Jump to content
CarPort ForumCarPort Forum

Search the Community

Showing results for tags 'ahk'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • KFZ-Diagnose
    • Diagnose für VAG-Fahrzeuge
    • OBD2-Diagnose
  • Feedback
    • CarPort
    • Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

Found 8 results

  1. Guten Abend, ich habe für mein Audi Q7 4M eine Westfalia AHK mit E-Satz verbaut und bin dabei diese mit Carport 2.5.0 zu codieren. Ich habe nun fast alle Steuergeräte erfolgreich codieren können. Nur beim STG 01 – Motorelektronik ist das allerdings nicht so einfach. Hier fehlen bei mir in der Carport Software die Labels und ich kann nicht erkennen welches Bit die Anhängererkennung codiert. Im Internet kursieren für diese Einstellung sehr unterschiedliche Bytes/Bits zudem es hier noch abhängt ob es sich um eine 24 Byte oder 10 Byte Codierung handelt. Blindes codieren ist mir zu riskant. Wie erkenne ich ob es sich um eine 10 bzw. 24 Byte Codierung handelt? Carport zeigt den Datensatz immer in 24 Byte- Länge an. Für das Steuergerät 01 sind aber effektiv nur 10 Bytes codiert und der Rest mit 00 aufgefüllt. Handelt es sich hier dann um eine 10 Byte Codierung? 2a:2a:40:32:03:26:05:03:34:08:60:00:00:00:00:00:00:00:00:00:00:00:00:00 Hat hier jemand eventuell schon mal einen Q7 für die AHK codiert und weiß welches Bit hier zu ändern ist? Die Nicht-Codierung verursacht zwar keine Fehlermeldung, allerdings funktioniert die Anhängererkennung nicht und das Fahrzeug verhält sich so als ob ein ständig ein Anhänger dran wäre. Gruß, Karl
  2. Hallo Carport-Gemeinde! Ich will hier beschreiben wie bei meinem Octavia eine Nachbau AHK codiert wurde. Das Auto ist ein Octavia 3 Bj. 4/2014 1,6 tdi 105 PS Es wurde eine AHK und ein Elektrosatz der Fa. Jäger verbaut. Es gab keine AHK-Vorbereitung. Es gab noch ein paar Fehler wegen eines Unfalles. Fehler wegen AHK: Lane Assistent und der Fernlichtassistent funktionierenten nicht! Freigeschaltet habe ich den Elektrosatz mittels Carport 2.2.18 und AutoDia K509, Anleitung steht unten. Ich bin bisher von Carport begeistert. Preis Leisung passt! Grüße Rene Codierung des Elektrosatzes, in meinem Fall einer von ECS, einer (nachgerüsteten) Anhängerkupplung: STG 19 (Diagnoseinterface) Verbauliste 69 - Anhänger aktivieren Bestätigen STG 01 (Motorelektronik) Codierung Byte 5 Bit 4 "Anhängerkupplung verbaut" aktivieren STG 09 (Zentralelektrik) Codierung Byte 1 Bit 1 aktivieren "Trailer Hitch Control Module installed" STG 10 (Einparkhilfe ) Codierung Byte 3 Bit 0-1 auf "01 Trailer Hitch installed (manually removable)" setzen STG A5 (Front-/Vorfeldkamera) Codierung Byte 16 Bit 0-7 Anhängererkennung auf verbaut setzen zusätzlich lässt sich noch die Gespannstabilisierung aktivieren: STG 03 (Bremsenelektronik) Anpassung Gespannstabilisierung Auf "aktiviert" setzten ohne codieren.pdf
  3. Hallo zusammen, was muss alles codiert werden um eine AHK beim A5 8TA (2.0 TDI Quattro, Handschalter) freizuschalten? -ACC ?? - Breaking Guard ?? - Nebelschlussleuchte ?? - Parkbremse ?? - Welche"Standart" Codierungen ?? Gruß Crissi
  4. Hallo zusammen, habe bei meinem 2013er Touran 1T3 eine Westfalia Anhängerkuplung mit Elektrosatz verbaut. Nutze ein AutoDia K509 mit CarPort 2.3.3. Ich habe die AHK zur Verbauliste hinzugefügt und bei der Einparkhilfe mit angegeben. Leider habe ich noch einen Fehler, den ich nicht löschen kann und hoffe ihr könnt mir helfen. Habe bereits ausführlich gesucht, aber nichts dazu gefunden. Der Fehler tritt im STG A5 Fahrerassistenzsysteme und Frontsensorik auf. (Bild im Anhang) Die aktuelle Codierung des Steuergerätes hänge ich auch mit an. Der Touran hat eine Frontkamera für Verkehrszeichenerkennung. Es scheint alles zu funktionieren, ich kann sonst keine Fehler feststellen. Vielen Dank! Gruß Alex
  5. Hallo ich habe bei einen Altea XL 5P 2014 eine Anhängerkupplung verbaut. Leider weis ich nicht was ich alles Codieren muß.Lichter am Anhänger funktionieren alle aber wenn ich den Returgang einlege werden die Parksensoren nicht abgeschaltet. im Gateway habe ich ahk angemeldet im stg 09 habe ich bei byte4 bit2 ein Häcken gesetzt leider weiß ich nicht mehr weiter bitte um Hilfe Was muß ich alles Codieren bzw."Häckchen setzen"? Daten und scan findet ihr im Anhang
  6. Hallo Gemeinde, warum kann ich das Steuergerät für die Anhängerkupplung meines Skoda Fabia II (Bj. 2010) im Motorsteuergerät nicht codieren (ist grau hinterlegt). Im Datenbus (19) habe ich die Kupplung codiert (69). Ich finde das Fahrzeug auch nicht in der Liste. Dort steht nur der Skoda Fabia 1 und der Skoda Fabia / Roomster (5J). Danke für eure Hilfe (hoffe auf euch)
  7. ]Hallo ! Vlt. könnt ihr mir helfen: Skoda Ocatvia III, also Modell 5E, Bj. 10/2014 per Laptop WIn7 und mit Adaper AutoDia K509 CarPort 2.2.4 Es geht darum, daß eine abnehmbare AHK verbaut wurde und diese nun freigeschaltet werden soll. In der Verbauliste kann ich die Nr. 69 beim Diagnoseinterface für Datenbus zwar anhaken, aber diese Einstellung nicht speichern. Diagnosebericht ist angehängt. Bilder kommen auch gleich noch. Weiß hier jemand Rat? Bin ein völliger Anfänger :-)diagnosebericht.pdf
  8. Hallo Foren-Gemeinde, ich habe mich neu Angemeldet. Mein Name ist Sirko und ich Wohne im Berliner Umland. Erst einmal ein großes Dankeschön an die Entwickler und die Foren-Mitglieder. Man findet auf viele Dinge hier eine Antwort. Ich selber nutze Carport erst seit kurzem. Das Programm finde ich persönlich sehr Benutzerfreundlich aufgebaut und werde es weiter nutzen. Hoffe nur, dass die Pro fertig ist bevor mein Update Jahr zu Ende geht und ich nicht mehr die Beta nutzen kann. Aber nun mal zu meinen Fragen. Ich habe einen Touran Facelift Bj. 07. Nach einem Jahr Bastelei mit Zubehörradios, Can Adapter und Phantome Einspeisung hatte ich die Nase voll und habe mir ein RCD310 eingebaut. Ich habe des Öfteren gelesen, dass ich ein Gateway Index L benötige, manchmal aber auch Index K ausreicht. Meines ist Index K. Ich habe nach dem Einbau im Gateway den Messwertblock 001 so ca. eine halbe Stunde Protokolliert. Die Datei hängt an. Das Protokoll sagt passiv. Ist dann alles mit der Busruhe ok oder würdet Ihr noch den Ruhestrom messen? Zweite Frage ist die Codierung des RCD310. Ich hatte einen AUX Fehler. Habe dann Byte00 Bit02 den Haken rausgenommen und Fehler war weg. Alles läuft. Habe aber trotzdem mal versucht Byte01 Bit00 zu aktivieren, da bekomme ich die Meldung „Codierung nicht angenommen“. Da ich nicht sicher bin, das die Codierliste richtig ist, meine Frage hat jemand die Codierung vom RCD310 und kann das mal vergleichen. Wie gesagt, alles läuft keine Fehler aber interessehalber würde ich es gerne wissen. Da fällt mir doch noch eine Frage ein. Nach dem Anbau der AHK wollte ich die Gespannstabilisierung aktivieren. Bekam aber die Meldung „Codierung nicht angenommen (oder so ähnlich weis nicht mehr genau)“. Hat das schon mal jemand gemacht? Benötige ich ein Zugangscode oder kann das die Beta noch nicht. Gruß und Danke Sirko RCD310.txt Scan Busruhe RCD310.txt touran.pdf
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.