der Steuergerätebeschreibung und nicht in der Codierung selbst, das sollte eigentlich funktionieren da die Codierung ja entsprechend geändert wird.

 

 

MfG Sepp

Diagnoseinterface: CP compact, Menke Diag 1000, AutoDIA K409 + K509

Module: CarPort OBD, KKL, CAN

Fahrzeuge: GolfVI 1,4TSI, Polo(6R) 1,4, Audi Cabriolet (Typ89) 2,0E

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Vielen Dank Sepp für deine Antwort. Die Verbautliste hab ich vorher gar nicht wahrgenommen, ist aber sehr praktisch gewesen.

 

Ich habe jetzt ein Gateway mit Index K eingebaut und es scheint, als ob mein Radio nun endlich in Busruhe geht. Leider komme ich nicht dazu den Ruhestrom zu messen (habe keine Lust drauf am 200 Meter entfernten Auto, das in irgendeiner Berliner Nebenstraße steht eine dreiviertel Stunde zu warten und den Ruhestrom abzulesen). Was ich alternativ mache, ich kontrolliere vor Fahrtantritt oft die Batteriespannung. Und die ist auch nach 2 Wochen nie unter 12,2 Volt. Ist das ein gutes Zeichen?

 

MfG

Patrick

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.